- Anzeige -

Fritzbox Telefon DECT Mobilgerät immer getrennt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox Telefon DECT Mobilgerät immer getrennt

Beitragvon SportyX » 14.06.2013, 16:05

Servus,

ich habe vorhin ein Siemens Gigaset A260 per DECT in der Fritzbox 6320 angemeldet, aber es funktioniert einfach nicht...

- Internetrufnummer erfolgreich angemeldet
- Mobilteil erfolgreich angemeldet (Rundruf funktioniert)

Aber wenn dann jemand versucht anzurufen, kommt nur, dass der Teilnehmer im Moment nicht zu erreichen wäre und wenn ich jemanden
anrufe kommt sofort "Aufgelegt". Bei einem Blick in den DECT Monitor steht auch, dass das Gerät getrennt ist, obwohl es vor einer Sekunde doch erst
erfolgreich verbunden wurde und am Telefon meckert auch nichts... :wand:

Falls relevant: Die A260 Basisstation war bei der Anmeldung vom Strom getrennt und wurde dann wieder eingesteckt (das Telefon muss ja irgendwie geladen werden).
Bei neuen Einrichtung habe ich die Basisstation am Strom gelassen und es hat auch so funktioniert. Also kann ich mir nicht vorstellen, dass das Telefon irgendwie mit der eigenen
Basisstation verbunden sein sollte.

Jemand eine Idee?
SportyX
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.06.2013, 21:03

Re: Fritzbox Telefon DECT Mobilgerät immer getrennt

Beitragvon caliban2011 » 14.06.2013, 17:48

Getrennt ist vollkommen richtig, wenn kein Gespräch geführt wird.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste