- Anzeige -

ipv6 bei KBW, nur ein /128er Präfix (1 Adresse)?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ipv6 bei KBW, nur ein /128er Präfix (1 Adresse)?

Beitragvon TheBadFish666 » 26.06.2013, 10:28

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Wochen eine 50er Leitung bei KBW. Nach ein bisschen meckern haben sie mir auch einen echten Dual Stack geschaltet, der seit gestern Morgen aktiv ist.

Leider musste ich gestern Abend aber etwas anderes feststellen als ich mich ein bisschen in die ipv6 Geschichten einlesen wollte:
Mein Gateway (Cisco EPC3208G) erzählt mir im Status Menü, dass ich ein ipv6 /128 Präfix habe, also EINE EINZIGE ipv6 Adresse. Ich hab mal in einnem alten Screenshot nachgeschaut, das war auch schon bei ds-lite so.
Global IPv6 Address: 2a02:8071:9200:0:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx/128


Ich müsste in nächster Zeit noch eine FritzBox bekommen, die haben gemeint, dass sie grad Lieferschwierigkeiten haben. (Nutze nur das Gateway und meinen alten dd-wrt Router der am Gateway in der DMZ steht.)

Meine Frage ist jetzt: Liegt das an der besch*** Cisco Möhre, oder rücken die wirklich nur ein /128 raus? Weil das wäre ziemlich geizig in meinen Augen. (Bei theoretischen 665 Milliarden Adressen pro mm² Erdoberfläche sicher nicht übertrieben, da von Geiz zu sprechen.)

Wenn es wahrscheinlich ist dass es am Cisco Modem liegt, würd ich abwarten, ansonsten würd ich nochmal den Support penetrieren.

Vielen Dank schonmal im vorraus.
Sebi
TheBadFish666
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2013, 09:58

Re: ipv6 bei KBW, nur ein /128er Präfix (1 Adresse)?

Beitragvon TheBadFish666 » 26.06.2013, 11:27

Ich glaube das hat sich erledigt. Unter "Status -> Local Network" im Cisco Modem findet sich folgendes, das hatte ich bis jetzt übersehen:
LAN IPv6 Prefix: 2a02:xxxx:xxxx:xxxx::/56

Ok, 2^72 Adressen reichen mir glaube ich :super:

Ich hoffe dass ich diese Mistmühle von Cisco bald wieder los bin, das Teil ist eine Zumutung.

Sorry für das sinnlos-Posting, ich wünsch euch was.

Sebi :hammer:
TheBadFish666
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2013, 09:58

Re: ipv6 bei KBW, nur ein /128er Präfix (1 Adresse)?

Beitragvon Salamihawk » 26.06.2013, 14:19

Nee ist nicht sinnlos... Ich habe mich eigentlich immer gewundert, wie groß das IPv6 Subnetz bei UM ist. /56 ist für Privatanwender recht anständig.

Das darfst du aber nicht als 2^72 addressen sehen. Du hast eigentlich 256 /64er Subnetze.

Du würdest deine Clientrechner in einem /64er Netz reinhängen, da /64 als kleinste Subnetz empfohlen wird.

Das heißt, du hast 256 individuelle Netzwerke mit jeweils 18.446.744.073.709.551.616 Adressen drin.

Die /128er Adresse ist nur eine Loopback Adresse und die WAN IP des Routers. Im IPv6, da NAT nicht mehr erforderlich ist, ist die WAN IP mehr oder weniger für den Endverbraucher völlig egal. Die einzelne CPEs werden diese vergeben, damit UM nicht ganze /64er Netze an jede UM > Haushalt Verbindung verschwenden muss.
Salamihawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2013, 16:14


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSNbot Media und 23 Gäste