- Anzeige -

Internet über Kabel, Fritzbox 6360 und Auerswald TK?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet über Kabel, Fritzbox 6360 und Auerswald TK?

Beitragvon derbene » 24.05.2013, 18:47

Hallo zusammen,

ich bin zwar nicht im Netz von Kabel BW oder UM, aber ich denke, dass meine Konstellation bei Kabel Deutschland (KD) ähnlich wie hier sein wird und ich auch in diesem Forum etwas über Telefonanlagen mit Fritzbox etc. gelesen haben.

Folgende Situation:
Ein altes Bauernhaus mit einer ISDN-Telefonanlage von Auerswald im "Technikraum", in dem auch das Antennenkabel ankommt. Die Auerswald ist eine eine "ETS-2106 I Rev. 2" und an ihr hängen analoge Telefondosen im ganzen Haus verteilt (6 Stück). Außerdem ist eine Türsprechanlage angeschlossen.
Folgende Frage:
Da KD über das Kabelnetz eine weitaus schnellere Internet-Verbindung zur Verfügung stellen kann an diesem Ort, überlege ich schwer, dahin zu wechseln. Mich schreckt aber ab, dass ja dann auch alle Telefongespräche über dieses Netz laufen (richtig?). Es wird zwar die Fritzbox 6360 angeboten, aber da kann ich ja nur 2 analoge Telefone anschließen, was nicht reicht. Habe gelesen, dass man eine Telefonanlage dann auch an den S0-Anschluss der Fritzbox hängen kann. Stimmt das und sind dann wirklich auch alle Funktionen erhalten? Sprich Türsprechanlage und v.a. die unterschiedliche Rufnummerzuordnung pro angeschlossenem analogen Telefon bzw. auch Fax (da die TK ja 6 Ausgänge hat)? Wäre das einzige "Umstöpseln" dann quasi die Telefonanlage nicht am NTBA sondern eben an den S0 der Fritzbox zu hängen (natürlich inkl. dem "Einrichten" der Fritzbox)?

Wenn das ginge, wäre das eine feine Sache.

Vielen Dank schon mal für Antworten und viele grüße,

derbene
derbene
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.05.2013, 18:37

Re: AW: Internet über Kabel, Fritzbox 6360 und Auerswald TK?

Beitragvon Joerg » 24.05.2013, 19:39

Hallo derbene,

Du musst die Telefonanlage in der FB "anmelden" und ihr die Telefonnummern zuweisen, die sie bedienen soll. Danach ist es nur noch ein Umstöpseln der TK-Anlage vom NTBA in den S0 der FB.

Da die Anlage nicht "weiß" ob sie an einem NTBA oder an der FB hängt kannst Du alle Funktionen der Anlage wie Türöffner weiter nutzen.

Jörg

PS: Ich weiß natürlich nicht, ob KD die FB anders "kastriert" als UM...
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste