- Anzeige -

Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon Takoru » 22.02.2013, 06:59

Das Problem besteht nach wie vor.

AVM ist ratlos, Kabel BW weigert sich mit mir zu kommunizieren, ich werd an der Hotline immer nur weggedrückt. Echt spitze.

Ist hier außer Auron und mir noch jemand mit einer Fritzbox 6340 und der 100Mbit Leitung von Kabel BW?
Takoru
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.01.2013, 16:16

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon NoGi » 22.02.2013, 13:00

Takoru hat geschrieben:Das Problem besteht nach wie vor.

AVM ist ratlos, Kabel BW weigert sich mit mir zu kommunizieren, ich werd an der Hotline immer nur weggedrückt. Echt spitze.

Ist hier außer Auron und mir noch jemand mit einer Fritzbox 6340 und der 100Mbit Leitung von Kabel BW?


Ich habe nur eine 32Mbit/s Leitung, habe aber trotzdem ein paar Versuche gemacht.
Es ist nicht das WLAN der FB6340 per se.

Ich habe eine W7 Kiste per 150n mit meiner FB6340 verbunden und eine Opensuse IS0 per WinSCP hin- und hergeschoben:
Geschwindigkeit: etwa 3,5 MByte/s ohne ein Problem.

WIn8 Schleppi mit 300n gestartet und gleichen Test gemacht.
Gescwindigkeit: 8,5 MByte/s ohne ein Problem.

Mit dem Win8 Schleppi eine ISO von opensuse.org heruntergeladen.
Geschwindigkeit: 32Mbit/s ohne Problem. (schneller geht halt nicht bei meiner CK32)

Es liegt also nicht am WLAN an sich, sondern an der Kombination CK100 + Wlan.

Hat mal einer der Betroffenen einen Test mit Wlan zwischen zwei Rechnern innerhalb seines lokalen
Netzes gemacht?

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon Auron » 22.02.2013, 19:11

Hi,

nach regen Austausch mit dem AVM Support ist seit fast einem Monat nichts mehr zu hören.

Folgende zwei Lösungen habe ich aber:

Man stellt die Fritzbox oder Notebook auf 802.11g hat dann aber nur einen Speed von max 2,4 Megabyte/Sec.

oder

Wie es ein anderer User aus dem 3Dcenter Forum gemacht hat, man kauft sich zusätzlich ein WLAN Router und lässt die Fritzbox nur als Modem (Bridge) laufen.

Tja finde ich alles mehr schlecht als Recht dafür hat meine aber keine Internetverbindungsabrüche!

Ich bleib aber drann und werde noch mehr Möglichkeiten testen...und AVM wird mir so nicht davon kommen, das ich auf einmal keine Antwort mehr auf mein Support Ticket erhalte.
Auron
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.01.2013, 18:54

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon Auron » 22.02.2013, 19:18

NoGi hat geschrieben:
Takoru hat geschrieben:Hat mal einer der Betroffenen einen Test mit Wlan zwischen zwei Rechnern innerhalb seines lokalen
Netzes gemacht?

-NoGi


Ja,

802.11n mit 12 Megabyte/sec und 802.11a mit 16 Megabyte/sec es wurde eine 4 Gigabyte Datei verschoben. Natürlich kein Abruch der Internetverbindung.

802.11n download über Internet schwankt zwichen 3,5 und 5,9 Megabyte/Sec und bricht dann irgendwann komlett zusammen, sobald aber LAN benutzt wird gibts den vollen Speed von 6 Megabyte/Sec durchgehend (+ Kein Internet Verbindungsabruch)!

Getestet mit einem neuen 1.000 € Samsung Notebook, mit einer Centrino Advanced N6235 WLAN/Bluetooth Einheit. Neuste Treiber etc. wurden benutzt.
Auron
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.01.2013, 18:54

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon Takoru » 22.02.2013, 20:24

Auron hat geschrieben:Hi,

nach regen Austausch mit dem AVM Support ist seit fast einem Monat nichts mehr zu hören.

Folgende zwei Lösungen habe ich aber:

Man stellt die Fritzbox oder Notebook auf 802.11g hat dann aber nur einen Speed von max 2,4 Megabyte/Sec.

oder

Wie es ein anderer User aus dem 3Dcenter Forum gemacht hat, man kauft sich zusätzlich ein WLAN Router und lässt die Fritzbox nur als Modem (Bridge) laufen.

Tja finde ich alles mehr schlecht als Recht dafür hat meine aber keine Internetverbindungsabrüche!

Ich bleib aber drann und werde noch mehr Möglichkeiten testen...und AVM wird mir so nicht davon kommen, das ich auf einmal keine Antwort mehr auf mein Support Ticket erhalte.


Hi Auron,

Ich hattee einen Router zwischen meine Fritzbox 6340 geschaltet und hatte trotzdem die Verbindungsabbrüche. Hast du mir den Link zum 3Dcenter Forum bezüglich der Lösung?
Takoru
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.01.2013, 16:16

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon NoGi » 22.02.2013, 20:34

Auron hat geschrieben:
802.11n mit 12 Megabyte/sec und 802.11a mit 16 Megabyte/sec es wurde eine 4 Gigabyte Datei verschoben. Natürlich kein Abruch der Internetverbindung.

802.11n download über Internet schwankt zwichen 3,5 und 5,9 Megabyte/Sec und bricht dann irgendwann komlett zusammen, sobald aber LAN benutzt wird gibts den vollen Speed von 6 Megabyte/Sec durchgehend (+ Kein Internet Verbindungsabruch)!


- Das heißt also WLAN -> Switch/4fach Port geht (wie bei mir auch) ohne Probleme.
- WLAN -> KABEL (DOCSIS) killt die Verbindung zum CMTS.

Hat das schon mal jemand von euch AVM so explizit kommuniziert?

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Fritzbox 6340 Cable stürzt bei Download mit Laptop ab

Beitragvon Auron » 23.02.2013, 11:58

Ah hab noch ein Lösungsweg bei dem ich jetzt bleibe:

Mein WLAN läuft jetzt über 802.11a also mit 5 GHz (Sendeleistung 50%) und hier gibt ein keine Verbindungsabrüche zum Internet mehr und ich hab die volle Geschwindigkeit.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin ... p?t=537033 hier noch der Link, das Thema ist von mir aber viel steht da nicht drin was einen weiter bringt.

@Takoru probier doch mal 802.11n+a bei deiner Fritzbox einzustellen, ich hoffe deine Notebooks untersützten 5GHz.
Auron
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.01.2013, 18:54

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 69 Gäste