- Anzeige -

Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht immer

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht immer

Beitragvon Cisco Modem » 26.03.2013, 19:54

Hallo,

bin neu hier und habe mal eine Frage.
Ich nutze 3Play mit 50.000DSL.
Da mir der nette Herr von UM damals sagte, dass mein Netgear Router für die WLAN Nutzung in Ordnung wäre, habe ich WLAN bei der Bestellung weggelassen.
Ich habe es irgendwie hinbekommen mich mit dem Laptop per WLAN zu verbinden.
Mein PC ist per LAN an dem Netgear Modem Router angeschlossen.
Gehe ich jetzt auf Netzwerk/Freigabecenter Übersicht anzeigen steht dort , MEIN PC > Gateway > Internet
Gehe ich nun in Energie sparen und komm wieder zurück, komme ich nicht mehr in die Übersicht(hängt sich auf) oder aber es steht neben den oben genannten noch ein Unbekannt dabei und machmal Netgear Router.
Teils komme ich nachdem Energie Modus garnicht mehr ins Internet,sodass ich einen Neustart machen muss.
Möchte ich in den Netgear Router Setup komme ich nicht rein, ich muss den vom Cisco Modem lösen, einzeln in den Pc stecken ohne Verbindung zum Internet und neu starten. Dann kann ich in
das Menü des Netgear rein, vorher nicht.

Angeschlossen ist es so
Kabeldose>Cisco Modem>Enthernet Kabel >Steckplatz2 Netgear Wlan. Vom Steckplatz3 geht dann noch ein Kabel in meinen Pc.

Habe ich irgendwie was falsch gemacht?
Ich fühl mich bei der ganzen Sache unsicher, in Bezug auf WLAN und würd mir am liebsten einen anderen WLAN Router holen, in der Beschreibung von UM ist von einem
DLink DIR 300 die Rede, funktioniert der mit der Hardware und Leitung(50.000)?

Danke für Hilfe

Gruss
Cisco Modem
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2013, 19:36

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon HariBo » 26.03.2013, 20:28

du musst den Netgear als Access punkt einrichten, da das Cisco einen eingebauten Router hat.
Wie das geht, soll lt gugel hier stehen:
ftp://downloads.netgear.com/files/DGN22 ... 6Apr10.pdf
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon Cisco Modem » 26.03.2013, 21:05

Hi,die Anleitung hab ich schon durch, das einzige was ich find ein Bezug auf Access Point, ist wenns Gelb blinkt am Netgear >AN, orange > AUS.
Was ich aber genau einstellen muss....finde ich da nicht.
Lieber einen reinen passenden WLAN Router holen, evtll liegts ja am Modem im Netgear!?
Cisco Modem
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2013, 19:36

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon HariBo » 26.03.2013, 21:17

das DSL Modem must du auf jeden Fall abschalten, da Kabelinternet DOCSIS und nicht DSL ist, was aber bei der Einstellung als Accsesspoint eigentlich keine Rolle spielen sollte.
Ich habe mir die Anleitung jetzt nicht durchgelesen, aber du musst zuerst deinem Netgear eine statische IP zuweisen, und zwar in dem du ihn via LAN verbindest, noch keine Verbindung zum Modem herstellen. Die IP muss im Bereich des Routers liegen, aber nicht xxxxxx.01 am Schluss, sondern itgendwas höheres zB .10.
Erst dann den Router ans Modem anschliessen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon Cisco Modem » 26.03.2013, 22:09

Modem ausschalten, heisst das DHCP deaktivieren, richtig?
Ip Adresse, 192.0.2.10, sowas meinst Du, ich frage, weil meine jetzige lautet 37.24.XXX.XX,nicht das ich mich da vertue
Cisco Modem
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2013, 19:36

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon HariBo » 26.03.2013, 22:37

mit der IP Range liegst du richtig, die 37... ist deine IP nach "aussen", die andere deine innere.
Das DSL Modem wird nicht über DCP abgeschaltet, dazu muss ein eigener Menüpunkt in der Konfiguration sein.
Ich denke aber, dass das Modem, sobald du den Router als Accsesspoint eingerichtet hast, automatisch das DSL Modem ausgeschaltet hat.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon koax » 27.03.2013, 08:11

Mal Schritt für Schritt:

1. Netgear vom 3208B trennen. Rechner neu starten.

2. Im Internetbrowser die IP 192.168.0.1 aufrufen zum Konfigurieren des Netgear.

3.In der LAN-Konfiguration dem Netgear die lokale IP 192.168.0.2 geben und den DHCP-Server sowie eventuell irgendwo vorhandene UPnP-Einstelllung deaktivieren.

4. Den Cisco mit dem LAN1-Anschluss des Netgear verbinden.

5. Über die IP 192.168.0.1 die Konfiguration des 3208G aufrufen.

6. Im LAN-Bereich des 3208G die DHCP-Range in 192.168.0.100 -192.168.0.200 ändern.

7. Rechner neu starten.

Bei Konfigurationsänderungen jeweils das Abspeichern nicht vergessen.

