- Anzeige -

Portfreigabe bei Cisco EPC3208G und D-Link DIR 655

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Portfreigabe bei Cisco EPC3208G und D-Link DIR 655

Beitragvon knipser88 » 10.03.2013, 13:57

Hallo,

habe kürzlich von Unity Media das o.g. Set erhalten.

Internet läuft soweit wunderbar...Doch zum verrecken schaff ich es nicht, die Ports freizuschalten.

Obwohl ich natürlich die Windows-Firewall sowie die externe Firewall (vorerst) deaktiviert habe, funzt es nicht.

Habe im D-Link Router DHCP deaktiviert, auch die die Ports freigeschaltet unter "Port-Weiterleitung" und "Regeln für Anwendungen" Ich habe die IP-Adresse eingetragen, die ich unter cmd -> ipconfig angezeigt bekomme (IPv4-Adresse)
Bei Firewall-Einstellungen habe ich bei der NAT Endpunkt Filterung auf " Endpunkt unabhängig" gestellt und SPI deaktiviert.

Beim Cisco habe ich die Firewall ebenfalls komplett deaktiviert und bei Port-Triggerung die Ports aktiviert.

Der Cisco hat bei mir die IP-Adresse 192.168.0.1 un der D-Link 192.168.0.222

Kann mir jemand bitte freundlicherweise weiterhelfen???
knipser88
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2013, 13:51

Re: AW: Portfreigabe bei Cisco EPC3208G und D-Link DIR 655

Beitragvon Paddi.obi » 10.03.2013, 14:04

Ja, Forensuche nutzen.
Kurz, beim Cisco EPC3208G hast du Dslite, d.h dein Anschluss ist nur über IPv6 erreichbar.
Über IPv4 (bei den meisten Internetanbietern) kommst du nicht auf dein Netzwerk.
Kann ein Admin einen Beitrag zu den Problem mit IPv6/DSlite erstellen anpinnen
Unitymedia3Play 32Mbits + TelefonPlus
Fritz!box 6360 Firmware-Version OS 06.03
TP-Link WR1043ND Firmwareversion 3.13.13 Build 130325 Rel.34960n
IP Telefon: Gigaset DE380 IP R
Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Portfreigabe bei Cisco EPC3208G und D-Link DIR 655

Beitragvon knipser88 » 10.03.2013, 14:31

Danke erstmal für die kurze Info!

Habe bei der Forensuche aber nichts finden können speziell zu meinen Geräten (oder sonst schick mir mal bitte den Link)

Was muss ich denn jetzt genau bei welchem Gerät einstellen???
knipser88
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2013, 13:51

Re: Portfreigabe bei Cisco EPC3208G und D-Link DIR 655

Beitragvon jcoder » 10.03.2013, 14:53

knipser88 hat geschrieben:Was muss ich denn jetzt genau bei welchem Gerät einstellen???

Nichts!

Per DS-Lite erreichen Dich KEINE IPv4 Pakete. Sie werden bereits auf dem AFTR von Unitymedia genNATtet. Die Portweiterleitung am Router ist also nutzlos.

Wenn Du sie benötigst, widerrufe den Vertrag und wechsele zu einem Provider, der IPv4 anbietet. (Das sind alle großen DSL-Provider)

Mehr dazu: http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... 6-Adressen
oder: viewtopic.php?f=53&t=23008
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MartinDJR und 52 Gäste