- Anzeige -

3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwechsel

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwechsel

Beitragvon Khorsi » 06.06.2013, 01:17

Hallo liebe Forengemeinde,

auf die Gefahr hin, dass dieses Thema schon behandelt wurde (ich habe nach einiger Suche nichts gefunden
oder erkannt) möchte ich dennoch mein Problem schildern:
Ich habe als Neukunde auch diese IPv6 und IPv4 über DS-Lite Tunnel Geschichte. Mit der Technik, welche dahinter
steckt, kenne ich mich nicht gut aus. Ich habe aber festgestellt und auch durch Anfragen bei "wie ist meine IP",
"Kabel BW IPv6 Test" oder "h++p://ipv6-test.com" überprüft, dass sich meine IPv4 Adresse locker alle paar Minuten
ändert. Teilweise schon nach 60 bis 90 Sekunden. Eigentlich würde mich das nicht stören, es wäre mir vermutlich
noch nicht mal so schnell aufgefallen, wenn ich dadurch nicht schon Probleme bekommen hätte. Es wurde mir z.B.
vorgeworfen, ich würde Account-Sharing betreiben, weil über viele verschiedene IP-Adressen auf den Account
zugegriffen worden wäre. Wenn ich eine Stunde eingeloggt bin und in dieser Zeit meine IPv4 Adresse 12 mal wechselt,
kann ich das sogar nachvollziehen. Eventuell hat ja jemand von euch einen Tipp oder einen Lösungsvorschlag, oder sagt
vielleicht "Pech gehabt, ist eben so bei Kabel-Internet und IPv4 über DS-Lite Tunnel". Das wäre allerdings bescheiden,
denn auf einen erneuten Providerwechsel oder ähnliches, bin ich nicht so scharf.

Liebe Grüße
Andreas
Khorsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2013, 00:43

Re: 3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwech

Beitragvon SpaceRat » 06.06.2013, 06:56

Khorsi hat geschrieben:Wenn ich eine Stunde eingeloggt bin und in dieser Zeit meine IPv4 Adresse 12 mal wechselt, kann ich das sogar nachvollziehen. Eventuell hat ja jemand von euch einen Tipp oder einen Lösungsvorschlag, oder sagt vielleicht "Pech gehabt, ist eben so bei Kabel-Internet und IPv4 über DS-Lite Tunnel".

Es ist eben so bei DS-lite-Tunneln.

Khorsi hat geschrieben:Es wurde mir z.B. vorgeworfen, ich würde Account-Sharing betreiben, weil über viele verschiedene IP-Adressen auf den Account zugegriffen worden wäre.

Die Problematik ist relativ neu, in Deutschland gibt es erst seit Ende letzten Jahres Endkunden, die keine eigene IPv4 mehr kriegen. Weise die Admins dort einfach auf die Problematik hin.

Es gibt dann genau drei Möglichkeiten:
1. Die Admins anerkennen die Realität
2. Die Admins ignorieren die Fakten und Du sch... auf deren Angebot
3. Die Admins ignorieren die Fakten und Du suchst Dir einen anderen Provider

Die Verbreitung von DS-lite wird aber in den nächsten Monaten und Jahren noch zunehmen, es gibt nur noch minimalste Kontingente an IPv4-Adressen, so daß die Provider auch nur noch kleine Häppchen kriegen (Je 1024 Stück). Davon sind alle Provider betroffen, die Kundenzuwachs haben, also Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia, Glasfaser Deutschland, ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwech

Beitragvon Khorsi » 06.06.2013, 19:50

Ich danke Dir für die Information und gebe Dir in jeder Hinsicht recht. Mal gucken was die "Account-Sharer"
Vorwurfskameraden dazu zu sagen haben.

Andreas
Khorsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2013, 00:43

Re: 3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwech

Beitragvon SpaceRat » 06.06.2013, 20:04

Übrigens:

Es gibt doch einen Fall, wo es das schon länger gibt - Beim Internet über Mobilfunk. Allerdings nutzen die Wenigsten UMTS als Ersatz für einen vollwertigen Anschluß über DSL/Kabel, weshalb das nicht so präsent ist.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwech

Beitragvon reset » 07.06.2013, 03:22

SpaceRat hat geschrieben:Es gibt dann genau drei Möglichkeiten:
1. Die Admins anerkennen die Realität
2. Die Admins ignorieren die Fakten und Du sch... auf deren Angebot
3. Die Admins ignorieren die Fakten und Du suchst Dir einen anderen Provider

und 4. Die Admins stellen auf IPv6 um! :zwinker:

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: 3Play50 mit Fritzbox6320 sehr häufiger IPv4-Adressenwech

Beitragvon SpaceRat » 07.06.2013, 07:34

reset hat geschrieben:und 4. Die Admins stellen auf IPv6 um! :zwinker:

Das wäre natürlich die beste Lösung.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 45 Gäste