- Anzeige -

Modem/WLAN Problem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem/WLAN Problem

Beitragvon StonaPersona » 18.07.2013, 00:40

Seid gegrüßt Forenvolk,

Ich nutze jetzt seit 1-2 Wochen UM Internet. 3Play und laut Speedtest wohl 20k.
Folgendes Problem bereitet mir nun Kopfzerbrechen: Meinen Cisco EPC 3208G habe ich ordnungsgemäß angeschlossen und er verbindet auch ganz normal mit dem Internet. (Telefon geht 24/7) Da mein Rechner aber in einem anderen Zimmer aufgebaut ist als der MMA muss ich wohl oder übel auf WLAN zurückgreifen. Nun habe ich folgendes gemacht:
An das Modem selber habe ich erst einen DLink AP angeschlossen gehabt (DAP 1160 glaube ich) und nun meinen alten Speedport 701V, welchen ich noch von meinem alten Telekom Anschluss habe. Die Sache ist nun, dass der Laptop den ich anfangs benutzt habe um das Internet zu testen und den Speedport bzw den DLink AP zu konfigurieren, sowohl mit dem DLink als auch mit dem Speedport durchgehend Internet hat. Mein Desktop hingegen hat ziemliche Probleme diesbezüglich. Sobald der Laptop im Internet ist, läuft hier auf dem DT rein garnichts, geht der Laptop vom Netz läuft hier wieder Internet aber das auch nur dürftig. Manchmal geht es den ganzen Tag ohne Probleme( waren glaub ich nur 2 Tage an denen es so war..) ansonsten läuft es hier mal kurz für 30 min oder ne Stunde und dann "stürzt" es ab und reconnected wieder nach ein paar Minuten. Am DT selber benutze ich Win XP und den WLAN Stick von TP-Link (TP WN821N). Habe auch schon meinen DT per LAN Kabel verbunden und es war so ziemlich dasselbe. Techniker war auch schon einmal hier, hat irgendwas an dem Anschluss gemacht und das alte Modem durch ein neues ersetzt.

Ich habe auch schon versucht im Webinterface des Modems selber den Geräte welche angeschlossen sind, eine bestimmte IP zuzuweisen mit der MAC des jeweiligen Gerätes einfach nur um alles auszuprobieren was mir so in den Kopf kommt um das Problem zu bewältigen, leider ohne Erflog. Was mir halt aufgefallen ist, dass die "LINK" LED immer anfängt "langsam" zu blinken (1 sek Intervall) wenn das Internet gerade mal nicht geht. Mittlerweile bin ich echt am Ende mit meinem Latein und mein Kopf ähnelt wohl so ziemlich dem hier " :hirnbump: "

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen oder zumindest ein paar Denkanstöße zur Lösung geben.

MfG

StonaPersona
StonaPersona
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2013, 00:09
Wohnort: Wolfhagen

Re: Modem/WLAN Problem

Beitragvon koax » 18.07.2013, 05:45

Unabhängig von den offenbaren Connect-Problemen des Modems - wie hast Du denn den 701V überhaupt angeschlossen und konfiguriert?
http://www.unitymediakabelbwforum.de/viewtopic.php?f=53&t=24915#p259126
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Modem/WLAN Problem

Beitragvon StonaPersona » 18.07.2013, 06:34

Erstmal vielen Dank für deine Antwort koax.

Ich habe die Einstellungen jetzt so angepasst wie in dem anderen Thread von dir beschrieben. Der Speedport ist per LAN Kabel (WAN/LAN1) mit dem Modem verbunden. DHCP habe ich bei der ersten konfiguration schon abgeschaltet im SP. Ich hatte meinen Rechner auch direkt mit dem Modem verbunden und es kam das gleiche Ergebnis bei raus. Immer wieder Timeouts für den Zeitraum von 2-5 Minuten. IPv6 habe ich hier auf Win XP auch installiert und der SP sendet auch durchgehend auf maximales Stufe per WLAN. Evtl. liegt der Fehler irgendwo in der Konfiguration meines Rechners allerdings würde mir jetzt so nichts einfallen was ich umstellen könnte... Wie gesagt auf dem Laptop (Win 7) , den ich anfangs benutzt habe um das Internet zu testen, treten diese Probleme nicht auf.

MfG

StonaPersona

Edit: Jetzt nach fast 1 Stunde scheint es nach den geänderten Einstellungen und einem PC Neustart zu gehen. Bin dennoch für weiter "Vermutungen" und Lösungsvorschläge offen.
StonaPersona
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2013, 00:09
Wohnort: Wolfhagen

Re: Modem/WLAN Problem

Beitragvon koax » 18.07.2013, 08:25

StonaPersona hat geschrieben:Der Speedport ist per LAN Kabel (WAN/LAN1) mit dem Modem verbunden.

Erläutere mal näher, was Du damit meinst.
Mich verwirrt hie die Nennung von WAN.
Richtig ist die Verbindung des LAN-Ports des Speedport mit dem LAN-Port des Cisco.
Die Konstellation soll ja gerade so sein, dass der Speedport nicht als Router arbeitet, was er bei einem WAN-Port ja täte.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Modem/WLAN Problem

Beitragvon StonaPersona » 18.07.2013, 08:50

Das war nur die genaue Bezeichnung des Steckplatzes also quasi LAN 1. Die Internetzugangsdaten habe ich ja rausgenommen nicht, dass er versucht sich damit irgendwie einzuloggen oder sowas. Also bisher läuft es mit der Konfiguration die du mir in dem Link gepostet hast. Hab auch zeitgleich das Smartphone mal über WLAN laufen lassen und am PC Sachen bei Steam runtergeladen damit die Leitung auch mal etwas arbeitet. Keine Timeouts bisher, hoffe das bleibt auch so :smile: Vielen Dank für die Antworten.

MfG

StonaPersona

PS: Der einzige Unterschied ist jetzt, dass ich nur eine Ipv4 Adresse bekomme und laut whatismyv6.com keine Ipv6 mehr.
StonaPersona
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2013, 00:09
Wohnort: Wolfhagen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 56 Gäste