- Anzeige -

Nur analog TV an meinem Anschluss? Vertriebsverbot?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Nur analog TV an meinem Anschluss? Vertriebsverbot?

Beitragvon pythonimus » 06.09.2013, 12:12

Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage:

Ich würde mir gerne nur Internet/Telefon bei unitymedia bestellen.

Vorgeschichte:
Wir hatten eine Zeit lang analog TV über Kabel, bis vor 2-3 Jahren, da wurde unser ganzes Mehrfamilien-Haus auf Sat umgestellt.
Ich weiß noch ganz genau, dass wir damals Werbung von Unitymedia bekommen hatten und als ich fragte ob wir auch Internet über Kabel bekommen könnten, hieß es ja.

Jetzt:
Die Kabel fürs Kabel liegen neben den Kabeln für Sat bei uns in der Wand, von daher müsste noch alles funktionieren, doch wenn ich auf der Seite von Unitymedia nachsehe steht dort dass nur Analog TV geschaltet werden kann. Die ganze Straße ist angeschlossen und könnte Internet über Kabel bekommen.
Also habe ich bei denen nachgefragt und da hieß es:
Analog TV können sie mir schalten aber kein Internet.
Also fragte ich nach, wieso kein Internet:
Da das ganze Haus TV über Sat bekommen würde, läge Unitymedia ein Vertriebsverbot vor.
Darauf antwortete ich, dass ich ein Eigentümer sei und das Vertriebsverbot gerne zurücknehmen möchte, da ich auch nur Internet und kein TV bestellen würde.
Die Antwort war "Da hier das TV-Signal über Satellit eingespeist wird, und unsere Breitbandprodukte über die Kabelleitung zur Verfügung gestellt werden, ist dies technisch nicht möglich.".
Obwohl ich ihnen sagte, dass die Kabel-Kabel immer noch wie damals in der Wand liegen und zugänglich sind und wegen Sat nur neue Kabel gelegt worden seien.

Jetzt weiß ich nicht was ich glauben soll, ist es technisch nicht möglich? Doch wieso kann ich dann Analog TV über Kabel sofort bestellen? Warum kann die ganze Straße dann Internet bestellen?
Oder liegt es an dem Vertriebsverbot, dass von der Hausverwaltung (?) anscheinend ausgesprochen wurde.

Ich hätte sehr gerne Internet über Kabel, da bei uns Internet über Telefon-Kabel instabil ist.
Könnt Ihr mir da weiterhelfen?
Was kann ich tun?

Grüße
pythonimus
pythonimus
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2013, 11:51

Re: Nur analog TV an meinem Anschluss? Vertriebsverbot?

Beitragvon Bastler » 08.09.2013, 10:15

Es hat wahrscheinlich irgendwann mal Jemand versucht, in dem Gebäude UM-Internet zu bestellen. Daraufhin kam ein Techniker, und der hat dann eben festgestellt, dass das Haus Sat-Versorgt ist (was inzwischen kein Hindernis mehr ist).
Was ja aber auch erst mal Latte ist, denn es gibt ja anscheinend eine parallele Kabelanlage im Haus.
Den genauen Grund kann ich dir jetzt nicht sagen, aber der Techniker wird entweder feststellt haben, dass mit der Verkabelung irgendwas nicht in Ordnung ist und dass HSI (=UM Internet) dadurch nicht möglich ist. Oder aber, die Verkabelung an sich ist verwendbar, aber der Umbau der Kabelanlage (Verstärkertausch und alles was dazu gehört, also eventuell Kabelverlegung für die Erdung und / oder Stromversorgung für den Verstärker) wurde - aus welchen Gründen auch immer - von der Hausverwaltung nicht genehmigt (was oftmals vorkommt, wenn die Hausverwaltung gerade erst auf Sat umgerüstet hat).
Was es nun genau war kann dir hier natürlich keiner sagen (eventuell aber die Hausverwaltung), in den genannten Fällen wird das Gebäude jedenfalls für die Vermarktung gesperrt.
Ich würde aber bei der HV erst mal nachfragen was der genau Grund ist (die sollten es wissen), und wenn die z.B. angst um ihre Sat-Anlage habe könnte man ihnen klar machen, dass in die überhaupt nicht eingegriffen wird :zwinker: .

Es kann allerdings sein, wenn es sich um eine Eigentümergemeinschaft handelt (was ja der Fall sein dürfte), dass sich nur einer der Mieter quer gestellt hat, was z.B. den Einbau eines Kabelverstärkers betrifft (oftmals ist die Stromversorgung des Verstärkers über Allgemeinstrom ein Streitpunkt von "Blockwarten" :zwinker: )...

PS. Oftmals besteht aber die Vermarktungssperre durch die HV gar nicht mehr, es wurde nur bei UM im System nicht "umgeflagt"
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 44 Gäste