- Anzeige -

Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208G

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208G

Beitragvon RKO » 06.04.2013, 12:33

Hi Leute,
ich hab seit Gestern aufgrund eines Tarifwechels ein neues Kabelmodem von UnityMedia erhalten.
Bei dem Modem handelt es sich um ein Cisco 3208G. Zuvor hatte ich ein Kabelmodem von Motorola.

An das Cisco Modem habe ich ein DLink DI-524 angeschlossen, welches als Ethernet Hub, sowie WLAN Hotspot dient.
Das Problem hierbei ist jedoch, dass sobald der PC am DLink Router angeschlossen wird keine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann.
Wenn der PC direkt an das Cisco Modem angeschlossen wird, funktioniert das Internet einwandfrei.

Mit dem alten Motorola Modem hatte diese Konfiguration einwandfrei funktioniert (hierbei muss man jedoch auch erwähnen, dass das Modem keine Weboberfläche hatte).

Ich habe bereits auf der Weboberfläche des Cisco Modems eingestellt, dass es lediglich als Bridge verwendet werden soll.
Auf dem DLink Router habe ich folgende Einstellungen angepasst:
- UPnP deaktiviert
- IP Adresse des Routers geändert um einen IP Konflikt zu vermeiden
- DHCP Server deaktiviert

Dies brachte jedoch keine Veränderung...
Hat vielleicht jemand noch eine Idee oder ein ähnliches problem?

EDIT:
Noch ein kleines Update:
Sobald der PC über den DLink seine Konfig. beziehen will, wird beim DNS-Server 3x eine IPv6 Adresse ausgegben.-> fec0:0:0:ffff...
Wenn der PC direkt an dem Cisco angeschlossen ist, bekommt er 2 IPv6, sowie 2 IPv4 Adressen angegeben.
RKO
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2013, 12:29

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon paul » 06.04.2013, 13:44

RKO hat geschrieben:Ich habe bereits auf der Weboberfläche des Cisco Modems eingestellt, dass es lediglich als Bridge verwendet werden soll.


Du kannst das 3208G nicht als Bridge betreiben, das Modem hat einen Router "fest" eingebaut. Spätestens beim Klick auf OK startet das Modem doch neu und der Bridge-Modus ist wieder deaktiviert. Bei dir nicht?
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon RKO » 06.04.2013, 16:49

Darauf hatte ich erhlich gesagt nicht geachtet. Aber ja. Die Einstellung wird nicht übernommen.
Gibt es noch irgend welche andere Optionen, damit man ein Hub mit diesem modem betreiben kann? Denn so kann es ja nicht weitergehen, da ich 3 weitere Geräte betreibe, welche via Ethernet am hub angeschlossen sind.
RKO
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2013, 12:29

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon HariBo » 06.04.2013, 16:54

du musst den Router als Accesspoint einrichten.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon RKO » 06.04.2013, 17:26

Ich habe hierzu bereits foglende Anleitung zum Einrichten des AccessPoints durchgeführt
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/Anleitu ... lmodem.pdf (ab Seite 5)

Jedoch funktioniert es auch mit dieser Anleitung nicht :heul:
RKO
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2013, 12:29

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon paul » 06.04.2013, 17:56

Du darfst dem AP nicht die IP 192.168.0.1 bis 192.168.0.3 zuweisen, dann sollte das klappen.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon RKO » 06.04.2013, 19:04

Ich habe dem Router bereits testweise 2 andere IPs gegeben.
- Einmal innerhalb der IP Range
- Einmal ausserhalb der IP Range

Ergebnis hierbei war jedoch, dass trozdem keine Verbindung mit dem Internet hergestellt werden kann.
Des Weiteren bekommt der PC auch keine IPv4-Adresse, DNS-Server sowie Standardgateway zugeordnet.
Wenn der PC direkt am Cisco angeschlossen ist, werden die 3 oben geannten Daten zugeordnet.

Testweise habe ich auch noch einmal die IP-Adresse aus dem verfügbaren IP Range Statisch auf dem PC eingetragen (nachdem der PC am Dlink angeschlossen war). Mit dem Ergebnis, dass es auch nicht funktioniert :wand:
RKO
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2013, 12:29

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon NoGi » 06.04.2013, 19:49

RKO hat geschrieben:Testweise habe ich auch noch einmal die IP-Adresse aus dem verfügbaren IP Range Statisch auf dem PC eingetragen (nachdem der PC am Dlink angeschlossen war). Mit dem Ergebnis, dass es auch nicht funktioniert :wand:


Und Du bist ganz sicher, dass sowohl der DHCP Server im D-Link ausgeschaltet ist und dass das Lan-Kabel nicht im WAN Anschluss sondern in einem der vier LAN Anschlüsse steckt?

-NoGi

EDIT: Hab's gerade nochmal mit meinen DIR-615 hinter einer FB6340 getestet. Keinerlei Probleme.
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco 3208

Beitragvon RKO » 07.04.2013, 14:04

Ja. Da m´bin ich mir zu 100% sicher. Ich hatte die Einstellungen auch noch einmal überprüft.
Das Lan Kabel vom Cisco ist am WAN Port des Dlink angeschlossen. Der PC war an einem der 4 LAN Anschlüsse verbunden. Ergebnis war aber weiterhin, dass ich einfach keine Verbindung zum Internet bekommen habe... :wut:
Aktuell habe ich das Problem nun mit einem Netgear 8 Port Switch gelöst. Die Verbindug zum Internet kann nun wieder von allen PCs aus aufgebaut werden. Jedoch gibt es dementsprechend kein WLAN mehr. Daher kann dies keine Dauerlösung sein, da ich für meine Mobilen Devises auf das WLAN angewiesen war...
RKO
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2013, 12:29

Re: AW: Problem mit Verwendung von DLink DI-524 unter Cisco

Beitragvon Paddi.obi » 07.04.2013, 15:17

RKO hat geschrieben:Ja. Da m´bin ich mir zu 100% sicher. Ich hatte die Einstellungen auch noch einmal überprüft.
Das Lan Kabel vom Cisco ist am WAN Port des Dlink angeschlossen. Der PC war an einem der 4 LAN Anschlüsse verbunden.


Du soll ja auch das Modem mit einem der LAN Anschlüsse des Routers verbinden, dann sollte es funktionieren
Unitymedia3Play 32Mbits + TelefonPlus
Fritz!box 6360 Firmware-Version OS 06.03
TP-Link WR1043ND Firmwareversion 3.13.13 Build 130325 Rel.34960n
IP Telefon: Gigaset DE380 IP R
Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 55 Gäste