- Anzeige -

DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 21:32

Guten Abend...

bis gestern hatte ich keinelei Probleme mit dem DynDNS. Heute wurde von einem Techniker bei uns Unitymedia installiert und ich habe die Fritzbox 6360 bekommen. Dort habe ich meine DynDSN-Daten eingegeben, aber ich bekomme nur oben genannten Status.

Bis gestern hatte ich noch Vodafone und eine 7170, dort lief alles einwandfrei. Ich hoffe, dass mir einer von euch kirz helfen kann bei meinem Problem.

Danke

Ich hoffe, dass es technisch gesehen auch am Kabelanschluß funktioniert, da ich darauf angewiesen bin.
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon Uwe_L » 25.01.2013, 21:43

Oh oh... ich fürchte, das Zauberwort heißt Dual Stack lite... ich empfehle diesen Thread hier oder eine Suche nach "Dual Stack lite" oder "DS Lite" hier im Forum...

Schau' Dir mal an, was bei Dir im Online-Monitor unter "Internet IPv4" steht. Steht da sowas wie "FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel AFTR-Gateway: ...."?
Bild
Uwe_L
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 22:03

Naben,

danke schonmal für die schnelle Antwort, ich hoffe ich kann in dem Thema Hilfe finden. In der Übersicht unter IPv4 steht bei mir:

FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel AFTR-Gateway:2a02:908::4061

gruß
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon Uwe_L » 25.01.2013, 22:09

Willkommen im Club... Hilfe im Sinne von "wie bekomme ich das wieder ans Laufen" wirst Du in dem Thread leider nicht bekommen - zumindest wenn ich davon ausgehe, dass Du DynDNS und Portforwarding für IPv4 verwenden willst. So, wie das aktuell auf Seiten von UM umgesetzt ist, funktioniert das nämlich nicht.
Bild
Uwe_L
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 22:14

Ich habe den Thread gerade mal überlesen und nicht wirklich eine Antwort für mein Problem gefunden. Ich habe hinter die 6360 eine 7170 über LAN 1 gehangen. Die bekommt ja eine IPv4 Adresse, kann ich den dort irgendwie DynDNS einrichten und von außen aus zugreifen. Falls dies bei UM nicht gehen sollte werde ich den neuen Vertrag umgehen stornieren, da ich leider von der Thematik bisher gar nichts gelesen habe.
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon jcoder » 25.01.2013, 22:16

Wenn Du Serverdienste bereitstellen willst/musst, hilft derzeit nur eins: innerhalb der Widerrufsfrist (die begann ja heute) widerrufen und zu einem anständigen Provider wechseln.

Alle großen DSL-Provider bieten ihre Anschlüsse derzeit noch auf nativem IPv4 an. Damit hast Du die durch DS-LiteProbleme nicht.

Wenn Du Wert auf die hohe GEschwindigkeit legst, ist ggf. 1&1 eine Option für Dich. Die bieten 50MBit auf Basis von VDSL an und sind preislich ähnlich wie UM angesiedelt.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon jcoder » 25.01.2013, 22:21

benningk hat geschrieben:Ich habe den Thread gerade mal überlesen und nicht wirklich eine Antwort für mein Problem gefunden. Ich habe hinter die 6360 eine 7170 über LAN 1 gehangen. Die bekommt ja eine IPv4 Adresse, kann ich den dort irgendwie DynDNS einrichten und von außen aus zugreifen. Falls dies bei UM nicht gehen sollte werde ich den neuen Vertrag umgehen stornieren, da ich leider von der Thematik bisher gar nichts gelesen habe.

Eingehende IPv4-Pakete werden bei DS-Lite auf dem AFTR des Providers genNATted. Sie kommen also gar nicht bis zu Deinem Internet-Router (egal, welchen Du einsetzt).

Ich schaffe es über meinen Linux-Server mit ddclient auch, meine DynDNS-Adresse zu aktualisieren (die FritzBox ist da nur ein wenig zickiger). Das nutzt aber nichts- weil eingehende Pakete ohnehin nicht ankommen. Du kannst nur sehr komfortabel sehen, wie oft DS-lIte Dir eine neue Adresse gönnt (im Schnitt alle 4 Minuten)
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon benningk » 25.01.2013, 22:22

Ihr seid mit den antworten ja echt fix. Ich habe den Anbiter nur gewechselt, da ich eine schnellere Leitung haben wollte. Wenn ich allerdings über UM keine Serverdienste bereitstellen kann, muß ich wohl widerrufen. Und bei 1&1 bekomme ich auch 50tsd und reines IPv4?
benningk
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2013, 21:22

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon Uwe_L » 25.01.2013, 22:22

benningk hat geschrieben:Die bekommt ja eine IPv4 Adresse
ja, aber nur eine lokale, die vom DHCP-Server der 6360 vergeben wird.
Bild
Uwe_L
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DynDNS Account temporär deaktiviert Fritzbox 6360

Beitragvon Uwe_L » 25.01.2013, 22:26

benningk hat geschrieben:Ihr seid mit den antworten ja echt fix.
hier sind viele Betroffene... mir wäre es lieber, wir könnten genauso schnell Lösungen bieten. Aber da muss ich jcoder recht geben... Serverdienste, die mit IPv4 realisiert sind, kannst Du aktuell vergessen. Oder Du musst in einen Businesstarif wechseln, da geht das noch wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, weil man da noch eine öffentliche IPv4 Adresse bekommt (war doch so, oder? haut mich, wenn's falsch ist :hammer: )
Bild
Uwe_L
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 62 Gäste