Die Konstellation sieht jetzt so aus:
Der Cisco ist Dein Router und vergibt den an den Netgear per Kabel angeschlossenen PCs per DHCP eine IP-Adresse aus dem Bereich 192.168.0.100-200. WLAN-Geräte sind mit dem Netgear verbunden. Der Cisco ist zur Konfiguration weiterhin über 192.168.0.1, der Netgear über 192.168.0.2 zu erreichen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon Cisco Modem » 27.03.2013, 10:31

jetzt nur die frage, bin am punkt mit dem cisco, wie komme ich da rein, ich habe garkein passwort und benutzernamen?!

Edit:
Bin drin.
Wo finde ich aber diese DHCP RANGE?
Bin jetzt Einrichtung>Lan Einrichtung>
Da steht jetzt Lokale Ip und Subnetzmaske
dann
DHCP Server aktiviert
Zugewiesene DHCP IP Adressen, ist es das wo ich hin muss?
Da steht nur was von MAC Adressen aber nix von DHCP Range
Cisco Modem
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2013, 19:36

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon koax » 27.03.2013, 11:24

Cisco Modem hat geschrieben:Wo finde ich aber diese DHCP RANGE?
Bin jetzt Einrichtung>Lan Einrichtung>
Da steht jetzt Lokale Ip und Subnetzmaske
dann
DHCP Server aktiviert
Zugewiesene DHCP IP Adressen, ist es das wo ich hin muss?
Da steht nur was von MAC Adressen aber nix von DHCP Range


Ich habe mir gerade nochmals das Handbuch angesehen.
https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/downloads/kabel-bw-handbuch-kabel-gateway-cisco-epc3208g.pdf
Dort ist das betreffende Menü auf Seite 81 beschrieben.

Sollte es nicht zu finden sein:
Ich habe hier gelesen, dass offenbar Unitymedia einige Konfigurationspunkte in den von ihr gelieferten Geräten ausgeblendet hat. Ich habe selbst kein 3208G hier um das zu überprüfen.

Wenn das in dem betreffenden Punkt so wäre, wäre das allerdings nicht weiter tragisch.
Ziel meiner Anleitung in diesem Punkt ist es, die IP-Bereiche für die Geräte die automatisch per DHCP zugewiesen werden (angeschlossene Rechner) und die, die eine feste IP haben (in Deinem Fall der Netgear-Router) zu trennen. Nach dem Handbuch ist die IP-Range ja standardmäßig von 192.168.0.10 - 192.168.0.128 eingestellt, was auch diese Voraussetzung erfüllt. Wo die eingestellte IP-Range beginnt kannst Du an der jetzt zugewiesenen IP Deines Rechners sehen. Der hat wahrscheinlich jetzt die erste IP der Range bekommen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC3208G mit Netgear DGN220B funktioniert nicht im

Beitragvon Cisco Modem » 27.03.2013, 17:08

So,
ich habe es jetzt so gemacht.
Netgear allein an Pc, war ein Kampf da rein zu kommen, auch nach reseten.
WLAN eingestellt,Passwort,Gastnetzwerk deaktiviert,SSID anzeigen und Verschlüsselung
dann UPNP deaktiviert
dann LAN Einstellungen, habe den Ablauf etwas verändern müssen,denn
stelle ich die IP auf 192.160.0.2 und deaktiviere DHCP kommt immer der Hinweis, erste DHCP IP muss niedrieger sein als letzte.
Das war auch so 01 zu 254, musste dann obwohl deaktiviert die erste verändern, habe ich 253 gemacht. Jetzt übernehmen und ich lande mit
Firefoxfehler Meldung(Seite konnte nicht gefunden werden) im Firefox.

Netgear ans Cisco Neustart PC, eingeloggt in den Cisco, jetzt hab ich das gefunden, hab immer nach RANGE gesucht.
DHCP-Server: Aktiviert
Start-IP-Adresse: 192.168.0.10
End-IP-Adresse: 192.168.0.128
Kann ich leider nicht ändern, ich komme nicht soweit etwas einzutippen, evtll von UM gesperrt???
Kann ich aber so lassen,richtig?

Wenn ich jetzt alles richtig gemacht habe, ist es normal das ich jetzt trotzdem nicht mehr in den NETGEAR Setup komme(zig mal probiert mit der IP 02 und auch http://www.routerlogin.net)?
Netzwerk Freigabe Center steht nun
PC(IPv4 xxx.10) >Gateway>Internet,muss da nicht auch der Netgear stehen?

Korrekt soweit?


EDIT2: Hat nun geklappt mit dem WLAN
Komm jetzt nicht mehr mit Lappi ins WLAN, verbindung NETGEAR, dann warte ich darauf das ich das neue Passwort eingeben muss aber ,er sagt immer
konnte keine Verb. hergestellt werden.


Nach Energiesparmodus siehts nun wieder so aus. Ohne Energiesparmodus, sprich ich fahr den Pc hoch und guck dann, fehlt unbekannt und der netgear. Steht nur PC,Gateway und Internet da, ist das nun normal so? Hat der Router evtll nicht die 192.168.02 übernommen weil ich ja beim Übernehmen zurück im Browser lande und der Setup vom Netgear weg ist?

Bild
Zuletzt geändert von Cisco Modem am 27.03.2013, 17:53, insgesamt 2-mal geändert.
Cisco Modem
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.03.2013, 19:36

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste