- Anzeige -

Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

Beitragvon DNASP » 27.07.2013, 16:32

Moin, plane demnächst die o.g. Umstellung. Momentan ist nur Inter 100 von UM vorhanden. Telefon beziehe ich derzeit noch von einem anderen Anbieter.

Folgende Fragen:
- Es muss unbedingt meine alte FN Rufnummer Portiert werden. Wann ist der beste Zeitpunkt für den Umstieg, alter Vertrag läuft im September aus, es darf beim Telefon keine, bzw nur eine kurze Unterbrechung geben.
- Brauche bei Unitymedia kein Telefon Komfort Option oder Fritzbox, aber: Telefon muss in einem anderen Raum stehen als das Internet-Modem. Gibt es eine Möglichkeit ein zweites Modem nur für Telefon zu erhalten was ich im Wohnzimmer aufstellen kann? Zwischen den Räumen. ist keine NW / TK Verkabelung vorhanden
- Erfolgt beim Umstieg auf 3play ein Verlust von IPv4?
- Muss man sich den HD Receiver antun, oder kann Unitymedia den auch für den Versand canceln?! Ich habe keine Lust einen weiteren Staubfänger / Platzfresser zu horten und dann am Ende kostenpflichtig zurückzusenden.

Freue mich auf Antworten.
Gruß
DNASP
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

Beitragvon SpaceRat » 28.07.2013, 10:25

Wenn Du einen VoIP-fähigen Router hast oder bereit bist, einen zu kaufen, dann würde ich an Deiner Stelle 1play 100 behalten und mit der Telefonie zu sipgate gehen.
2play 100 statt 1play 100 würde Dich 15 EUR mehr kosten. Der "sipgate basic"-Anschluß kostet Dich hingegen gar nichts, die Flat 8,90 €/Monat. Wenn Du auch Faxe empfangen können willst oder doch mehr als eine Rufnummer brauchst, käme noch 1,90 EUR/mtl. für sipgate plus (Genauer: 3,90 EUR für sipgate plus, gleichzeitig würde aber die flat 2 EUR günstiger) hinzu.
Wären also nur 10,80 EUR/mtl. für alles und Du hast direkt eine Flat ins Festnetz von Europa dabei und auch deutlich günstigere Minutenpreise zu mobil als bei Unitymedia.

Wenn Du nicht unbedingt ein schnurgebundenes Telefon ins Wohnzimmer stellen willst, ist die fehlende Verkabelung auch kein Problem, Du kannst z.B. ein vorhandenes DECT-Telefon auch an einer Fritz!Box 7390 oder 7360 anmelden und die vorhandene Basis als reine Ladeschale weiter nutzen. Oder Du klemmst die vorhandene Basis an einen Router ohne eigenes DECT und gönnst Dir im Wohnzimmer ein neues Mobilteil.

PS: Wenn Du einen neuen "1play 100"-Vertrag für 30 EUR/mtl. statt 25 EUR/mtl. hast, beträgt der Preisunterschied zwischen 1play und 2play natürlich nur 10 EUR.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2617
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

Beitragvon SpaceRat » 28.07.2013, 11:11

Für jemanden, der das alte 1play 100 für 25 EUR/mtl. hat, sind die 3play-Angebote generell nicht lohnend...

Vergleich 3play Premium 100 und 1play 100 aufgepeppt auf selbe Funktionalität:

ohne Telefon Komfort:
echtes 3play: 45 EUR/mtl. (Nach erstem Jahr)
1play: 25 EUR + 4,99 EUR (Easybell flat) + 15,90 EUR/mtl (Für Highlights+HD-Option+HD-Recorder) = 45,89 EUR/mtl.

Theoretisch ist da echtes 3play minimal günstiger, allerdings sind die Telefonate deutlich teurer (Nach 10 Minuten zu Mobil hat man den Unterschied bereits raus ....) und wer braucht schon wirklich die TV Highlights? Würde man aber zum 3play noch die Option "Spar mobil" buchen, dann wäre 3play sogar teurer als das selbst geschnürte Paket.

mit Telefon Komfort:
echtes 3play: 50 EUR/mtl. (Nach erstem Jahr)
1play: 25 EUR + 10,80 EUR (sipgate plus + flat) + 15,90 EUR/mtl (Für Highlights+HD-Option+HD-Recorder) = 51,70 EUR/mtl.

Auch hier ist echtes 3play nur minimal günstiger, dafür gäbe es bei sipgate halb so teure Handytelefonate und eine Flat in fast alle europäischen Länder. Würde man die als Optionen bei 3play genauso draufrechnen wie ich auch die sinnlosen TV Highlights bei 1play berücksichtigt habe, dann wäre das zusammengebastelte Paket sogar günstiger.

Der Vergleich zu 2play sieht auch nicht viel anders aus:
ohne Telefon plus:
echtes 2play 100: 35 EUR/mtl., nach 12 Monaten sogar 40 EUR
1play 100: 25 EUR + 4,99 EUR für easybell flat = 29,99 EUR

mit Telefon plus:
echtes 2play 100: 40 EUR/mtl., nach 12 Monaten sogar 45 EUR
1play 100: 25 EUR + 10,80 EUR für sipgate plus + flat = 35,80 EUR

Gegen 2play gewinnt das aufgepeppte 1play also sogar noch dann, wenn man schon 30 EUR/mtl. dafür zahlt.

Ja, ich habe die Hardwarekosten für einen ggf. fälligen eigenen Router vernachlässigt. Wechsler würden aber bei Unitymedia auch immerhin 20 EUR Aktivierungsgebühr und bei Telefon Komfort noch zusätzlich 30 EUR für die LEIHhardware zahlen. Die Kosten für eigene Hardware gegen Leihhardware zu rechnen ist immer schwierig, immerhin kann ich eigene Hardware auch immer wieder teilweise zu Geld machen, indem ich sie verkaufe.
Für mich käme es auch nicht in Frage, mein Netzwerk hinter einem Router zu betreiben, in dem mein Internet Provider nach Gutsherrenart schalten und walten kann, insofern bräuchte ich so oder so einen eigenen Router ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2617
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

Beitragvon DNASP » 28.07.2013, 13:47

Ich danke schonmal für eure ausführlichen Antworten.

Ja ich gehöre zu denjenigen die noch den 100er Anschluss für 25€ monatlichen beziehen.
Das mit dem VOIP klingt nach einer guten Alternative, ich würde es dann wahrscheinlich so regeln, mir ein GigaSet VOIP zu kaufen und dieses per DLAN ins Wohnzimmer zu Verbinden bzw eine Modell mit getrennter Basisstation und Ladeschale zu besorgen. Mit meinem Asus Router der einen sehr hohen Datendurchsatz bietet bin ich mehr als zufrieden :)

Falls jemand dennoch einen soliden Router kennt, welcher nicht von AVM / T-COM ist und die möglichkeit bieter direkt DECT Mobiltelefone anzumelden bin ich auch für Vorschläge offen.

Am wichtigsten ist mir die IPv4 Adresse, und die müsste ich mit dem VOIP Konzept nicht aufgeben.

Eigentlich wollte ich das Allstars HD Paket dazubuchen, aber da ich feststellen musste dass man die Zwangshardware nicht ablehnen kann bei der Bestellung und diese auch noch monatlich für das Verstauben im Keller bezahlen muss, werde ich auf digitales Fernsehn bei Unitymedia verzichten und mir demnächst eine Sat Antenne holen. :smile:

Bezüglich der VOIP Anbieter werde ich mich noch Informieren, vor allem was die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit angeht, die für mich in Zukunft, ohne einen echten FN Anschluss wichtig ist.
Auch sollte der Anbieter mit dene neuen IP Schnurlostelefonen kompatibel sein und eine Zahlung per Lastschrift möglich sein.

Ich hatte mal einen kostenlosen SIPGate Account jedoch kam mir das ganze immer etwas umprofessionell vor, da ich öfters mal keinen Zugriff im Kundenportal hatte und auch beim ersten Anlauf meine Registrierung völlig daneben ging.

Wegen der Nutzung: Werde vorraussichtlich nur ins deutsche Fest und Mobilnetz telefonieren.
DNASP
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Umstieg Internet 100 auf 3play Premium 100

Beitragvon SpaceRat » 28.07.2013, 23:09

DNASP hat geschrieben:Ja ich gehöre zu denjenigen die noch den 100er Anschluss für 25€ monatlichen beziehen.
Das mit dem VOIP klingt nach einer guten Alternative, ich würde es dann wahrscheinlich so regeln, mir ein GigaSet VOIP zu kaufen und dieses per DLAN ins Wohnzimmer zu Verbinden bzw eine Modell mit getrennter Basisstation und Ladeschale zu besorgen. Mit meinem Asus Router der einen sehr hohen Datendurchsatz bietet bin ich mehr als zufrieden :)

Ja, die haben echt sensationelle Rezensionen bei Amazon und sind wohl auch tatsächlich gut.
Den müßtest Du mit 3play und seiner Spielzeughardware dann auch aufgeben ...

DNASP hat geschrieben:Falls jemand dennoch einen soliden Router kennt, welcher nicht von AVM / T-COM ist und die möglichkeit bieter direkt DECT Mobiltelefone anzumelden bin ich auch für Vorschläge offen.

Gerne öffentlich, würde mich nämlich auch interessieren.

DNASP hat geschrieben:Eigentlich wollte ich das Allstars HD Paket dazubuchen, aber da ich feststellen musste dass man die Zwangshardware nicht ablehnen kann bei der Bestellung und diese auch noch monatlich für das Verstauben im Keller bezahlen muss, werde ich auf digitales Fernsehn bei Unitymedia verzichten und mir demnächst eine Sat Antenne holen. :smile:

Wenn man die Option Sat hat, steht Kabel-TV eigentlich gar nicht mehr ernsthaft zur Debatte. Außer für Leute mit falschen Vorurteilen, Zwangsverkabelung oder ausnahmsweise tatsächlich ohne Sicht auf Astra.

Vor allem die frickelige Hardware für den TV-Empfang würde mir auf den Sack gehen. Bei meinen Enigma2-Receivern habe ich binnen Sekunden auf allen dieselben Favoriten und binnen Minuten aktuelle Änderungen eingepflegt. Ich weiß nicht, wie oft ich auf dem UM-TV-Schrott meiner Schwiegermutter schon händisch alle Sender neu sortieren mußte, weil der Kram ständig spinnt und Unitymedia ja lieber den Kunden ständig Komplett-Resets, neue Suchläufe und Austauschaktionen abverlangt, als mal den Lieferanten zu wechseln. Die Horizon-Box kommt ja auch wieder von Samsung, genau wie der alte Festplatten-Receiver und das läßt nichts Gutes hoffen.... Samsung kann tolle Fernseher, aber offenbar keine Receiver. Wenn man dann wenigstens nicht USB und Netzwerk rauskastriert hätte, könnte man ja wenigstens Sender und Aufnahmen überspielen, aber so ....

UM-Internet: Super. UM-TV: Nur über meine Leiche. Und VoIP kann ich auch anderswo haben.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2617
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 45 Gäste