- Anzeige -

Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC3208G

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC3208G

Beitragvon forzafernando » 27.04.2013, 23:09

Hallo habe seit dem 01.02.2013 UM 2play 50k.

Geschwindigkeit TOP.

Nur habe ich dass Problem, dass in unregelmäßigen Abständen das Modem EPC-3208G aussetzt.

Das Modem ist mit einem Vodafone Easybox 803 (nur Routermodus) in Betrieb.

Die Aussetzer sind wie folgt zu beschreiben.

Alle 5-15 Tage ungefähr bleibt die gesamte Internetverbindung am Stocken,d.h. ich kann weder ins Internet noch kann ich telefonieren.

Mit verschiedenen Endgeräten (iPhones, PC's/Notebooks habe ich kein Zugriff aufs Internet, auch die direkte Verbindung per LAN-Kabel zwischen Laptop und Modem brachte keinen Erfolg. Also kein Internet kommt dabei zu Stande.

Das Haustelefon funktioniert in dieser Zeit ebenfalls nicht.

Unitymedia kann mir irgendwie nicht helfen, denn sie lassen ständig bei jeder meiner gemeldeten Störungen einen Technicker schicken, der aber sagt, dass die Leitung und das Modem in Ordnung ist. Sicherheitshalber hat der Techniker letztens das Modem EPC-3208G und das Koax-Kabel ausgetauscht. Heute gegen 22:05 ist die Verbindung wieder stehen geblieben, das Modem blinkt an der zweiten Stelle ganze Zeit.

Die einzige Lösung ist immer das Abschalten des Modems und ein kurzes Warten und dann ein erneutes Einschalten per Netzschalter.

Danach funktioniert alles wieder astrein, d.h. Top Leitung, wieder Top Speed und das Telefon funktioniert auch dann wieder.

Also bei mir funktioniert es entweder 100% oder es geht auf einmal garnichts mehr bis ich das Modem per Netzschalter neustarte und neu verbinden lasse, dann geht es wieder.

Dieses Phänomen tritt alle 5-15 Tage auf und kommt ohne Vorankündigung. Man merkt es dann, wenn das Internet über verschienden Endgeräten nicht läuft und das Haustelefon nicht erreichbar ist.

An dem Router kann es nicht liegen, denn mit anderen Router wie Fritzboxen passiert das gleiche.

Ich denke entweder liegt es an der Leitung oder das Modem hat einen Überlastung ab einem bestimmten Zeitpunkt.

Was meint Ihr, woran es noch liegen kann? Gibt es noch, was ich noch ausprobieren sollte? Wie sollte ich vorgehen?

Muss das Modem "getuned" werden :) ?

mfg
forzafernando
forzafernando
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2013, 22:56

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon insomnia09 » 27.04.2013, 23:51

viewtopic.php?f=53&t=23236

Lad mal 500MB am Stück hoch und guck was passiert! Klingt 1:1 nach dem was ich hatte, konnte nicht gelöst werden.
insomnia09
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.01.2013, 21:36

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon paul » 28.04.2013, 08:43

forzafernando hat geschrieben:
Nur habe ich dass Problem, dass in unregelmäßigen Abständen das Modem EPC-3208G aussetzt.

Das Modem ist mit einem Vodafone Easybox 803 (nur Routermodus) in Betrieb.



Das 3208G ist ein Kabelmodem mit eingebautem Router. Hast Du diese Easybox als Acesspoint konfiguriert oder läuft die als Router?
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon forzafernando » 28.04.2013, 11:55

Wie ?? Das Modem hat einen Router? Wie kann ich die Wlan Funktion aktivieren?

Meine Easybox dient nur als Router, keine Ahnung was eine AP ist.
forzafernando
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2013, 22:56

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon BlackFly » 28.04.2013, 14:26

Ja, es ist ein Router eingebaut, aber Router hat (erstmal) nichts mit WLAN zu tun...

Router
Access Point (AP)

Das was man im allgemeinen unter dem Begriff "Router" versteht ist also ein Router und ein AP in einem Gehäuse

AP bedeutet (wie der Name schon vermuten lässt) einfach nur "Zugangspunkt". Der "zusätzliche Router", in Deinem Fall die VF Easybox, muss also nur als "Zugangspunkt" konfiguriert werden weil diese Box wirklich nur ein Zugangspunkt (also die Schnittstelle) für das WLAN und Kabelnetzwerk zum Router/Modem darstellt.
Andernfalls hättest Du 2 Router wovon beide Versuchen das Netzwerk zu verwalten, IP Adressen zu vergeben usw was früher oder später zu problemen führen wird (frei nach dem Sprichwort: Zuviele Köche verderben den Brei).
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon forzafernando » 28.04.2013, 14:40

dhcp ist bei der easybox aus !
forzafernando
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2013, 22:56

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon paul » 28.04.2013, 20:52

DHCP auszuschalten reicht aber nicht aus, damit diese Easybox als AP läuft. Welche IP hast der Box verpasst? Achte bitte darauf, das die IPs 192.168.0.1 bis 192.168.0.3 vom 3208G selbst verwendet werden.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon forzafernando » 28.04.2013, 21:42

Die Easybox IP lautet bei mir : http://192.168.2.1/
forzafernando
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2013, 22:56

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon caliban2011 » 29.04.2013, 10:57

Steck das vom Modem kommende Kabel in einen der LAN Ports und gib der Easybox eine IP aus dem Modem Netz.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Unregelmäßige Internet- und Telefonabbrüche Cisco EPC320

Beitragvon insomnia09 » 29.04.2013, 16:00

Ähm, es funktioniert doch alles bei ihm. Nur hängt das Modem sich regelmäßig auf - das haben viele Leute. Siehe Beitrag #2.
insomnia09
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.01.2013, 21:36

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 55 Gäste