- Anzeige -

DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon jcoder » 25.01.2013, 23:03

benningk hat geschrieben: Und bei 1&1 bekomme ich auch 50tsd und reines IPv4?

1. Sofern VDSL an Deinem Wohnort verfügbar ist. Kannst Du bei deren Hotline für Interessenten (Tel: 02602 / 96 9708 ) abklären.
2. ja
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 23:12

Danke euch nochmals. Werde dort morgen mal anrufen. Vorab evtl bei Unity klären inwiefern, evtl. was wg Geschäftsanschluß machbar ist.
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon jcoder » 25.01.2013, 23:15

Uwe_L hat geschrieben:Oder Du musst in einen Businesstarif wechseln, da geht das noch wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, weil man da noch eine öffentliche IPv4 Adresse bekommt (war doch so, oder? haut mich, wenn's falsch ist :hammer: )

Das ist so. Das ist sogar eine statische IP.
Diese Option steht halt nur einem beschränkten Klientel (Selbständige) zur Verfügung und ist ein bisschen teurer und mit einem anderen Leistungsumfang (der bei UM zu hinterfragen wäre)- u.a. sind die Geschwindigkeiten da andere (32/64 MBit) und die FritzBox mehr oder weniger auf Modemfunktionalitäten kastriert.

Im Zweifelsfall wäre mir ein Providerwechsel allerdings sympathischer, als bei einem Provider, der mir eine Mogelpackung verkauft hat, Aufpreis zu zahlen, um die verschwiegenen Mängel beseitigt zu bekommen.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 23:26

Da hast Du auch Recht, werde ich wohl auch so machen. Morgen früh erst einmal bei 1&1 anrufen und abklären, was die mir anbieten können. Werden die denn bei reinem IPv4 bleiben oder wird sich dort evtl. auch etwas abändern?
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon jcoder » 26.01.2013, 00:08

Irgendwann werden sicher alle DSL-Provider auch auf IPv6 gehen (müssen). IPv4-Adressen sind schon heute ein seltenes und teures Gut.
Wann das passieren wird: in 1? 2? 5? Jahren- das wird Dir niemand sagen können. Als Bestandskunde wirst Du davon aber wahrscheinlich bei den wenigsten Anbietern betroffen sein.
Außerdem relativiert sich auch mit jedem Jahr durch langsam beginnende verbesserte Unterstützung durch Hardware und Software und Dienste das Problem, das wir derzeit haben.

Das Bestandskunden zu einem möglichen Umstellungs-Zeitpunkt auch auf IPv6 umgestellt werden ist eher unwahrscheinlich.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, bleibt eigentlich nur eine Option. Die Telekom bindet ihre VoIP-Anschlüsse bei Neukunden bereits seit letztem September mit echtem DualStack (also natives IPv4 und natives IPv6) an. Dort wirst Du dauerhaft über beide Protokolle unterwegs sein. VDSL 50MBit bieten sie auch. (1&1 realisiert sein VDSL-Angebot übrigens über die TKOM). Der 50MBit-Anschluss ist bei der TKOM halt nur ein bisschen teurer als bei 1&1 oder UM.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste