- Anzeige -

IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon scrublef » 31.07.2013, 20:10

Hallo,

seit gut einer Woche habe ich nun meinen 100Mbit Internetanschluss bei Kabel BW. Anfangs war ich schwer begeistert von Ping und Schnelligkeit, jedoch dauerte es nicht lang bis die ersten Aussetzer eintraten.

Irgendwann hatte ich sporadisch Aussetzer, bei denen ich nur noch Facebook, YouTube und wenige andere Seiten aufrufen konnte. Im Teamspeak hatte ich bei diesen Aussetzern auch immer Disconnect und kam auch nicht wieder rein. Die Aussetzer können von 2 Minuten bis 20 Minuten dauern, wobei ich immer das Modem vom Strom ziehe wenn es mir zu lange dauert. Danach geht es dann meistens wieder, das Teil braucht aber ewig bis es Online ist.

Irgendwann ist mir dann der Zusammenhang aufgefallen, warum Facebook, Youtube, etc. ohne weiteres aufrufbar ist: Sie unterstützen alle IPv6.

Die Aussetzer kommen total zufällig, nicht wenn ich grade irgendwas bestimmtes mache.

Wenn ich http://ipv6-test.kabelbw.de/ aufrufe, bekomme ich das Ergebnis "Sie haben diese Seite über IPv6 aufgerufen!"
Mein Anschluss ist also auf IPv6 mit IPv4 über DS-Lite geschaltet.

Wenn ich die IPv6-Test Seite während dem Aussetzer aufrufe, steht dort dass ich keine IPv4 Adresse habe.

Ich habe echt schon alles Versucht, leider kann man im Modem/Router so gut wie nichts einstellen.

Mein PC ist per Kabel ans Modem angeschlossen.
An meinem Macbook das über WLan verbunden ist, kann während des Aussetzers auch nicht auf IPv4 Webseiten zugreifen.

Mein Modem/Router ist ein Technicolor TC7200.

Ich denke wenn Kabel BW mich auf IPv4 Only (Oder evtl reines Dual Stack statt DS-Lite) umstellen würde wären meine Probleme gelöst, jedoch habe ich oft gelesen dass sich Kabel BW da meistens weigert.

Was meint ihr?
scrublef
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 20:07

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon Knifte » 31.07.2013, 22:30

Kabel BW soll da zumindest kulanter sein, als UM. Ich würd denen einfach ne Mail schreiben und um Umstellung bitten.

Wir können hier nur mutmaßen und / oder raten.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon SpaceRat » 03.08.2013, 11:47

Ob es wirklich daran liegt, daß die eigene IPv4-Konnektivität gestört ist, kann man übrigens ausprobieren, indem man testweise mal .sixxs.org an den Hostteil der Adresse anhängt.

Also wenn man z.B.

http://mehr-tanken.de/list?plz=&city=Bo ... uche=Suche

aufrufen möchte, dann erreicht man die Seite alternativ über IPv6 (Über den sixxs-Proxy) mittels

http://mehr-tanken.de.sixxs.org/list?plz=&city=Bonn&brand_id=0&fuel_id=2&radius=5&suche=Suche

Das funktioniert generell von allen IPv6-tauglichen Anschlüssen aus, nicht nur, wenn die IPv6-Konnektivität über einen SixXS-Tunnel kommt.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon piotr » 03.08.2013, 12:23

Es wird hier eher an KBW liegen, wenn an einem DS Lite Anschluss IPv6-Seiten zuverlaessig und IPv4-Seiten nur sporadisch gehen.

Bei IPv4 via DS Lite geht es ueber AFTR, bei IPv6 nicht (direkt).
siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/IPv6#Dual- ... DS-Lite.29

Aehnliche Phaenomene gab es auch schon bei UM.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon SpaceRat » 03.08.2013, 12:30

piotr hat geschrieben:Es wird hier eher an KBW liegen, wenn an einem DS Lite Anschluss IPv6-Seiten zuverlaessig und IPv4-Seiten nur sporadisch gehen.

Bei IPv4 via DS Lite geht es ueber AFTR, bei IPv6 nicht (direkt).

Das ist mir schon klar.

Ich habe nur eine Möglichkeit aufgezeigt, wie man es gegentesten kann.
Wenn man nämlich eine IPv4-Seite auch über das Anhängen von .sixxs.org gar nicht erreichen kann, gibt es vermutlich ein anderes Problem.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon pc-jedi » 03.08.2013, 14:10

Ich habe exakt das gleich Problem mit meinem Inet 50 Paket bei KabelBW.

Mit dem trick .sixxs.org an die URL anzuhängen, sind wieder alle Seiten erreichbar, aber das ist ja kein Zustand. Lässt sich das Problem irgendwie dauerhaft lösen?

