- Anzeige -

Verkabelung falsch?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verkabelung falsch?

Beitragvon dev_null » 05.06.2013, 21:47

Guten Abend,

ich bin zum 1.6 in eine neue Wohnung gezogen und hatte mich eigentlich bei UM umgemeldet. Die Umestellung erfolgte leider nicht, was ich jedoch gestern telefonisch beheben lies.
Derzeit funktioniert immer noch nichts und langsam frage ich mich, ob ich alles richtig verkabelt habe (der Vormieter hatte auch UM 3 Play).

Von meiner Dose (nur 2 Anschlüsse, TV und R) geht ein Kabel von TV in den Eingang des MMV 2UM Gerät. Aus dem Ausgang1 dort geht ein Kabel in mein Kabelmodem. Ausgang2 des MMV versorgt mein Receiver über Kabel.

Ist dies so richtig?

Vielleicht dauert die Umstellung ja noch länger, denn am Modem blinkden DS ud US, online ist dunkel.

Vielen Dank

Gruß
dev_null
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.06.2013, 21:39

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon HariBo » 05.06.2013, 21:56

eine Kabeldose mit 2 Ausgängen (TV und Radio) kann dir keinen Modemanschluss geben, da stimmt was nicht.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon Knifte » 06.06.2013, 09:19

Sprich du brauchst eine sog. Multimediadose. Zu erkennen an 3 Anschlüssen: TV, Radio und Data.

Wenn dein Vormierter aber bereits 3play genutzt hat, sollte diese Dose bereits vorhanden sein, es sein denn er hat Sie ausgebaut und mitgenommen ;-)
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon dev_null » 10.06.2013, 13:18

Hi,

ja, das habe ich dann kurz nach dem ersten post auch gesehen. Die Dose mit den 3 Anschlüssen war hinter einem Schrank versteckt. :zerstör:

TV konnte ich einfach in die Dose mit den 2 Anschlüssen stecken. Funktioniert prima, TV kann ich gucken. Da ich den Vormieter nochmal getroffen hat, hat er bestätigt, dass die Multimediadose die ist, die ich meine.

Problem habe ich jedoch weiterhin, dass keine Internet/Telefonverbindung besteht.

Ich stecke das Kabel in den Dataport der Dose. Gehe dann in mein MVV. Von dem MVV gehe ich dann in mein Modem. Dort blinken aber nur DS und US, online bleibt dunkel. Was mache ich noch falsch? Ist der Umzug eventuell noch nicht fertig? Dann würde ich da heute Abend erneut für viel Geld anrufen.

Danke sehr.
dev_null
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.06.2013, 21:39

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon reset » 10.06.2013, 13:24

Zu welchem Datum wurde Dir denn die Aktivierung des Anschlusses angekündigt?

Mal im Kundencenter nachgesehen, ob dort etwas vermerkt ist?
https://app.unitymedia.de/kundencenter/sitzung/anmelden

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon dev_null » 10.06.2013, 15:23

06.06.2013

Ihre Umzugsmeldung ist angekommen und wird von uns bearbeitet.


Wenn ich bedenke, dass ich am 14.05.2013 dort angerufen habe und angekündigt habe, dass ich umziehen werde, worauf der Mitarbeiter meinte, das wäre kein Problem, war ich letzte Woche doch überrascht, dass im System nichts vermerkt war, als ich angerufen habe. Am 05.06.2013 versicherte man mir dann doch, dass der Umzug in die Wege geleitet wurde.

Nach über 10 Jahren das erste mal Probleme bei Unitymedia, die ich erlebe. Irgendwie dumm, wenn man Home Office hat und man sich gedahct hat, en Wechsel zu DSL spart man sich. Beim nächsten Mal kündige ich und melde mich mit dem Namen meiner Frau an, dann spart man sich auch die Umzugsgebühr.
dev_null
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.06.2013, 21:39

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon reset » 10.06.2013, 15:45

Bei so Umzugssachen muß man immer dran bleiben. Und auf schriftliche Bestätigung bestehen.

Hoffe das sie es Dir bald freischalten. :DaumenDrück:

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: AW: Verkabelung falsch?

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 10.06.2013, 19:49

Hat dein mmv den auch das Netzteil dran? Den zumindest DS sollte konstant leuchten
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon Markus01 » 10.06.2013, 21:04

HariBo hat geschrieben:eine Kabeldose mit 2 Ausgängen (TV und Radio) kann dir keinen Modemanschluss geben, da stimmt was nicht.

Das ist falsch.
Eigentlich lassen fast alle 2 Lochdosen am TV-Ausgang auch den Upstream Frequenzbereich durch. Ist ja auch einer der Gründe warum MMDs verbaut werden. Bei diesen ist dann nämlich am TV/Radio-Ausgang der Rückkanal gesperrt so das Geräte an diesen Anschlüssen keine Störungen verursachen.

Ich würde das Modem einfach erstmal ohne AKtiv-Verteiler anschließen. Könnte ja auch sein das der Aktiv-Verteiler oder Netzteil kaputt ist.

Edit:
Hab gerade gelesen das UL und DL LED wohl gleichzeitig blinken. Das bedeutet dann aber das dein Modem eine Verbindung aufbauen konnte aber von UM noch nicht freigeschaltet wurde.
Markus01
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2013, 16:24

Re: Verkabelung falsch?

Beitragvon dev_null » 11.06.2013, 11:00

Netzgeräte sind alle vorhanden und angeschlossen. Powerlampen leuchten auch entsprechend.

Ich habe eben erneut bei UM angerufen, nach 3 maligem Weiterleiten (ich war in der kaufmännischen Abteilung mit einer Mitarbeiterin sogar verbunden), hatte ich dann einen netten Mitarbeiter an der Strippe. Jetzt wird es angeblich heute noch bearbeitet und soll wohl bis morgen Mittag freigeschaltet sein. Ich bin gespannt. 17 Minuten in der Hotline mit dem Handy... :confused:
dev_null
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.06.2013, 21:39

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 92 Gäste