- Anzeige -

Schlechte Sprachqualität

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Schlechte Sprachqualität

Beitragvon BirgerS » 15.05.2013, 00:22

Hallo Leute!

Wir sind seit einem Monat bei Unitymedia.
Wir hatten ein neues Telefon, da war die Sprachqualität so unter aller Sau, daß wir dieses wieder zurück geschickt haben (ein Philips - bei Amazon dann auch nachher die schlechten Bewertungen entdeckt). Jetzt haben wir ein DECT "Gigaset C300", welches sehr gut bewertet ist. Im Gegensatz zu dem Philips ist die Sprachqualität auch wesentlich besser, aber im Gegensatz zu früher (Vodafone und irgendein billiges 15 Euro Telefon) ist die Qualität immer noch schlecht. Besonders wenn man gerade selbst spricht und der am anderen Ende dann "dazwischen redet", ist dieser dann kaum noch zu hören. Generell ist alles so dumpf :(
Das Telefon ist an der FritzBox 6320 richtig angenmeldet... woran liegt diese schlechte Qualität??

Danke!
VG
Birger
BirgerS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon Maren » 15.05.2013, 09:23

Hallo BirgerS :winken: ,

versuch bitte mal über eine Direktverkabelung dein Telefon über Fon1 anzuschließen und schau mal ob die Beeinträchtigung noch immer vorliegt.

Wir empfehlen hier auch die Telefon-Ladestation nicht direkt neben der Fritz!Box aufzustellen, sondern 1 Meter Abstand dazwischen zu lassen.

Sofern die Sprachqualität sich nicht gebessert hat, raten wir dir, Dich direkt an unsere technische Abteilung zu wenden, damit eine Störungsmeldung erfasst werden kann und evtl. ein Techniker vor Ort sich dein Anliegen mal vornimmt.

Unsere Kontaktdaten findest Du hier:
http://www.unitymedia.de/services/kontakt/

Gruß
Maren
Maren
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 12.12.2012, 13:54

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon BirgerS » 15.05.2013, 16:19

Danke für die Antwort!
versuch bitte mal über eine Direktverkabelung dein Telefon über Fon1 anzuschließen und schau mal ob die Beeinträchtigung noch immer vorliegt.

Wie ist das gemeint? Das Telefon ist direkt an der FritzBox an "Fon1" (länglicher Analoganschluß) angeschlossen, ohne eine Zwischenbox oder ähnlichem.
BirgerS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon Knifte » 15.05.2013, 16:57

Du sollst mal das Telefon nicht per DECT an der FritzBox sondern an der Basisstation des Telefons anmelden. Zumindest verstehe ich das so.

Und wenn du das so gemacht hast, dann versuchs mal per DECT an der FritzBox anzumelden.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon BirgerS » 15.05.2013, 19:14

Achso... Ja jetzt ist das Telefon über die FritzBox angemeldet. Vorher war das Telefon einfach nur an der Basisstation angemeldet, da hat es gar nicht funktioniert! Jedes mal wenn man anrufen wollte, gab es ein Besetzt-Zeichen. Es funktioniert also nur per Anmeldung über die FritzBox.
BirgerS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon Knifte » 15.05.2013, 20:06

Das deutet doch schonmal auf irgendein Konfigurationsproblem hin. Da ist ja dann definitiv was nicht korrekt eingestellt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon BirgerS » 15.05.2013, 20:37

Ja... ich habs dann richtig eingestellt, was auch bedeutet das richtig an der FritzBox anzumelden, und jetzt funktioniert es ja! Nur die Sprachqualität ist schlecht! Hab mal gegoogelt: Die Sprachqualität bei UM soll generell eher schlecht sein! Also keine Ahnung ob das so sein soll... vielleicht hab ich ja schon die "beste" Qualität, was bei UM möglich ist? Das wäre schade und meine Freundin (die sehr viel telefoniert!) akzeptiert das so nicht!
BirgerS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon Knifte » 16.05.2013, 07:54

Also ich habe keine Probleme mit der Sprachqualität. Zumindest bemerke ich keine zum "normalen" Telekom ISDN-Anschluss, den ich hier parallel von der Arbeit aus habe.

Ganz vereinzelt kommt es mal vor, dass sich mein Gesprächspartner beschwert, dass ich sehr leise sei. Aber da das immer der gleiche ist, gehe ich einfach mal davon aus, dass die Ihr Telefon zu leise eingestellt haben ;-)
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Schlechte Sprachqualität

Beitragvon johnnyboy » 22.05.2013, 20:18

@BirgerS: Also ich betreibe auch ein DECT Telefon, welches ich an der dafür vorgesehenen Basis angeschlossen habe (weil da ein AB integriert ist, der ja wiederum in der FB 6320 freundlicherweise ;) nicht freigeschaltet ist!). Und die Basis habe ich dann wiederum per Kabel an der FB angeschlossen und das funktioniert eigentlich auch einwandfrei, also muss das wohl in der Tat bei dir irgendein Konfigurationsproblem sein.
Ich würde vielleicht noch mal alle Telefone in der Fritz! Box löschen, das DECT an seiner Basis anmelden und diese per Kabel verbinden und dann noch mal von vorne in der Fritz Box "registrieren" und geg. konfigurieren.

Aber ich habe leider ein anderes nerviges Problem: So alle paar Wochen mal wird die Sprachqualität rapide schlechter. Beim ersten Mal beschwerten sich meine Gesprächspartner über ein massives "Scheppern" meiner Stimme, bzw. verzerrte Darstellung. Beim zweiten Mal war es wie bei einem sehr schlechten Handygespräch, bei dem man nur noch abgehackte Gesprächsfetzen vom Partner hört.
Beide Male konnte ich das Problem lösen und zwar mit dem Klassiker unter den Problemlösern "Stecker ziehen" der Fritz! Box... bis zum nächsten Mal!

Da muss ich wirklich mal sagen: Solche Probleme gab's "früher" mit der guten alten Analogleitung von der Telekom nie und zwar wirklich über Jahre nie!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 52 Gäste