- Anzeige -

Kein Internet, kein Telefon trotz vorhandenem Übergabepunkt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kein Internet, kein Telefon trotz vorhandenem Übergabepunkt

Beitragvon digital03 » 06.06.2013, 13:07

Hallo! Wer kann mir helfen?
Nach meinem Umzug innerhalb einer Großstadt habe ich noch kein Internet, obwohl im
Gebäudekomplex ein Übergabepunkt für Unitymedia (Primacom) bereit steht.
Die Techniker der CTS waren vor Ort, konnten aber nur den Anschluss
in meinem Wohnhhaus prüfen. Der eigentliche Hauptverteiler für den gesamten Gebäudekoplex
befindet sich aber im nachbarhaus, d.h. im Keller des Vermieters, eine Wohnbaugenossenschaft.
der zuständige Sachbearbeiter teilte mirt in mehrerern Gesprächen mit, dass die Firma Untiymedia
zunächst einen Antrag stellen müsste, damit eine Verkabelung zum Wohnhaus und zur Wohnung genehmigt
wird. Es geht wohlgemerkt noch nicht um die konkrete Beauftragung zu prüfen, ob das technisch/räumlich etc.
überhaupt machbar ist. Die Beauftragung für die Verlegugn selbst würde ebenfalls erst in einem zweiten, dritten Schritt
erfolgen.
Unitymedia wäre durchaus in der Lage, eine rückkanalfähige Leitung in das Haus zu verlegen bzw. verlegen zu lassen, oder?
Bisher habe ich nur ein Schreiben von Unitymedia erhalten, das besagt, dass der Vermieter in Aktion treten müsse,
um das Kabel zu verlegen. Wird er aber nicht, solange sich Unitymedia nicht bequemt, auf den Vermieter zuzugehen.
Was kann/soll ich (noch) tun, damit es hier weitergeht?
Meiner Meinung nach ist Unitymedia verpflichtet, die Leistung zu erbringen, über die ein Vertrag besteht.
Unter diesen kann ich auch nicht das außerordnetliche Kündigungsrecht wahrnehmen, da das Schreiben seitens des Vermieters
fehle, dass die Leitung nicht verfügbar wäre (gemacht werde).
Nehme an es gibt/gab ähnliche Fälle ...
Vielen Dank für zeitnahe Hilfe/Infos/Tipps.
digital03
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2013, 12:40

Re: Kein Internet, kein Telefon trotz vorhandenem Übergabepu

Beitragvon HariBo » 06.06.2013, 17:20

ohne Genehmigung des Eigentümers / Verwalters darf UM erst mal gar nichts machen.
Die Primacomanlagen waren oft über mehrere Häuser verteilt und von einem ÜP mitversorgt, aus diesem Grund kann es durchaus sein, das der ÜP, den du im Keller gesehen hast, nicht an die NE3 in der Strasse angeschlossen ist, aber selbst wenn, gehört er nicht zur eigentlichen NE4 Anlage im Haus.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kein Internet, kein Telefon trotz vorhandenem Übergabepu

Beitragvon Cablemen » 07.06.2013, 23:10

Meiner Meinung nach ist Unitymedia verpflichtet, die Leistung zu erbringen, über die ein Vertrag besteht.


Dem ist nicht so, denn der Provider kann nichts dafür wenn du umziehst. Es ist nun mal so das Unitymedia nicht überall verfügbar ist bzw. selbst wenn eine Verfügbarkeit besteht aber die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt werden können (Verweigerung durch Hauseigentümer, marode Infrastruktur im Gebäude usw.) es keine Verpflichtung seitens des Providers besteht.
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 28 Gäste