- Anzeige -

Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

Beitragvon Asgaros » 02.05.2013, 11:13

Hi zusammen,

da wir von der Telekom zu UnityMedia wechseln wollen, habe ich ein paar allgemeine Fragen.

Momentan steht unser Telefon samt Modem und W-LAN-Router für alle gut erreichbar im Erdgeschoss an einer zentralen Stelle. Bei UnityMedia wird das Internet sowie die Telefonie ja über das TV-Kabelnetz durchgeführt. Ein ungenutzter TV-Kabelanschluss (wir benutzen momentan ausschließlich SAT-TV) befindet sich von früher noch in unserem Keller.

Was genau macht denn der UnityMedia-Techniker, welcher den Anschluss legt? Ich nehme mal an, dass das Modem in der Nähe des TV-Kabelanschlusses im Keller montiert wird. Wie sieht es dann aber mit dem Telefon aus? Kann der Techniker uns ein Kabel vom Keller nach oben ins Erdgeschoss legen, damit wir unser Telefon dort stehenlassen können wo es jetzt auch steht, oder ist dies unser Problem? Denn wir wollen unsere ganzen Geräte wie Telefon und W-LAN-Router natürlich nicht im feuchten Keller betreiben, welcher mehr oder weniger als Abstellkammer dient.

Falls wir selber für das Kabel nach oben verantwortlich sind: Muss man irgendwas beachten? Braucht man ein spezielles Kabel? Müssen irgendwelche Modem-Werte bezüglich der Signalstärke oder so angepasst werden, wenn ein 15 Meter-Kabel noch einmal quer durchs Haus verlegt werden muss?

Und die letzte Frage für den Moment: Können wir unsere normalen analogen Telefongeräte weiterverwenden, die wir momentan auch bei unserem Telekom-Anschluss benutzt haben, oder werden spezielle VoIP-Telefongeräte benötigt?

Vielen Dank,
Asgaros
Asgaros
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.05.2013, 11:03

Re: Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

Beitragvon JimMorrison » 02.05.2013, 11:45

Der Techniker setzt dir die Dose dahin wo du sie hin haben möchtest.
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

Beitragvon Knifte » 02.05.2013, 12:26

Naja, zumindest solange sich der Installationsaufwand in Grenzen hält. Der wird sicherlich nicht deine komplette Hausverkabelung verändern.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

Beitragvon domserv » 02.05.2013, 12:48

JimMorrison hat geschrieben:Der Techniker setzt dir die Dose dahin wo du sie hin haben möchtest.



Und an dieser Dose wird das Modem angeschlossen und am Modem eben das Telefon.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: AW: Frage zu Anschluss-Verkabelung und Telefongerät

Beitragvon Joerg » 02.05.2013, 13:32

Und nein, Du brauchst keine speziellen Telefone, normale Analogapparate sind geeignet.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 19 Gäste