- Anzeige -

D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon TheDlinkGuy » 20.06.2013, 17:05

Hallo Foren-User,

Ich poste das erste mal in diesem Forum, also wenn Fragen wie diese hier nicht hingehören bitte Bescheid sagen.

Ich habe das Cisco EPC3208G Modem und den D-Link DIR300 Router bei mir zu Hause stehen. Heute kam mein neuer Router der D-Link DIR615 an und ich schaffe es nicht ihn einzurichten.
Ich habe es mit diesen beiden Anleitungen versucht zu machen:
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/Anleitu ... lmodem.pdf
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/DIR-615 ... _Cable.pdf
In der ersten Anleitung komme ich nur zum Punkt 4.11 bzw. 4.1.2 wo man die IP-Adresse ändern und den DHCP-Server ausschalten soll, wenn ich dann die Einstellungen übernehmen will kommt eine Meldung, die lautet ungefähr so:
WAN and Lan subnet are in conflict. Und die Einstellungen werden nicht übernommen.

Ich hoffe ihr könnt mir schnellst möglich helfen und auch so leicht wie möglich erklären was ich machen soll!

Schonmal ein Danke im Vorraus
TheDlinkGuy
TheDlinkGuy
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2013, 16:53

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon reset » 21.06.2013, 08:40

Da das EPC3208G über einen eingebauten Router verfügt, solltest Du den DIR-615 als Access Point konfigurieren.
Ein weiteres Problem dabei ist, das die Standard IP des DLink im IP Bereich des EPC3208G liegt. Diese muß also geändert werden.

Um dies zu bewerkstelligen, verbindest Du den DIR-615 mit dem Rechner und trennst die Verbindung zum Modem.

Näheres unter: ftp://ftp.dlink.de/dir/dir-615/document ... -Modus.pdf

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon TheDlinkGuy » 23.06.2013, 09:22

Ich habe mich auch in einem anderen Forum umgeschaut und auch noch diese Anleitung gefunden : https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/down ... c3208g.pdf
Zusammen mit den 3 anderen, bin ich eigentlich ganz fertig geworden, konnte auch "WAN and Lan subnet are in conflict." umgehen, indem ich den Router vom Modem getrennt hab.
Dann habe ich die IP-Adresse geändert und den DHCP-Server deaktiviert.
Nachdem das Internet eigentlich eingerichtet sein sollte, konnte mein Laptop keine Verbindung zum WLAN aufbauen, nachdem ich die Problembehandlung durchgelaufen bin, stand da, ich solle den Modem kurz vom Strom nehmen, was ich auch getan hab.
Nachdem er später wieder am Netz war, ging es immer noch nicht und dann habe ich wieder die Problembehandlung durchlaufen und dann kam das hier : http://imgur.com/bu66CYj
Ab diesem Punkt komme ich nicht mehr weiter!
Ich hoffe man kann mir schnellstmöglich helfen und ich bedanke mich schonmal im vorraus!
TheDlinkGuy
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2013, 16:53

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon Knifte » 23.06.2013, 10:29

Dann ist doch ganz offensichtlich das WLAN nicht korrekt eingerichtet.

Per LAN-Kabel kommst du aber ins Internet?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon TheDlinkGuy » 23.06.2013, 10:47

Nein ich komm überhaupt nicht rein.
TheDlinkGuy
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2013, 16:53

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon Miroo » 23.06.2013, 22:29

Hallo, ich hatte das selbe problem. Mein fehler war, dass das Ethernet kabel von den Modem, nach dem ich den router als access point konfigurierte, nicht in die LAN1 Büchse stöpselte sondern in den standart anschluss. Villeicht hilft es ja. Viel glück
Miroo
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.06.2013, 22:23

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon AMG38 » 24.06.2013, 19:11

Probier mal folgende Schritte:

1. Cisco vom Stromnetz ziehen und die LAN Verbindung von Cisco <> D Link trennen
2. LAN Kabel vom PC ausstecken, D Link einmal resetten, vom Stromnetz ziehen, nach 10 Sekunden wieder ans Netz anschliessen und LAN Kabel (LAN2 am D Link) mit PC verbinden.
3. Über 192.168.0.1 im Browser auf den Router zugreifen, falls es nicht funktioniert, Schritt 3.1 beachten. Ansonsten direkt zu Schritt 4 springen.
3.1 In Windows unter Netzwerk- und Freigabecenter auf > LAN-Verbindung > Eigenschaften > TCP/IPv4 > Folgende IP Adresse verwenden klicken und die 192.168.0.5 vergeben. auf OK klicken

4. Im Router die IP des Routers auf 192.168.0.100 ändern, DHCP deaktivieren. WLAN ID nach Bedürfnissen einrichten, Region auf New Zealand einrichten (falls möglich, ansonsten Deutschland) und Modus 11n only wählen (falls alle Geräte im Haus n unterstützen, ansonsten bgn mixed)

5. Router Rebooten/Neustarten.
5.1 Falls du deinem PC/Laptop in Schritt 3.1 eine feste IP vergeben hattest, wieder auf automatisch stellen. "IP Adresse automatisch beziehen" und " DNS Serveradresse automatisch beziehen wählen", auf OK klicken und fertig.

6. Nun das LAN Kabel vom Cisco mit D Link (LAN1) Verbinden, dann Cisco ans Strom hängen und abwarten.
7. Hier Bescheid geben obs gefunzt hat :)

MFG
AMG
AMG38
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.12.2012, 18:04

Re: D-Link DIR615 Problem mit Cisco EPC3208G

Beitragvon TheDlinkGuy » 25.06.2013, 18:31

Ich hab über die Tage mal in ein paar anderen Foren rumgeguckt und habe eine Anleitung gefunden, die funktioniert hat ;D
Ich weiß aber nicht mehr auf welcher Seite die Anleitung ist, sonst hätte ich sie hier rein gemacht.
Aber aufjeden Fall danke an Alle!
TheDlinkGuy
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2013, 16:53


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste