- Anzeige -

DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon janus111 » 09.07.2013, 20:15

Hallo,
ich habe heute meinen neuen Kabelanschluss von Unitymedia mit einer 150er Leitung bekommen.
Wenn ich direkt an der Fritz.Box messe, komme ich bei verschieden Testen auf meine 150.000!
So weit so gut... :smile:
Danach geht es bei mir ab ins Devolonetz.
Aktuell habe ich dLan200er im Einsatz.
Beim Devolo-Cockpit bin ich im Durchschnitt mit 150 im Netzwerk unterwegs bin.
Verschiedene Speedteste zeigen mir jedoch an, daß nur zwischen 30-40 auf dem Rechner ankommen, bzw. zu Verfügung stehen!
Mein erster Check-up war auf die Netzwerk-Kabel gerichtet.
Habe aber nur Kat.5 Kabel im Einsatz. also alles ok..., oder?
1. was kann ich ändern um die 150.000 auf die Rechner zu bekommen?
2. Bringt mir der Wechsel auf dLan 500 etwas, konkret komme ich dann auf meine 150 wenn ich auf 500er umstelle?
DANKE Euch! und Grüße aus dem Münsterland
janus111
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2013, 19:57

Re: AW: DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon Joerg » 09.07.2013, 20:26

Ich hab hier mit 200er DLAN ca. 67 MBit brutto lt. Anzeige in der Software erreicht (allerdings erst nach dem Einbau eines Pgasenkopplers im Stromkasten, da die Räume auf verschiedenen Phasen lagen); netto blieben da knapp 25 MBit übrig. 500er waren exakt genauso schnell...

Wenn die 150 MBit stimmen und das Cockpit nicht übertreibt, sollten also ca. 55-60 MBit netto rauskommen, allerdings in der Summe (Up- und Downstream). Das sind für DLAN schon sehr gute Werte.

Wenn Du Deine 150er-Leitung ausreizen möchtest, kommt m.E. nur eine GBit-Ethernetverbindung in Frage; DLAN und WLAN sind trotz klingender theoretischer Zahlen in der Realität zu langsam.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon janus111 » 09.07.2013, 20:33

Danke für Dein schnelles Feedback Joerg!
Das sind ja keine so tolle Aussichten :traurig:
Dann würde ich die 150er Option wieder abbestellen und mit 100 glücklich werden :heul:
Grüße nach Borghorst aus Altenberge :zwinker:
janus111
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2013, 19:57

Re: DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon janus111 » 11.07.2013, 18:48

Hallo,
um die Sache abzuschließen...
Habe heute Devolo dLan500er Stecker in mein Netzwerk eingebaut und die 200er rausgenommen.
Konnte damit die Cockpit-Geschwindigkeit am Rechner auf ca. 220 erhöhen.
Meine Speedteste konnte ich auf 50 - 60 steigern.
Aber der Spaß kostet und die gewünschten 150 MB werde ich am Rechner damit wohl nie erreichen.
Direkt an der Fritz.Box gemessen, zeigen die Speedteste weiterhin über 150!
Aber was nützt es wenn die "Gute" Fritz.Box im Anschlußkeller installiert ist und ich keine andere Möglichkeit habe sie zu platzieren.
Evtl. helfen meine Erfahrungen ja jemanden...
und wenn´s mal nur zur Abschreckung dient :brüll:
Grüße!
janus111
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2013, 19:57

Re: DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon janus111 » 26.07.2013, 13:22

Hallo Zusammen,
hier ein kleines Update der aktuellen Situation meiner Konfiguration.
Im Einsatz sind seit zwei Wochen:
- Devolo dLan 500 AVplus Stecker
- 100 Leitung von UnityMedia
Komme jetzt regelmäßig auf fast 250 im Devolo-Cockpit!
und auf über 80 am Rechner. (Download)(UM Speedtest)
Der UpLoad liegt stabil bei 5.
An der Fritz.Box bekomme ich immer über 100.
Das System läuft sehr stabil und hat keine Aussetzer!
Grüße
janus111
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2013, 19:57

Re: AW: DEVOLO dLan200 in Verbindung mit 150er Leitung

Beitragvon Joerg » 26.07.2013, 13:31

Das klingt ja erfreulich :)

Hast wohl Glück gehabt und beide Räume liegen auf der gleichen Phase ;)

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 56 Gäste