EDIT:
hier noch ein kleines Bild vom IPv6-Test
Bild
Zuletzt geändert von pc-jedi am 03.08.2013, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
pc-jedi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2013, 14:07

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon SpaceRat » 03.08.2013, 14:40

pc-jedi hat geschrieben:Ich habe exakt das gleich Problem mit meinem Inet 50 Paket bei KabelBW.

Mit dem trick .sixxs.org an die URL anzuhängen, sind wieder alle Seiten erreichbar, aber das ist ja kein Zustand. Lässt sich das Problem irgendwie dauerhaft lösen?

Nö, nicht von Dir ...

Das sorgt nur dafür, daß Du relativ sicher sein kannst, daß die Seiten eigentlich erreichbar sind und das Problem auf Deiner Seite oder vielmehr bei Deinem Zugangsanbieter (Also KabelBW/Unitymedia) liegen muß.

Der Vorteil gegenüber Seiten wie http://www.downforeveryoneorjustme.com/ ist einfach, daß http://www.downforeveryoneorjustme.com/ selbst ja auch nur per IPv4 erreichbar ist und Du mit dem SixXS-Proxy gegenüber der reinen Gewißheit, daß die Seite nicht down ist, auch gleich einen temporären Workaround hast.
Außerdem läßt es relativ wenige Fehlerursachen übrig, die in Deinem System/Deiner Konfiguration liegen. Da müßtest Du Dein System schon auf IPv6-only konfiguriert haben und bei Windows wüßte ich nicht einmal, ob und wie das geht ...

Möglich, aber eher unwahrscheinlich, wäre es, daß der DNS Deines Anbieters, also KabelBWs, spinnt.
Wenn Du eine Fritz!Box hast, kannst Du ja mal unter "Internet -> Zugangsart -> DNS-Server" probeweise 8.8.8.8 und 8.8.4.4 oder 208.67.222.222 und 208.67.220.220 eintragen. Das sind Googles Public DNS Server bzw. die von OpenDNS. Die funktionieren eigentlich immer. Im Vergleich zu denen von Unitymedia ist das schon ein erwähnenswertes Feature ;>

Du kannst auch versuchen, bei KabelBW zu erwirken, daß Du wieder IPv4 kriegst. Bei KabelBW soll das ja durchaus gehen, bei Unitymedia (also NRW/Hessen) hast Du da eher keine Chance.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon pc-jedi » 03.08.2013, 14:53

Da ich keine Fritzbox habe, sondern wie der Thread-Ersteller ein TC7200, hab ich den DNS Eintrag mal in den Adaptereinstellungen vorgenommen. Ohne erfolg.

Da müßtest Du Dein System schon auf IPv6-only konfiguriert haben und bei Windows wüßte ich nicht einmal, ob und wie das geht ...

Hab schon das Modem mehrmals auf Werkseinstellungen gesetzt und den Netzwerkkartentreiber neuinstalliert und wie in dem "Handbuch Kabel-Modem" beschrieben alle Einstellungen vorgenommen. Wieder ohne Erfolg.

Was sollte ich deiner Meinung nach jetzt machen?
pc-jedi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2013, 14:07

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon SpaceRat » 03.08.2013, 15:00

pc-jedi hat geschrieben:Da ich keine Fritzbox habe, sondern wie der Thread-Ersteller ein TC7200, hab ich den DNS Eintrag mal in den Adaptereinstellungen vorgenommen. Ohne erfolg.

Dort solltest Du sie aber wieder rückgängig machen, man kann das vielleicht auch im TC7200 irgendwo einstellen.
Wenn Du das in den Adaptereinstellungen so läßt, kannst Du nämlich keine lokalen, durch das TC7200 vergebene, Adressen mehr auflösen.

pc-jedi hat geschrieben:
Da müßtest Du Dein System schon auf IPv6-only konfiguriert haben und bei Windows wüßte ich nicht einmal, ob und wie das geht ...

Hab schon das Modem mehrmals auf Werkseinstellungen gesetzt und den Netzwerkkartentreiber neuinstalliert und wie in dem "Handbuch Kabel-Modem" beschrieben alle Einstellungen vorgenommen. Wieder ohne Erfolg.

Was sollte ich deiner Meinung nach jetzt machen?

KabelBW auf die Füsse steigen. Notfalls in Arbeitsschuhen mit Stahlkappe und -sohle :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: IPv4 Webseiten sporadisch nicht erreichbar

Beitragvon scrublef » 03.08.2013, 16:40

Vielen Dank für die Antworten.

Ja, über den .sixxs.org Trick sind die Webseiten erreichbar, das ist ja mal ganz nett zu wissen. Allerdings bringt mir das nichts wenn z.B. Spiele nur IPv4 nutzen (oder z.B Teamspeak).

Ein Freund von mir, der auch neu bei Kabel BW ist, hat selbiges Problem.

Würde das Problem bei reinem Dualstack denn noch bestehen? Oder sollte ich lieber versuchen einen IPv4 only Anschluss auszuhandeln?
scrublef
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 20:07

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Chrisl und 31 Gäste