- Anzeige -

Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon SirNibo » 08.09.2013, 12:49

Hi, ich wollte mal wissen ob es eine Teure Geschichte ist aus einem Sat Anschluss verkabeltem haus eine Buchse für Unitymedia zugänglich zu machen. Früher hatten wir mal Kabelanschluss. Daher wollte ich wissen ob es möglich ist eine der Buchsen wieder für Kabel zugänglich zu machen. Leider muss jetzt unser Router im Keller stehen was nicht so die tollste sache ist. UND ich bleibe einfach dabei das W-lan einfach Schrott ist. FullHD Filme zum Fernseher streamen geht garnicht mehr z.b.
Eine Netzwerkverkabelung hat das Haus garnicht.
SirNibo
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2013, 20:10

Re: Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon SpaceRat » 08.09.2013, 22:34

SirNibo hat geschrieben:Hi, ich wollte mal wissen ob es eine Teure Geschichte ist aus einem Sat Anschluss verkabeltem haus eine Buchse für Unitymedia zugänglich zu machen. Früher hatten wir mal Kabelanschluss. Daher wollte ich wissen ob es möglich ist eine der Buchsen wieder für Kabel zugänglich zu machen. Leider muss jetzt unser Router im Keller stehen was nicht so die tollste sache ist. UND ich bleibe einfach dabei das W-lan einfach Schrott ist. FullHD Filme zum Fernseher streamen geht garnicht mehr z.b.
Eine Netzwerkverkabelung hat das Haus garnicht.

Ohne weitere Informationen kann das niemand sagen.

Es kann supereinfach sein oder auch nahezu ein Ding der Unmöglichkeit.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon Bastler » 10.09.2013, 18:06

Möglich ist es (entweder auf eine Sat-Leitung verzichten und für Kabel umklemmen oder Einspeisung auf das Sat-Kabel), nur muss dafür die Sat-Verteilung in der Nähe der BK-Verteilung sein bzw. wenn nicht muss es eine Koaxverbindung zwischen beiden Verteilungen geben oder diese verlegbar sein.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon SpaceRat » 10.09.2013, 20:24

Bastler hat geschrieben:Möglich ist es (entweder auf eine Sat-Leitung verzichten und für Kabel umklemmen oder Einspeisung auf das Sat-Kabel), nur muss dafür die Sat-Verteilung in der Nähe der BK-Verteilung sein bzw. wenn nicht muss es eine Koaxverbindung zwischen beiden Verteilungen geben oder diese verlegbar sein.

Reine Mutmaßerei:

Die Verkabelung für Kabel-TV erfolgt meist vom Keller, die für Sat meist vom Dach aus.
Es ist also gut möglich, daß die alte Verkabelung noch liegt.

Kann aber auch sein, daß die Kabel-TV-Verkabelung "in weiser Voraussicht" schon von vornherein vom Dach aus erfolgte oder die Sat-Verkabelung durch den Keller geführt wurde, um die alte Kabel-TV-Verkabelung weiterverwenden zu können, oder oder oder.

Wie schon gesagt: Ohne nähere Informationen lautet die Antwort ganz klar "ja und nein".
Zuletzt geändert von SpaceRat am 10.09.2013, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon Bastler » 10.09.2013, 20:34

Was im Endeffekt nichts an meiner Aussage ändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss Verkabelung reaktivieren???

Beitragvon SpaceRat » 10.09.2013, 21:33

Bastler hat geschrieben:Was im Endeffekt nichts an meiner Aussage ändert.

Hab ich ja auch nicht behauptet ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 30 Gäste