- Anzeige -

IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

Beitragvon sportsman » 29.06.2013, 00:38

Korrekt, weshalb ich ja trotzdem nicht jeden Port freigeben muss, auch nicht bei IPv6. Wenn ich einen Webserver an IPv6 betreibe gebe ich logischerweise nur den Port 80 frei und nicht alle Ports

Meine Frage war ja aber eigentlich auch, wenn mein VPN mit DS-Lite nicht klappt, aus Gründen die mir aktuell nicht bekannt sind (es muss an Unitymedia liegen, denn mit normalen IPv4 funktioniert es, also passt irgendwas an der Tunnelung von Unitymedia nicht) habe ich andere Möglichkeiten diesen zugang zum laufen zu bekommen? Gibt es andere Anbieter von IPv4 Tunnel?
sportsman
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2013, 17:04

Re: IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

Beitragvon eazrael » 29.06.2013, 02:35

Ich kann natürlich auch wieder nur für meinen Fall sprechen. Ich nutze jetzt seit über einem Jahr Unitymedia und etwas länger schon einen IPv6 Tunnel von SiXXs. Probleme auf meiner Seite hatte ich bislang nicht. Die Probleme waren immer bei den Servern zu finden, meist DNS oder so.
Der Ping ist je nach Ziel nur unwesentlich schlechter und manchmal ist sogar das Routing besser als über UM direkt. Als Tunnelpunkt nutze ich Netcolognes Sixxs Endpoint.
Interessanterweise kommen Mails immer häufiger über IPv6 rein, einige große scheinen da schon umgestellt zu haben. Trotzdem ist der Traffic noch vernachlässigbar, wenn auch zunehmend.

Wenn's mit IPv6 Probleme geben sollte, dann würde ich es einfach abschalten und weiter volle IPv4 Konnektivität geniessen ;)
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf

Re: IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

Beitragvon sportsman » 30.06.2013, 14:47

kann man eigentlich aiuch ein statisches IPv6 Net beantragen? man kann ja auch eine statische IPv4 bekommen
sportsman
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2013, 17:04

Re: IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

Beitragvon Knifte » 30.06.2013, 15:31

Ist die IPv6, die man bekommt nicht immer statisch?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: IPv4 und IPv6 - Besser Privat oder Businesskunde?

Beitragvon sportsman » 30.06.2013, 15:35

keine ahnung, aber vom lesen her würde ich sagen nein

IPv6-Präfix: XXXX:XXXX:XXXX::/56, Gültigkeit: 7065/3465s

die sekunden bei der Gültigkeit werden auch immer kleiner
sportsman
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2013, 17:04

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 48 Gäste

cron