- Anzeige -

Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht

Beitragvon Kabelfreak70 » 03.05.2013, 11:17

Hallo zusammen,

mein Anschluss wurde auf IPV6 nach einem Tarifwechsel umgestellt.

Leider bekomme ich meinen Easybell VOIP Account nun nicht mehr Online.

Es kommt immer die Fehlermeldung:

03.05.13 11:07:53 Anmeldung der Internetrufnummer 0049XXXXXXXXXX war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.

Liegt das an IPV6?

Ich habe schon mit Easybell telefoniert, der Account ist nach deren Prüfung OK.

Als Registrar habe ich schon sip.easybell.de und sip1.eaysbell.de ausprobiert.

Gruss

Kabelfreak70
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar
Kabelfreak70
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.06.2008, 16:24
Wohnort: Hessen 654XX

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon wedok » 03.05.2013, 15:09

kein plan aber ich tippe mal das es sich bei den sip adressen um ipv4 server handelt.
und die versuchen vermutlich dann die daten an deine ds-lite ipv4 adresse, die du mit zig tausenden teilst, zu schicken.
aber achtung. bin noch ipv6 nullwisser. :)
Bild
Internet PREMIUM 120
wedok
Kabelexperte
 
Beiträge: 136
Registriert: 21.11.2011, 21:08

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon jcoder » 05.05.2013, 11:54

Falls Dein SIP-Client die Eingabe erlaubt (Einige FritzBox-Firmwares unterstützen sie z.B. nicht): Hast Du schonmal versucht, einen stun-Server ( stun.easybell.de ) zu aktivieren/deaktivieren?

Easybell schreibt zwar, dass die den eigentlich nicht brauchen. Einen Versuch ist's trotzdem Wert.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon buz91a » 05.05.2013, 18:22

Das Problem hatte ich auch. Bei Vetragsumstellung kannst du dich einfach wieder auf ipv4 umstellen lassen. Schreieb einfach eine Private Nachricht an Unity via Facebook, und innerhalb kürzester Zeit wir dir geholfen! Ich habe das hier geschrieben und war innerhalb von 20Min wieder auf ipv4 :smile: :

Sehr geehrte Damen und Herren,
gestern hatte ich eine Vertragsumstellung. Nach dieser Umstellung habe ich eine IP V6 Adresse zugewiesen bekommen. Da ich meinen Internetanschluss Hauptsächlich für VPN Verbindungen von außen, sowie DYNDNS nutze, kann ich den Anschluss nun so nicht mehr nutzen. Mir war nicht bewusst, dass ich bei Vertragsumstellung eine IP V6 Adresse bekomme und möchte wieder ins IP V4 Netz. Wie kann der Anschluss schnellstmöglich wieder auf IP V4 umgestellt werden?

Meine Kundendaten lauten:
Udo und Petra xxxxx
Straße Nr.
65xxx Stadt
Geburtsdatum: XX.05.19xx
Kundennummer: xxxxxxxxxx

Mit freundlichen Grüßen


Liebe Grüße

buz91a
buz91a
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2012, 19:26

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon hajodele » 05.05.2013, 23:00

Ich komme aus Kabelbw-Land, und da ist manches anderst (z.B. keine freien Voip-Accounts in der 6xxx). Zudem benutze ich Sipgate. Das mal vorweg-
Erschwerend kommt hinzu, dass ich Zugriff auf eine 7390 mit FW 85.05.50 habe, ich aber die Vorgänger-Firmware nicht kenne.

Also beten und hoffen:
bei mir gibt es in der Eingabemaske "Internetrufnummer" den Eintrag "Internetrufnummer kontaktieren über"
Da gibt es die 4 denkbaren Varianten: nur IPv4, nur IPv6, IPv4 bevorzugt, IPv6 bevorzugt.
Wenn es dies bei dir gibt, einfach mal da rummspielen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3950
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon GoaSkin » 06.05.2013, 14:12

Hallo,

laut den AGBs von EasyBell nutzt Easybell für seine DSL-Kunden ebenfalls das DS-Lite-Verfahren, wobei EasyBell den Kunden herkömmliche IPv4-Adressen gibt, falls man einen DSL-Router nutzt, der kein IPv6 kann. Daraus lässt sich schließen, dass über EasyBell auch VOIP per IPv6 möglich sein muss. Vielleicht einfach mal bei EasyBell fragen, ob die SIP-Server einfach anders heissen, falls man sie über IPv6 ansprechen möchte!
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon Kabelfreak70 » 06.05.2013, 20:17

Vielen Dank für die Infos,

Unitymedia stellt mich nicht um auf IPV4, habe ich schon probiert.

Bei Easybell hatte ich schon angerufen, ich hatte das Gefühl das der Mann an der Hotline keine Ahnung von der IPV6 Problematik hat.

Er testete meinen Anschluss und sagte es sei alles OK.

bei mir gibt es in der Eingabemaske "Internetrufnummer" den Eintrag "Internetrufnummer kontaktieren über"
Da gibt es die 4 denkbaren Varianten: nur IPv4, nur IPv6, IPv4 bevorzugt, IPv6 bevorzugt.

Die Auswahl gibt es leider bei der 6360 von UM nicht (kenne ich aber von der 7270)

Gruss
Kabelfreak70
Geht nicht, gibt's nicht!
Benutzeravatar
Kabelfreak70
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.06.2008, 16:24
Wohnort: Hessen 654XX

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon boarder-winterman » 09.05.2013, 17:34

Tarifwechsel stornieren. Was anderes wird dir nicht übrigbleiben.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon apmon » 09.05.2013, 21:09

Ich habe zwar kein DS-lite, aber meine Internetverbindung laeuft ueber ein CGN und eine Firewall auf die ich kein Zugriff habe. Insofern kann ich ebenfalls keinerlei Verbindungen von aussen auf mein Computer herstellen und habe leider nicht einmal IPv6 um das Problem zu umschiffen.

Bei mir hat demzufolge VoIP auch lange nicht funktioniert, da standard STUN nicht funktioniert hat um durch die Firewall und CGN zu kommen. Inzwischen habe ich eine Loesung gefunden, indem ich ICE[1] verwende um durch das NAT zu bekommen und das funktioniert einwandfrei, auch wenn der VoIP client behauptet das es nicht klappen wuerde da es eine Symmetric NAT gefunden hat.

Leider scheinen die meisten VoIP clients ICE noch nicht zu unterstuetzen, sodas ich nur mit "Telefone" auf Mac OSX geschaft habe das zuverlaessig ans laufen zu bekommen. Vielleicht kann die Fritzbox das auch? Ansonsten scheint jede firewall und NAT anders zu funktionieren und man muss einfach die verschiedenen Verfahren wie STUN, ICE oder TURN ausprobieren. Ich kenne die Details zu den Unterschieden zwischen den Protokollen leider nicht, um zu sagen welches am wahrscheinlichsten funktioniert.


[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Interactiv ... ablishment
apmon
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 03.04.2013, 01:30

Re: Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nich

Beitragvon jcoder » 10.05.2013, 16:05

Ich denke nicht, dass das ein DS-Lite-Problem ist. Bei mir läuft es ja an einem IPv6/DSLite-Anschluss.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 43 Gäste