- Anzeige -

Sat-TV und UM Internet möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon lk-rookie » 18.01.2013, 08:57

Hallo ,

bei meinen Schwiegereltern im Haus soll jetzt auch das Internetzeitalter anfangen.
Das Haus hat 2 separate Wohnungen und hat SAT-TV.
Früher hatten sie KABEL-TV, also ein Anschluss ist da und Internet ist verfügbar.

In der oberen Wohnung soll nun Internet rein, am besten von UM.

Meine Frage: wie kann sichergestellt werden, dass dann noch SAT-TV über die bestehenden Buchsen geht?
Muss da eine neue, separate Buchse für UM aufgemacht werden?

Oder ist SAT-TV umd UM-Inet gar nicht möglich?

Besten Dank für Eure Antworten dazu!!! :smile:
lk-rookie
lk-rookie
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 12:07

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Knifte » 18.01.2013, 09:32

Eine Möglichkeit ist, dass am HÜP (meist im Keller, wo das Kabelsignal ankommt) der Verstärker und das Modem angeschlossen wird. Dann müsstest du von dort in die entsprechenden Räume LAN-Kabel verlegen, mit WLAN (und ggf. Einem oder mehreren Repeatern) arbeiten oder mit diesen Dingern für Netzwerk über das Stromnetz (DLAN?) arbeiten. Wobei meiner Meinung nach das LAN-Kabel immer die 1. Wahl sein sollte.

Vielleicht sind ja Leerrohre verlegt, die man dafür nutzen kann.

Eine andere Möglichkeit wäre es, vom HÜP ein Koaxialkabel zu dem Raum zu verlegen, wo dann das Modem stehen soll und dann geht es von dort per LAN-Kabel oder WLAN weiter. Aber auch da müsstest du ein Kabel verlegen.

Meines Erachtens ist aber die 1. Variante vorzuziehen.

Was meines Wissens nach nicht geht, ist die gleichzeitige Verwendung der vorhandenen Koaxialverkabelung zur gleichzeitigen Einspeisung von Kabel- und Satellitensigalen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Pauling » 18.01.2013, 10:00

Ich glaube, die Frage dreht sich eher darum, ob man über ein verlegtes Koaxkabel sowohl Sat-Frequenzen als auch Down- und Upstream für das Internet führen kann:
Ja das geht und das kann jede Firma, die darauf spezieliert ist, im Haus installieren. Die passende Dose wird dann auch installiert.
Man kann sowas natürlich auch gleich von der Vertragsfirma erledigen lassen, die von Unitymedia für das Internet geschickt wird.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Knifte » 18.01.2013, 11:54

Darauf bin ich ja auch in meinem letzten Beitrag eingegangen, wusste aber nicht, dass das geht. Ich bin davon ausgegangen, dass die Frequenzen sich teilweise überschneiden.

Aber so habe ich ja heute auch schon wieder was neues gelernt :streber:
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon lk-rookie » 18.01.2013, 12:25

Danke für die Antworten.
Verstehe ich das richtig:

es geht doch , dass beide Signale - SAT-TV und UM-Inet - über ein Koax-Kabel an der Buchse genutzt werden können?

Ist es dann so, dass der UM-Techniker eine bestimmte Dose in der Wohnung für UM-Inet "ändern" würde , aber weiterhin SAT-TV auch für diese Dose funktioniert?
Und was ist mit dem Übergabe Punkt im Keller, wie wird sichergestellt, dass die andere Wohnung nicht betroffen ist.

Ich bin jetzt nicht ganz sicher,, ob und wie es geht?
Sorry, könnt Ihr nochmals kommentieren/erklären

lk-rookie :D
lk-rookie
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 12:07

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Knifte » 18.01.2013, 12:33

Also laut Aussage von Pauling ist es kein Problem, dass über ein Koaxialkabel sowohl die Singale vom Kabelnetzbetreiber als auch von der Satellitenschüssel gleichzeitig transportiert werden. Das muss halt durch einen entsprechenden Techniker installiert werden.

Dazu muss dann aber in irgendeiner Form vom HÜP eine Einspeisung in die bestehende Hausverkabelung vorgenommen werden.

In deiner Wohnung würde der Techniker dann auch entsprechend eine spezielle Dose setzen, die quasi beide Signale getrennt voneinander ausgeben kann, so dass du TV nach wie vor über Satellit schaust und Internet über Kabel betrieben wird.

An dieser Dose in deiner Wohnung würde dann das entsprechende Kabelmodem angeschlossen werden.

Diese Installation (insbesondere die Einspeisung in die Hausverkabelung) dürfte keine Auswirkung auf die anderen Wohneinheiten haben, da diese ja weiterhin den bereits vorhandenen Frequenzbereich für die Satellitenschüssel nutzen, der durch die Einspeisung des Kabelsignals nicht beeinträchtigt werden dürfte. (Aber das wird sicherlich der Techniker kontrollieren, der die Installation vornimmt).
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon lk-rookie » 18.01.2013, 14:21

Nochmals Dankeschön! :super:

Das hört sich also gar nicht so schlecht an.

Eine letzte Frage zum Verständnis.

Als letztes Jahr UM-Telefonie /Inet (ohne TV) bei mir installiert wurde, sagte der UM-Techniker, dass ich jetzt die TV/Radio - Buchse nicht mehr fürs Fernsehen , z. B via Sat nutzen könnte.
Ich habe in jedem Zimmer einen TV/Radio Anschluss , nutze aber derzeit nur DVB-T.
Ist das weiterhin so, oder ginge es doch, an die bestehende TV-Dosen-Verteilung eine SAT-Anlage zu installieren?

1000 DAnk! :hirnbump:
lk-rookie
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 12:07

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Knifte » 18.01.2013, 14:44

Angeblich soll das funktionieren.

Keine Ahnung, wieso der Techniker das damals nicht gemacht hat, wahrscheinlich, weil es mit zusätzlichem Aufwand und entsprechenden Kosten verbunden wäre.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon blaxxz » 18.01.2013, 14:55

lk-rookie hat geschrieben:Nochmals Dankeschön! :super:

Das hört sich also gar nicht so schlecht an.

Eine letzte Frage zum Verständnis.

Als letztes Jahr UM-Telefonie /Inet (ohne TV) bei mir installiert wurde, sagte der UM-Techniker, dass ich jetzt die TV/Radio - Buchse nicht mehr fürs Fernsehen , z. B via Sat nutzen könnte.
Ich habe in jedem Zimmer einen TV/Radio Anschluss , nutze aber derzeit nur DVB-T.
Ist das weiterhin so, oder ginge es doch, an die bestehende TV-Dosen-Verteilung eine SAT-Anlage zu installieren?

1000 DAnk! :hirnbump:



Hi,

ich selber habe auch oben die Dose ändern lassen und unten habe ich meinen TV stehen.
Mein TV habe ich an der alten TV Dose angeschlossen und geht ohne Probleme.

Der Techniker meinte auch das es geht.

Er hat dann nur noch über den TV Anschluss die Leitung gemessen.



Ich hoffe ich habe dich richtig verstanden ^^
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Sat-TV und UM Internet möglich?

Beitragvon Pauling » 18.01.2013, 15:30

Hier kann man schön die (meistens) verwendeten Frequenzen nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Einkabelsystem


mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 36 Gäste