- Anzeige -

Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon creatio » 21.02.2013, 18:29

Hallo Leute,

bin seit heute bei Kabel-BW und kämpfe nun damit meine bisherigen Konstellationen zum Laufen zu bringen.
Ich habe folgende Gerätekonstellation.
Eine FritzBox 6360 am Kabelanschluss
Über Powerline hängt eine FritzBox 7390 an der 6360. Außerdem hängt meine Gigaset Telefonanlage am S0-Port der 6360. Darüber telefoniere ich.
Am S0-Port der 7390 hängt eine ISDN-Karte, die in meinem Server steckt. Sie soll Faxe entgegennehmen und es läuft eine Anrufbeantwortersoftware.

In der 6360 sind meine Rufnummern eingerichtet. Unter Telefoniegeräte habe ich interne Nummer als LAN/Wlan-Anschluss eingerichtet.
In der 7390 sind diese Nummern wiederum eingegeben und als Telefoniegeräte am S0-Port eingerichtet.

Es funktioniert fast alles, außer das die ISDN-Karte am S0-Port auf reinkommende Anrufe oder Faxe reagiert.
Ich kann über die ISDN-Karte mit der gewünschten Rufnummer rausfaxen.
Ich schaffe es aber nicht, reinkommende Gespräche oder Faxe auf den S0-Port, also die Faxkarte zu bekommen. Mehrere Anrufe bei AVM haben mir auch nicht geholfen.

Ich weiß, ist eine seltsame Konstellation, aber ich brauch das ganze Zeug in einem anderen Raum, als den, wo der Kabelanschluss ist.
Und um gleich vorzubeugen. Der AB und die Faxfunktion der Fritzboxen reichen für meine Zwecke nicht aus.

Vielleicht hat jemand ne Idee, was ich da falsch mache. Oder geht das nicht, wie ich das möchte?
Danke schon mal.
Carsten
creatio
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 17:51

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon koax » 21.02.2013, 19:08

Eigentlich wundert mich ja, dass das überhaupt funktionieren soll.

Fritzfax ist aber schon beim Reiter ISDN eine MSN zugeordnet, auf die sie hören soll?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon Fleischer » 21.02.2013, 19:08

Es funktioniert fast alles, außer das die ISDN-Karte am S0-Port auf reinkommende Anrufe oder Faxe reagiert.

Hast du denn schon mal probiert ob eingehende Anrufe überhaupt am S0-Port ankommen?
Sprich werden die im Log der 7390 eingetragen, bzw. hast du mal ein ISDN-Telefon angeschlossen?
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon jcoder » 21.02.2013, 19:55

Ich habe eine ähnliche Konstellation mit einer 6360 und einer 7270. Allerdings habe ich an der 7270 keine S0-Karte sondern ein ISDN-Telefon am S0-Anschluss und ein Faxgerät an Phone 1. (Das dürfte für Dein Problem aber unerheblich sein)

Mein erster Versuch, bei dem ich einfach die Zugangsdaten, die in der 6360 eingestellt sind, unter "Eigenen Nummern" in der 7270 eingegeben habe, funktionierte nicht.
Ich konnte zwar anrufe tätigen und keine Faxe versenden. Eingehende Anrufe und Faxe kamen bei der 7270 aber nicht an. (Demnach auch nicht an deren Anschlüssen).

Wie es funktionierte:
Auf der 6360 (für jede auf der 7390 zu nutzende Nummer) unter "Telefoniegeräte" ein "IP-Telefon" als Telefoniegerät anlegen.
Dann auf der 7390 diese von der 6360 bereitgestellten "IP Telefone" als "Eigene Nummer" anlegen.
Danach ggf. noch die Telefoniegeräte auf der 7390 anlegen (Wenn Du nur eine eigene Rufnummer dort angelegt hast, ist das nicht unbedingt nötig)

Danach sollte es funktionieren.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon creatio » 21.02.2013, 23:15

Ja das ist ja das Problem.
Ich habe die verschiedenen Nummern in der 6360 als IP-Telefone eingetragen und in der 7390 als eigene Nummern hinterlegt. Auch Telefoniegeräte in der 7390 eingetragen. In verschiedensten Einstellungen.
Im Logfile der 7390 stehen auch meine ganzen Testanrufe drin drin. Sie kommen also dort schon an.
Nur meine ISDN Karte am S0-Port reagiert eben nicht darauf.

Ich kann nicht direkt mit einem ISDN Telefon testen, weil ich nur Mobilteile für die Gigaset habe, ohne direktes Kabel.
creatio
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 17:51

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon jcoder » 22.02.2013, 00:08

Ups! Über den Weg der IP-Telefone klappt das bei mir problemlos.

Wenn Deine 7390 den einkommenden Anruf registriert, sollte sie ihn eigentlich auch an die S0-Karte weiterreichen.

Hast Du in Deiner Faxsoftware vielleicht eine MSN eingetragen, die nicht mit der übergebenen RUfnummer übereinstimmt? Dann würde Deine S0-Karte den Anruf gar nicht erst annehmen.

Falls eine MSN in der Faxsoftware hinterlegt ist, würde ich sie einfach mal herausnehmen.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon Fleischer » 22.02.2013, 07:05

ich denke da in die gleiche Richtung wie jcoder,
ist schon so lange her das ich ne Fritzkarte im Einsatz hatte...
gab es da nicht eine Einstellung "alle Rufe annehmen"?
Hast du das mal versucht?
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon creatio » 22.02.2013, 12:01

Vielen Dank für eure Tipps. Dadurch bin ich auf die Lösung gekommen. :super:
Es war nur ein Denkfehler von mir, da das in keiner der Anleitungen von AVM für die FritzBox so drin stand.
In den Programmen, die auf die ISDN-Karte zugreifen hatte ich meine MSN-Nummern stehen. So wie es vorher nur mit der 7390 auch funktionierte.
Da musste ich jetzt aber die internen Nummern eintragen.
Ich bin einfach nicht auf die Idee gekommen, dass die Hardware hinter der zweiten Fritzbox (7390) die eigentlichen MSN nicht mehr übermittelt bekommt sondern stattdessen die Sip-Nummern, die in der 6360 vergeben sind. :hirnbump:
creatio
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 17:51

Re: Telefonie mit FirtzBox 6360, 7390 und ISDN-Karte

Beitragvon Fleischer » 22.02.2013, 18:31

Ende gut, alles gut ;-)
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 43 Gäste