- Anzeige -

[UM] Einrichtung der ISDN Telefonie an Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

[UM] Einrichtung der ISDN Telefonie an Fritzbox 6360

Beitragvon batista2201 » 31.05.2013, 16:49

Hallo,
heute ist Portierungstermin meiner drei Telefonnummern, die ich mitnehme zu Unitymedia. Das Internet läuft seit Monaten optimal über UM, leider verzweifle ich gerade etwas beim Installieren der ISDN-Telefone.

Router: Fritzbox 6360 (UM)
Telefone: Telekom Sinus 302i (4 Stück)

Bin leider kein Experte was solche Dinge angeht. Ich habe heute einfach ein Kabel, welches schon zu Versatel-Zeiten im Keller rumhing, genutzt um die ISDN-Anlage irgendwie mit dem S0-Port an der Fritzbox zu verbinden. Leider immer mit dem Resultat, dass auf den Telefonen beim Anrufversuch "Keine Leitung" erscheint. Irgendwas passt da vielleicht doch noch nicht so gut oder ich kriege es nicht hin, die Fritzbox Software passend einzustellen.

Ich habe erstmal nur über "Telefoniegeräte" angegeben, dass eine ISDN-Anlage am S0 Port steckt. An die anderen Einstellungen wage ich mich erstmal nicht heran, da auf der Installationsanleitung, die man mir dazu schickte nur steht, man müsse den Stecker nur umstecken. Auch die Telefone selbst habe ich so eingestellt gelassen, wie vorher.

Hier einige Bilder:
http://s7.directupload.net/images/130531/tz5bsxjh.jpg
http://s14.directupload.net/images/130531/wfhvp7du.jpg
http://s7.directupload.net/images/130531/5srltl6z.jpg
http://s14.directupload.net/images/130531/h4ih6j5f.jpg
Das schwarze Kabel mit der Aufschrift "Telefonanschluss/ISDN" hängt an dem S0-Port.

Ich hoffe, ihr könnt mir hierbei helfen. Ansonsten muss ich mir mal einen Techniker über UM ordern. Danke! :)
batista2201
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2012, 14:45

Re: [UM] Einrichtung der ISDN Telefonie an Fritzbox 6360

Beitragvon hajodele » 31.05.2013, 17:10

Du hast die Kabel völlig falsch verbunden.
Du brauchst ein ganz normales LAN-Kabel, das du von dem ISDN-Port Fritzbox mit dem nächsten Telefon verbindest.
In wie weit du die vorhandene Telekom-Hardware benutzen kannst, weiß ich nicht. So aber auf keinen Fall.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: [UM] Einrichtung der ISDN Telefonie an Fritzbox 6360

Beitragvon batista2201 » 31.05.2013, 17:34

hajodele hat geschrieben:Du hast die Kabel völlig falsch verbunden.
Du brauchst ein ganz normales LAN-Kabel, das du von dem ISDN-Port Fritzbox mit dem nächsten Telefon verbindest.
In wie weit du die vorhandene Telekom-Hardware benutzen kannst, weiß ich nicht. So aber auf keinen Fall.


Das ist aber schwierig, die Telefone stehen ja nicht im Keller ;)
Also am besten UM anrufen und Techniker rufen? Dürfte denk ich nichts kosten oder? Als der das Internet angeschlossen hat, hat er auch noch nen Verstärker und sowas installiert und war auch gratis.
batista2201
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2012, 14:45

Re: [UM] Einrichtung der ISDN Telefonie an Fritzbox 6360

Beitragvon hajodele » 31.05.2013, 19:55

batista2201 hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben:Du hast die Kabel völlig falsch verbunden.
Du brauchst ein ganz normales LAN-Kabel, das du von dem ISDN-Port Fritzbox mit dem nächsten Telefon verbindest.
In wie weit du die vorhandene Telekom-Hardware benutzen kannst, weiß ich nicht. So aber auf keinen Fall.


Das ist aber schwierig, die Telefone stehen ja nicht im Keller ;)
Also am besten UM anrufen und Techniker rufen? Dürfte denk ich nichts kosten oder? Als der das Internet angeschlossen hat, hat er auch noch nen Verstärker und sowas installiert und war auch gratis.


Aber das Kabel kommt im Keller an.
Die Fritzbox ersetzt den NTBA. Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, wurde bei dir eine Verdrahtung gemacht (kein Stecker).
Wenn du nicht weißt, was du tust, solltest du das besser von einem Fachmann machen lassen. Das hat aber mit UM nichts zu tun. Du kannst am besten ein paar Elektronik-Läden im Ort anrufen oder z.B. den Sub-Unternehmer nehmen, der den Verstärker angeschlossen hat.
Der Verstärker wurde deshalb gratis installiert , weil er Vorraussetzung fürs Internet ist. Gratis ist es eigentlich nicht, es steckt in der Pauschale. (Bei mir war schon alles vorhanden, das Modem wurde sogar nur per Post zugeschickt, und trotzdem musste ich die gleiche Pauschale bezahlen).

Wenn du dich selbst trauen willst: Bei AVM.DE findest du die korrekte Verdrahtung des ISDN-Busses.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 19 Gäste