- Anzeige -

mit Cisco epc3208g eine IP-Sec VPN aufbauen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

mit Cisco epc3208g eine IP-Sec VPN aufbauen

Beitragvon Horst789123 » 15.06.2013, 14:12

Hallo,

ich versuche eine IPSec VPN aufzubauen aber bekomme es nicht hin.
Ziel ist es: Vom GastNetzwerk auf Arbeit (remote: 10.255.0.0 / 255.255.128.0 remote:gateway: 10.255.0.1) auf mein Privates Heimnetz (lokal: 192.168.0.220 / 255.255.255.248) zuzugreifen.

folgende Daten habe ich für euch:

tunelname: test
lokal: 192.168.0.220 / 255.255.255.248
((Meine Lokales netz ist natürlich größer 192.168.0.1 / 24 - DHCP: 192.168.0.100 - 192.168.0.249 ) aber ich denke das mit dieser einstellung er allen VPN usern sich im hinteren Segment ansiedelt)
remote: 10.255.0.0 / 255.255.128.0
remote:gateway: 10.255.0.1

Schlüsselaustauschmethode: Auto IKEV
Verschlüsselung: 3DES
Authentifizierung: MD5
PFS: Deaktiviert

Vordefinierter Schlüssel: : test123

wenn ich nun am Client eine Ipsec VPN einrichte und
Vordefinierter Schlüssel: : test123
eingebe und meine Dyndns von mir zuhause, will er dann Loginname und Passwort. Aber im Cisco router kann ich diesen nirgendswo einstellen.




hat jemand von euch ahnung wie das geht?
Horst789123
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2013, 14:06

Re: mit Cisco epc3208g eine IP-Sec VPN aufbauen

Beitragvon hajodele » 15.06.2013, 15:21

Hast du vielleicht IPv6/DS-LITE ?
Wenn ja, forget it. Geht nicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: mit Cisco epc3208g eine IP-Sec VPN aufbauen

Beitragvon Horst789123 » 15.06.2013, 15:36

nein habe mich umschalten lassen, richtiges DualStack (IPV4 und IPV6)
Horst789123
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2013, 14:06

Re: mit Cisco epc3208g eine IP-Sec VPN aufbauen

Beitragvon FEXT » 16.06.2013, 13:34

Wenn Du eine Site-To-Site Verbindung aufbauen möchtest musst du die entsprechenden Ports in der Firewall freigeben, denn der VPN Server baut meines wissens dann auch eine retour verbindung zu deinem IPSec Server auf.
Für mich reicht es wenn ich einen dieser Ports freigebe: UDP 500 oder UDP 4500

Über DS-Lite ist so eine Verbindung nicht Möglich, da Du aber nicht betroffen bist sollte das für Dich auch schon reichen. Ich bin froh dass ich es vor ca. einem Jahr endlich von PPPTP auf IPSec geschafft habe umzustellen ^^
FEXT
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2013, 13:24


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 31 Gäste