- Anzeige -

Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon aeonamd » 14.02.2013, 21:23

Hallo,
ich wollte eigentlich 3Play 50 oder 3 Play 100 premium abschließen.
Da ich 2005 bereits UM Internet hatte, habe ich auch keinerlei bedenken gehabt.

Aber das "inoffizielle unity media" Forum war mir bekannt, mal kurz nachsehen ob es aktuell "Fallen" gibt die leicht zu umkurven sind.


Meine Frage: Liefert UM IMMER eine Fritzbox (6320 oder 6360) aus, auch wenn man OHNE W-Lan freischaltung bestellt ?
Anders gefragt, gibt es irgendeine Möglichkeit (am liebsten mit W-lan Anbindung) seitens UM Hardware zu erhalten die nicht von AVM ist ?

Hintergrund der Frage. Zum einen die Probleme die hier im Forum auftauchen bezüglich der FB. Zum anderen werde ich auch diesen (privat) Anschluss (und somit Hardware) für mein Homeoffice nutzen, unsere IT Abteilung wird aber bockig wenn ich dort anklingel und Probleme im vorhinein ersichtlich sind/waren.

Es geht mir nur um Plug and Play ohne Probleme, wenn möglich mit W-lan. Alles andere ist ein no-go und wird mich wider in die Hände der T-Com teiben.

Ja, ich habe gesucht, ja ich habe gelesen.......aber dadurch bin ich nun so verunsichert das ich den Vertragsabschluss seit 2 Wochen aufschiebe und mein WEB-Stick langsam zu kostenintensiv wird.

Danke für Hinweise !

Gruß,
Marc
aeonamd
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2013, 21:09

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon tonino85 » 14.02.2013, 21:39

Ohne TelefonPlus gibts n Cisco Modem.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon jcoder » 14.02.2013, 23:27

Unabhängig vom Modem sollte sich Deine IT-Abteilung auch diesen Thread hier durchlesen: viewtopic.php?f=53&t=23008

Durch die Unitymedia IPv6/DS-Lite-Implementationen sind IPv4-basierte VPN-Anbindungen (teilweise auch ausgehend) problematisch. Eingehend sind sie aufgrund von Carrier-Grade-NATting in UM-Anbindungen ohnehin nicht möglich.
(Der Thread fängt auf den ersten Seiten zwar erstmal mit Problemen mit Spielekonsolen an- auf den Folgeseiten gibt es aber auch viele Hinweise zu Problemen in Richtung VPN-Nutzung).

Ich denke, wenn Du im Home-Office arbeiten möchtest, bist Du bei der Telekom oder irgendeinem großen DSL-Provider derzeit deutlich besser aufgehoben, da diese ISPs im Gegensatz zu Unitymedia noch volle IPv4-Funktionalität liefern.

Nochwas: Es gibt nicht ein Cisco Modem- es gibt zwei:
das Cisco 3208 ist eine Bridge (die dürfte im Sinne Deiner IT sein)
das Cisco 3208G ist ein 1-Port Router ohne W-LAN (das wird nicht das sein, was Deine IT möchte, wenn sie eigene Hardware für den Zugang dahinter setzen möchte)
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon piotr » 15.02.2013, 02:18

Wenn Du ein Cisco EPC3208G bekommst, dann hast Du einen nativen IPv6-Anschluss, wo IPv4 ueber DS-Lite realisiert ist.

VPN ist hier problematisch, wenn Deine Firma nur IPv4 VPN und noch kein IPv6 VPN hat.
D.h. eigentlich ist es dann eher ein Problem Deiner Firmen-IT, die es bisher verschlafen hat alle oeffentlich zugaenglichen Dienste wie z.B. die eigene Webseite, Webmail sowie die VPN-Einwahlpunkte auch ueber IPv6 zu ermoeglichen.
Die Knappheit und das Ende der Verfuegbarkeit von oeffentlichen IPv4-Adressen ist nicht erst seit Kurzem bekannt, sondern seit 15 Jahren.


Hinter einem EPC3208G kann fuer mehrere Geraete ein WLAN-Router eingesetzt werden, nur dann wird die Konfiguration aufwendiger. Besser hier fuer WLAN nur einen AccessPoint nehmen.

Wenn Du ein EPC3208 bekommst, dann hast Du IPv4, kein IPv6.
Hier musst Du fuer mehrere WLAN-Geraete einen WLAN-Router einsetzen. Kein AccessPoint.

Bei einer Fritzbox 6320 hast Du auch immer einen nativen IPv6-Anschluss, wo IPv4 ueber DS-Lite realisiert ist.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon Knifte » 15.02.2013, 10:03

Aber zumindest beim 100er Anschluss soll man ja das Cisco 3208 ohne G bekommen, da das 3208G laut einem User aus dem Forum hier nur bis 50.000 freigegeben ist. Dann müsste man ja auch eine IPv4 bekommen als Neukunde.

