- Anzeige -

Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon Franny » 16.06.2013, 09:32

Hallo,

ich habe für nen Bekannten sein Lappi neu aufgesetzt. Nun hat er mir erzählt, dass er dieses Sicherheitspaket für 5,- €/Mtl. von UM nutzt. Jetzt weiß ich aber nicht, wie das mit dem Paket abläuft, bzw. damals abgelaufen ist. Bekommt man, wenn man das bestellt ne CD oder nen Download oder wird das per Server/Cloud zur Verfügung gestellt. Ganz einfach gefragt...wie bekomme ich das jetzt wieder auf dem neu aufgesetztem Lappi drauf?

Andere Frage zum Router. Er hat 2 Geräte dort stehen,...einmal das Modem und den W-Lan-Router von D-Link separat. Jetzt wollte ich auf den Router zugreifen, um ihn zu konfigurieren. Hierzu habe ich mich per Lan Kabel (ein Ende am Lappi Lan-Anschluss und das andere am Router-Lan-Eingang) verbunden. Im Browser dann die IP 192.168.1.0 eingegeben. Aber es passiert nichts. Wie komme ich auf die GUI des Routers?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon reset » 16.06.2013, 09:52

Das Sicherheitspaket kannst Du hier runterladen: http://www.unitymedia.de/hilfe_service/downloads/ (den Loader)

Die Standard IP ist bei DLink 192.168.0.1 ;-)

Auch wäre eine Aktualisierung der Firmware anzuraten. Über die Oberfläche des Routers geht es leider nur sehr unzuverlässig. Deshalb lieber hier : ftp://ftp.dlink.de/dir/

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon Franny » 16.06.2013, 10:33

Wow, super. Die Links kann ich morgen gut gebrauchen, wenn ich das Lappi wieder zurück bringe. Vielen dank für deine Hilfe :smile:

Mit der IP, da habe ich mich wohl verschrieben. Ich hatte die 0.1 angegeben, kam aber trotzdem nicht auf den Router. Ist die Verkabelung denn so richtig? Am Router in den Eingang, ist doch richtig oder? Oder muss ich da an einen der Switch-Lan-Ports?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon reset » 16.06.2013, 10:40

Welche Geräte hat er denn genau? Modem und Router Modelbezeichungen wären schön.

Wenn es ein EPC3208G Kabelmodem ist, muß erst die IP des DLink geändert werden, da diese im Adressbereich des Modems liegt. Diese sollte größer 192.168.0.3 sein.
Dazu einfach den Router vom Modem trennen und sich normal auf dem Router anmelden.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon Franny » 16.06.2013, 18:04

Oki, nochmals vielen Dank.

Die genauen Gerätebezeichnungen weiß ich jetzt leider nicht. Habe nicht so genau drauf geachtet. Der hat die zudem fest verbaut. Ist schwierig überhaupt dran zu kommen.

Also abgeklemmt vom Kabel-Modem hatte ich den W-Lan-Router ja bereits, weil ich ja sonst kein Lan-Kabel an den Router hätte stecken können. Ich versteh jetzt nur nicht, wieso der Adressbereich >192.168.0.3 sein muss? Wie soll ich dann den Router ansprechen mit 192.168.0.1? Dann stimmt die IP des Routers ja gar nicht mehr, oder? Und falls dem so ist, wie bekomm ich die IP des Routers raus? Ich möchte ja nur den Router ansprechen, indem er unabhängig vom Kabel-Modem, am Lappi per Lan angeschlossen ist. Der Router ist dann gar nicht mehr am Modem angeschlossen, wenn ich versuche auf die GUI zu kommen.

Per Lan am Switch des Routers zum Lappi steht die Verbinung ins Netz. Aber für W-Lan würde ich gerne in die GUI, um WPA2 etc. zu aktivieren.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon Franny » 17.06.2013, 06:48

Muss es leider nochmal hochholen. Bitte, kann mir jemand sagen, wie ich verkabeln muss um auf den zuzugreifen?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon reset » 17.06.2013, 08:40

Franny hat geschrieben:Ich versteh jetzt nur nicht, wieso der Adressbereich >192.168.0.3 sein muss? Wie soll ich dann den Router ansprechen mit 192.168.0.1? Dann stimmt die IP des Routers ja gar nicht mehr, oder?

Wenn es denn ein EPC3208G Kabelmodem ist, benötigt dies die IPs von 192.168.0.1 bis 192.168.0.3 was aber mit der voreingestellten IP des DLink kollidiert und deshalb nicht klappen kann.
Deshalb solltest Du dann den Router von Modem trennen, Dich über die IP 192.168.0.1 auf dem Router anmelden und die IP des Routers auf eine IP ändern, die nicht in dem oben genannten Bereich liegt. Da Du die IP ja dann selbst geändert hast, kann man schon von ausgehen, das Du die dann auch noch weißt! :D

Franny hat geschrieben:Muss es leider nochmal hochholen. Bitte, kann mir jemand sagen, wie ich verkabeln muss um auf den zuzugreifen?


Ohne die Geräte zu kennen, kann man das nur schwer beantworten.


Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon Franny » 17.06.2013, 10:31

Ja, ich weiß,...ist blöd ohne die genauen Gerätebezeichnungen. Fahre heute Nachmittag hin und gucks mir genauer an. Aber ich habe die IP nicht geändert. Habe nur den Wlan-Router vom Modem getrennt und am Lappi angeschlossen. Wie gesagt, ich komme ja gar nicht auf den Router, somit konnte ich ja auch nix ändern. Ich werde heute Nachmittag nochmal in Ruhe schauen. Kann doch nicht sein, dass ich nicht auf den Router komme. Also, so wie ich Dich verstehe, kann das auch am Ende die 2 oder die 3 sein, richtig?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon JimMorrison » 17.06.2013, 12:25

vergib dem Router halt die Start IP 192.168.1(00).10 dann DHCP bei .11 anfangen lassen, dann ist alles gut.
Sollte dien Kollege ein 3208G Modem haben, muß der Router auf Bridge umstellt werden, da das 3208G einen eingebuaten Router hat, den du nicht abschalten kannst. Ist es ein normales 3208 muß der Router nicht auf Bridge umgestellt werden.
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Sicherheitspaket auf neuen PC & Router ansprechen

Beitragvon reset » 18.06.2013, 10:11

Franny hat geschrieben:Also, so wie ich Dich verstehe, kann das auch am Ende die 2 oder die 3 sein, richtig?

Jepp. Kann sein.

Denkbar ist auch, das da schon jemand anderer die IP geändert hatte und Du deshalb nicht drauf kommst.
Diese IP könntest Du dann mit einem IP/Port Scanner finden. ZB: http://www.heise.de/download/advanced-ip-scanner.html

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 45 Gäste