- Anzeige -

WLAN Probleme - Unity 3Play_20000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN Probleme - Unity 3Play_20000

Beitragvon danem » 23.02.2013, 15:55

Hallo zusammen,

In der jüngsten Vergangenheit häufen sich die Probleme und somit bin ich immer unzufriedener.

Ich bin Anfang 2010 in eine neue Wohnung gezogen. Das ganze Haus ist mit Unitymedia versorgt. Auch der Vormieter nutzte dessen Dienste.
Insofern habe ich damals das Paket Unity3Play_20000 bestellt. Router: D-Link DIR-300 / Digital-Reciever STB DIC2221
Der Router und auch der Receiver wurde von einem Unitymedia Techniker installiert. Der Router steht im Büro, der Receiver im Wohnzimmer. (Beide auf der selben Etage, jedoch durch eine Wand getrennt.)
Zu Beginn war ich mit den Leistungen auch sehr zufrieden, jedoch nehmen die Probleme (extrem langsame WLAN Verbindung) und sogar Ausfälle in der letzten Zeit stark zu.
Ich muss sagen, dass ich ausserhalb des Büros WLAN nutze. Folgende Geräte nutze ich dabei: iPad, MacBook, PlayStation 3 slim.

Nun meine Fragen:
Wie kann ich die WLAN-Empfangsqualität verbessern?
Laut speedtests komme ich über WLAN auf ...
Download-Geschwindigkeit: 1.685 kbit/s (211 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: 570 kbit/s (71 kByte/s)

Ich zahle für Unity3Play monatlich 48€. Wenn ich mir die aktuellen Angebote im Internet anschaue, zahle ich ja ganz schön viel für wenig Leistung. :traurig:

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.
Viele Grüße
danem
danem
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.02.2013, 14:52

Re: WLAN Probleme - Unity 3Play_20000

Beitragvon Knifte » 25.02.2013, 12:17

Es seht dir ja auch frei, in einen aktuellen Vertrag zu wechseln.

Der Router ist halt nicht unbedingt für die beste WLAN-Leistung bekannt.

Und da es anfangs ging und jetzt scheinbar nicht mehr, sind wohl irgendwelche Störfaktoren dazu gekommen, die deinen WLAN-Sender bzw. -Empfänger stören. Das WLAN ist aber nicht im Verantwortungsbereich von UM, sondern das ist deine Baustelle.

Kauf dir einen ordentlichen WLAN-Router, der den n-Standard mit mindestens 300 MBit unterstützt und ersetze den DIR 300 durch diesen.

Im WLAN haben die Router von Asus, z.B. der RT N66U, einen sehr guten Ruf. Evtl. reicht für deine Zwecke auch der RT N56U.

Das Problem bei WLAN ist halt, dass die verfügbaren Kanäle begrenzt und relativ dicht ebieinander sind. Sobald ein paar WLAN-Netze in der Nachbarschaft vorhanden sind, können sich diese gegenseitig beeinträchtigen, wenn die auf dem selben oder auf benachbarten Kanälen liegen. Der Asus Router kann auch im seltener benutzten 5 GHz-Band funken, wo meistens nicht so viele WLANs vorhanden sind wie im 2,4 GHz-Band. Allerdings kann ich dir nicht sagen, ob all deine Endgeräte das 5 GHz-Band überhaupt empfangen können.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 41 Gäste