Anders siehts natürlich aus, wenn man, aus welchem Grund auch immer, eine FritzBox bekommt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon jcoder » 15.02.2013, 10:37

Laut Stellungnahme der Firma Unitymedia gegenüber dem Portal Onlinekosten.de liefert UM seit Februar für alle Neukunden (einschließlich Anschlüssen >=100MBit) nur noch IPv6/DS-Lite-Anbindungen.

Mehr dazu hier: viewtopic.php?f=53&t=23548
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon aeonamd » 15.02.2013, 13:04

Hallo Gemeinde,
WOW, danke für die ausführlichen Antworten und den sehr wichtigen Informationen bezüglich IPv6
Mein Arbeitgeber kann (auf nachfrage von mir bei der IT) IPv6 verarbeiten, ich bin mit VPN verbunden.
Ein Cisco 3208 wäre okay. (Klar wurde gleich wieder darauf hingewiesen doch T-com etc. zu nehmen, schmunzel)
Aber Cisco 3208 ist doch "nur" das Kabel modem, welchen Router erhalte ich dann dazu.... :confused:

In meinen Anfangspost habe ich die Begrifflichkeit Modem und Router falsch verwendet :zerstör:


Nun noch meine zwei Fragen (in keinem Falle wird Telefon plus bestellt!):
1. Wenn ich nun 3Play Premium 100 bestelle mit W-lan Option bekomme ich dann (automatisch) das Cisco 3208 (=modem) ?
-Oder nur wenn ich ohne W-lan option bestelle bekomme ich (automatisch) das Cisco 3208 ?
2. Welchen Router erhalte ich (also welches Gerät kommt hinter das Kabel-Modem) seitens UM ? (Mein AG stellt null Hardware wie zb einen W-lan Router)
-


Oder aber muss ich egal WIE ich es auch mache mit UM in Kontakt treten um dieses Cisco 3208 zu erhalten ?
Und wie stelle ich sicher ein Router zu erhalten welcher nicht von AVM kommt?

Lasst mich nachzählen......es waren 4 Fragen.....und wieder ein langer text. SORRY ich bin blöd!

Danke nochmals!

Marc
aeonamd
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2013, 21:09

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon jcoder » 15.02.2013, 13:36

Ich habe Dich ursprünglich so verstanden, dass Dein Arbeitgeber einen eigenen VPN-Router installiert.

Wenn Du einen Router brauchst, musst Du den 3208G nehmen und einen (selbstgekauften) Switch dahinter klemmen oder eine FritzBox (die gibt's z.B. in der Telefon Komfort-Option automatisch) von Unitymedia beziehen oder Dir zum 3208 einen Router beim Elektronik-Discounter Deiner Wahl dazukaufen.
Welches Gerät UM bei Verträgen ohne Telefon-Komfort-Option ausliefert, hat sich mir noch nicht wirklich erschlossen. Postings von Kunden in anderen Threads bringen mich zu dem Schluss: Das weiß nur UM selber.
Es würde aber auf jeden Fall Sinn machen, sich diesbezüglich im Rahmen des Bestellvorganges mit der UM-Hotline kurzzuschließen.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon aeonamd » 15.02.2013, 14:17

Hi,
danke.
Mich unverständlich auszudrücken ist meine spezialität :zwinker:

Okay, ich werde 3 Play 100 premium bestellen, vorher mit der (günstigen :nein: ) Hotline mich kurzschliessen.
Dann das gelieferte !Modem! nutzen und den router dahinter austauschen, da ja wahrscheinlich ne avm box kommt.

Oh man und das im Jahr 2013! Wundert mich das diese ganzen FB probleme so bei den Kunden durchgedrückt werden.

Also, nochmals danke und :super:

Gruß,
Marc
aeonamd
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2013, 21:09

Re: Liefert UM nur Fritzbox modems aus ?

Beitragvon Knifte » 15.02.2013, 14:23

Ich weiss auch nicht, welches Modem du bekommen wirst ;-)

Wenn du das 3208 ohne G bekommst, hast du sicherlich keine Probleme.
Wenn du das 3208G bekommst, dann sollte es mit der Switch-Variante dahinter ja auch mit deinem VPN funktionieren, wenn dein AG sagt, dass das auch IPv6-fähig ist.
Jetzt könnte es aber sein, dass du, wenn du die WLAN-Option mitbestellst, die FritzBox 6320 oder so bekommst. Aber dann müsste das m.E. auch funktionieren.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste