- Anzeige -

Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon lodo76 » 10.02.2013, 13:02

Hallo Zusammen,

ich habe einen 2Play-Unitymedia-Anschluss mit analogem Telefon. Hinter dem Modem (Cisco EPC 3208G) habe ich eine Fritzbox 7390 gesetzt, der Internetanschluss funktioniert problemlos. Mit der Fritzbox habe ich ein Fritz!Fon MT-F über DECT verbunden. Das Telefonieren hierüber funktioniert leider nicht, ich erhalte nur die Meldung "Keine Ressource" vorhanden. Wenn ich versuche zu telefonieren, geht kurz die Festnetz-LED an der Fritzbox an, dann leuchtet die Internet-Telefonie-LED und ich erhalte die genannte Meldung. Der DSL/Telefon-Eingang der Fritzbox ist über das Y-Kabel mit dem TAE-Adapter des Modems verbunden, das DSL-Ende ist frei. Wenn ich an den analogen Anschluss des Modems direkt ein Analogtelefon anachliesse, funktioniert dieses.

Die Einstellungen in der Fritzbox habe ich als Screenshot beigefügt:

Bild

Kann mir jemand weiterhelfen, was ich falschmache? Vielen Dank,

Gruss
Lodo76
lodo76
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2013, 12:46

Re: Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon falk » 10.02.2013, 14:51

Hallo, versuch mal bei Festnetz aktiv das Häckchen zu deaktiviern.
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon lodo76 » 10.02.2013, 15:36

ich habe das Häckchen deaktiviert, das ändert am Verhalten leider nichts...
lodo76
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2013, 12:46

Re: Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon falk » 10.02.2013, 15:59

hallo, von einem anderen forum:
unitymedia-kabelbw-helpdesk.

So, hat sich nun gerade noch erledigt....
War sogar kurz im Media Markt um die Ecke, dort wurde mir gesagt es würde nicht gehen analoge Telefone an einer Fritzbox mit Kabel BW zu betreiben....nur über die Kabel BW Fritzbox.

Das Y-Kabel der Fritzbox hat an allen Enden diese breiten Stecker wie auch bei PC-Netzwerkkabel, war also viel zu breit für den kleineren quadratischen am Kabelmodem. Auf einem Foto im Internet habe ich noch den F-Stecker Adapter gesehen und auch in meinem Zubehör gefunden.

Somit neue Lösung....
F-Stecker 3er Adapter (wie auf deinem Link zu sehen) bleibt am Kabelmodem, darein stecke ich den F-Stecker Adapter für das Y-Kabel, darauf das schwarze Ende vom Y-Kabel, das lange Ende für die Fritzbox in den Tel/DSL Eingang an der Fritzbox und das Telefon direkt am analogen FON 1 der Fritzbox an der Seite anschliessen....funktioniert.
Bei meiner Einrichtung an der Fritzbox mußte ich nichts ändern, paßte alles wie vorher eingestellt.


vieleicht geht es auch bei Deiner Box ja.
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon lodo76 » 10.02.2013, 18:53

Hallo,

ich habe mal mein Analogtelefon wie beschrieben an den Fon1-Eingang der Fritzbox an der Seite eingesteckt. Auch damit war ein Raustelefonieren nicht möglich, es gab immer ein Besetztzeichen.

Gruss
Lodo76
lodo76
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2013, 12:46

Re: Unitymedia Fritzbox 7390 - Telefon funktioniert nicht

Beitragvon Bredi » 10.02.2013, 21:55

nAbend,
die 7390 läuft recht gut mit Telefonen hinter einem Kabelmodem.
Man muss eben nur das Telefonsignal vom Modem zur Fritz bringen.

Dafür kann man das beigelegte y-Kabel benutzen, welches in den dsl-port der Fritz gesteckt wird, aber das ist reichlich Kabel für wenig Nutzen.
Benötigt werden für analoges Telefon, und nicht anderes liefert das Modem normalerweise, nur 2 Adern.
Also besorgt man sich 2 RJxx Stecker (die genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht, RJ8 -11 -45 ) und ein passend langes Kabel (altes Telefonkabel z.B.) und verkabelt die beiden Geräte direkt. Für die Fritz gibt es einen Steckerbelegungsplan, auf Modemseite mal am RJ-Tae Adapter messen welche 2 es sind. So lassen sich Funktelefone und Analogtelefone an den TAE-Anschlüssen der 7390 nutzen.

Belegungsplan von AVM : http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3

viel Erfolg
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste