- Anzeige -

Kleiner IPv6-Workshop

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon Mmhh » 20.12.2014, 23:06

Hi,
Vielen vielen Dank für die umganreichen Infos und die individuellen Hilfestellungen - das ist wirklich beeindruckend.
Ich muss einen tc7200 verwenden, habe aber auch eine eigene fritzbox 6330 zur verfuegung. Ich habe mehrfach gelesen dass der tc7200 blöd ist weil man den Firewall nur an oder ausschalten kann.
Aber wenn ich sonst nichts dran habe und die fritzbox dahinter den Firewall stellt, müsste das doch egal sein? Spricht etwas dagegen den tc7200 ohne Firewall mit der fritzbox dahinter zu verwenden?
Danke
Matthias
Mmhh
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2014, 23:02

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon tokon » 03.01.2015, 01:28

SpaceRat hat geschrieben:Wenn picload die Bilder nicht gelöscht oder dieses Forum das nachträgliche Ändern von Beiträgen erlauben würde (Damit ich die Bilder-Links ersetzen kann ...), wäre er noch verständlicher ;)

Da könnte dir doch bestimmt ein Admin oder Moderator helfen.
Ich wär dafür :super:
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon serverrentner » 03.01.2015, 16:10

Jetzt mal eine ziemlich blauäugige Frage: Gibt es so etwas wie eine Schätzung über den ungefähren Zeitraum, an dem dieses verkorkste IPv4 "abgeschaltet" sein wird? Sprich, wo nichts mehr geht.
serverrentner
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2014, 23:23
Wohnort: Hessen, Kreis Darmstadt/Dieburg

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon tokon » 03.01.2015, 16:52

Hier kannst du dir zumindest mal eine Statistik anschauen:
http://www.google.de/ipv6/statistics.html

Weltweit knapp 6 % und in D knapp 15 % -> dauert noch :D
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon mbus » 03.01.2015, 22:02

also ich habe den beitrag gelesen, und soweit ich konnte gemacht. ohne ergebnis. bin wohl iwie zu doof dazu.
würde mich über hilfe freuen.

Grund meines versuches: ich möchte so sachen wie dropbox umgehen, und nen eigenen nas zulegen, den ich auch von ausserhalb "anrufen" kann.

bisher komme ich immer an den punkt: Fehler: Server nicht gefunden

wenn ich von daheim über fritz.net mich einlogge gehts. (ausserhalb konnte ich noch nicht probieren :( ) mit ner freundin vor einiger zeit gings mit dem direkten buchstaben salat (direkter myfritz.net-adresse) jedenfalls nicht.
den punkt mit der freedns.afraid.org habe ich gemacht. jedenfalls wenn ich den dort eingetragenem link im browser aufrufe, kommt auch wieder -> server nicht gefunden.
habe es erstmal mangels nas versucht mit mein festnetztelefon. (S675IP web-interface) daheim kann ich per direktem link ja drauf zugreifen. werde es jetzt beim nächsten mal wenn ich bei nen freund bin, mal versuchen über myfritz.net (dürfte wohl das WE vom 05.01 sein) damit ich weiss ob ich von ausserhalb auf meiner box zugreifen kann. es sei es mag mir jemandem per mail dabei helfen.
Zuletzt geändert von mbus am 03.01.2015, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
mbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2015, 21:55

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon Leseratte10 » 03.01.2015, 22:06

Du brauchst eben von außerhalb einen IPv6-fähigen Anschluss, um auf deinen Unitymedia-Anschluss zuzugreifen.

IPv6-fähig sind aber - siehe Statistik einen Beitrag weiter oben - gerade mal 5 % aller Anschlüsse - also muss das manuell nachgerüstet werden.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon mbus » 03.01.2015, 22:13

definiere von ausserhalb!
bei mir steht in der box:
Internet, IPv4 FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel AFTR-Gateway:xxxxxx
Internet, IPv6 verbunden seit 25.12.2014, 18:48 Uhr,

somit gehe ich bei mir von einem ipv6-anschluss aus. wenn ich jetzt bei mir den direktenlink zur box aufrufe (den buchstabensalat) dann geht der, kann ich von ipv6 ausgehen oder?

dann sollte also wenn ich ausserhalb bin, und der link nicht geht, der anschluss kein IPv6 haben
und wenn er geht, hat er IPv6.

ist dies korrekt?

mir gehts ja erstmal darum, dass ichs zum laufen kriege, und wenns auch nur bei mir klappt.(sodas ich bei mir übers netz aufs telefon zugreifen kann, ohne die direkte IPv4 adresse (die hab ich schliesslich in der startseite eingebunden, wie auch drucker/ps3/BD-player) das mit dem besagten tunnel, ist ja erstmal ein problem fuer später.

P.S. zum link....... dann sollte ich jedenfalls bei 100 leuten in D statistisch gesehen 14 mit IPv6 antreffen, da in D 14,xx% ist
mbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2015, 21:55

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon tokon » 03.01.2015, 22:25

Dein Anschluss hat DS lite, also keine öffentliche IPv4, d.h. du kannst nur über IPv6 auf deinen Anschluss von extern zugreifen.
Im Mobilfunk-Bereich gibt es m.W. noch kein IPv6, also geht der Zugriff Handy > zu Hause nicht. Oder eben nur mit dem hier beschriebenen Tunnel.

Von einem IPv6-fähigen Anschluss kannst du den Link aufrufen und du musst auf deiner Fritzbox rauskommen oder eben auf dem jeweiligen Gerät, welches du konfiguriert hast.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon mbus » 03.01.2015, 22:30

ok.
konstellation:
link zur fritzbox -> geht
link zum Gerät -> server nicht erreichbar :( also ein konfigurationsfehler, trotz dass ich mich am artikel gehalten habe.
da bräuchte ich jetzt einfach mal ein wenig hilfe.

gerät [Telefon S675IP] habe ich ja unter internet -> freigaben -> MyFRITZ!-freigaben freigegeben.
wenn ich den dortigen link aufrufe -> Fehler: Server nicht gefunden
mbus
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2015, 21:55

Re: Kleiner IPv6-Workshop

Beitragvon tokon » 03.01.2015, 22:50

Machst du deine Tests grad von zu Hause im LAN?
Oder greifst du wirklich von extern zu?

Übers LAN könnte es nämlich sein, dass es nicht geht.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 40 Gäste