- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon talkinghead42 » 03.09.2013, 19:29

Das unüberlegtes Torrenten sehr teuer werden kann ist mir aus dem bekanntenkreis schon bewusst. ;)
Es gibt halt rein private Torrentsites auf welche die ganzen Abmahnfirmen keinen zugriff haben, wird nun aber auch definitiv offtopic.

Von seiten wie Piratebay und was es sonst noch an öffentlichen Torrent-Trackern gibt sollte man aber zumindest als deutscher definitiv die Finger lassen. (Ist erstaunlicherweise im Ausland fast kein Thema dieser Abmahnwahn)

Auf jeden fall wird nacher ein Zugang von Unitymedia geordert für die neue Bude. Hoffe mal ich treffe damit die richtige entscheidung. :D
talkinghead42
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.09.2013, 21:35

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Riplex » 04.09.2013, 20:45

Achtung bei Tarifwechsel !

Beitragvon Riplex » 04.09.2013, 20:43
Ein Achtung an die Leute die für die Horizon Box ihren Tarif Upgraden wollen.
Die bekommen dann nämlich als dank eine IPV6 via DS Lite verpasst.

Nur mal so zur Info....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 04.09.2013, 22:55

Es gibt ja noch einen Fallstrick:

Wer jetzt noch zum 100/5 die "Speed-Option" 150/5 bucht, kommt da nie wieder raus:
Stellt man dann nämlich fest, daß man mit 150 MBit/s im Downstream doch nicht so viel anfangen kann, käme man bei einem Rückwechsel in 100/2,5 MBit/s, verlöre also 2,5 MBit/s Upstream.

Im Moment sollte man an seinem Vertrag ergo gar nichts ändern, sondern lieber warten, bis das Haldol-Raumspray oder der Tavor-Leckstein erfunden wurde.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon MarcMS- » 05.09.2013, 16:50

Hallo,

Habe seit 2 Tagen Kabel BW habe aber Probleme mit Xbox Live online zu spielen, ich habe gehört viele andere hatten bzw haben dieses Problem auch wegen dem IPv6, habe eine 100k Leitung jetzt und kann sie nicht nutzen und das regt mich ziemlich auf, gibt es da keine Lösung, das dies normal geht ohne das ich alle 5 Minuten von Xbox Live abgemeldet werde?
MarcMS-
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2013, 12:49

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon herrmie » 06.09.2013, 11:14

Hallo,

ich bin seit ca 3 Wochen Kunde von KabelBW und muss sagen, der Service ist klasse. Da ich mit IPv6 nicht ins Firmennetzwerk connecten kann, kurz bei KabelBW angerufen, gesagt, dass ich IPv4 brauche und Kundenservice hat das aufgenommen. Nach 1 Stunde kam die SMS von KabelBW, dass die Störung behoben sei und schwupps hatte ich IPv4.


Grüße
herrmie
herrmie
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2013, 11:07

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Mkhitaryan10 » 07.09.2013, 23:52

Hallo,

wir sind seit gestern Unitymedia-Kunden und haben auch das neue TC7200 Modem bzw. Router. Das Internet funktioniert soweit ganz gut. Ab und zu verabschiedet es sich für ein paar Sekunden, aber sonst läuft es normal. Wenn ich aber mit meiner PS3 online gehe und mit Freunden spielen möchte, bricht die Verbindung alle 10 bis 15 Minuten zusammen und ich muss mich wieder neu anmelden. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und wie man das Problem beheben kann? :)
Mkhitaryan10
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.09.2013, 23:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon glotzer24 » 08.09.2013, 19:38

Ich hab zurzeit bei meinem HD-Recorder ein ganz komisches Problem:

Als ich mit der Ok Taste die TV Liste aufgerufen hab und ich mit den Pfeiltasten umschalten wollte, hat sich der Recorder aufgehängt. Ich kann zwar mit den Programmtasten umschalten, allerdings geht die Senderliste nicht mehr weg, auch nach mehrmaligem ein- und ausschalten. :kratz:

Hatte dieses dubiose Problem schon mal jemand und kann mir sagen was ich machen muss? Mehr als ein- und ausschalten geht ja wohl nicht. :wand:
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Vaquero » 09.09.2013, 20:26

Hallo zusammen,

ich habe heute meinen 3play PREMIUM 100 Tarif (mit Telefon Comfort und DigitalTV Allstars) umstellen lassen auf
3play PREMIUM 150 mit Telefon Comfort und DigitalTV Allstars incl. des neuen Horizon HD Recorders.
Ich habe die letzten Tage lange an der Hotline verbracht um andere Dinge zu klären (weiterhin die Nutzung der FB 6360 als Modem und nicht des HD Recorders als Modem usw.).
Diese Dinge wurden mir auch heute von der wirklich netten Dame von der Kundenbetreuung bestätigt (ein wenig Skepsis ist aber trotzalledem noch vorhanden, in drei Wochen bin ich schlauer :kafffee: ).
Ich habe natürlich auch die IPv4 / IPv6 Problematik angesprochen und erst mal folgende Antwort bekommen:
"Normalerweise werden alle Wechsler auch auf IPv6 geschaltet aber dass kann im Nachhinein wieder geändert werden."
Damit wollte ich mich natürlich nicht zufrieden geben, denn ich benötige beruflich einen VPN Zugang zu meiner Firma, und den sehe ich mit IPv6 in der näheren Zukunft erst mal gefährdet. Ich habe Ihr gesagt, dass sie doch gleich hinterlegen soll dass ich bei IPv4 bleibe.
Daraufhin hat sie mir angeboten mich zurückzurufen, da sie sich noch mal bei Kollegen schlau machen wollte.
Sie hat mich dann auch später zurückgerufen und mir gesagt, dass sie die Vertragsänderung nun aktiviert hat, weil ich meine IPv4 Adresse behalten kann.
Ja ich weiß, dass es solche Aussagen schon häufiger gab, aber ich hoffe natürlich mal nur das Beste und werde Euch mal in 3 Wochen berichten ob ich nun mit v4 oder v6 unterwegs bin.

Viele Grüße
Vaquero
2play PREMIUM 200 + Telefon Komfort-Option

Samsung UE55HU7590 3D-LED UHD TV
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6490 Cable = Kabelmodem + Router + Mediaserver
AVM FRITZ!Fon MT-F
iPhone 6 Plus (via AVM FRITZ!App Fon)

Bild
Benutzeravatar
Vaquero
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.10.2010, 10:07

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Noir64Bit » 10.09.2013, 14:39

Hallo. Mein erster Post in dem Forum hier, und gleich mal zum Thema IPv6.

Ich hatte seit Juni 2011 zunächst bei UM nur die TV Leistungen in Anspruch genommen und ab März 2012 den 32MBit Zugang mit dem einem Cisco Kabel Modem und einer FB7390 dahinter. Im Mai dieses Jahr hatte ich die schlaue Idee auf einen Tripple Play Tarif zu wechseln und hatte mich für den 50MBit Zugang und die Telefon Komfort Option entschieden.
Wie sich rausstellte ein großer Fehler.
Zum einen das IPv6 Problem. Dieses viel mir relativ schnell auf, da mein DynDNS plötzlich nicht mehr funktionierte. Wie ich bei der Fehlersuche feststellen musste, ist die IPv6 Adresse der FB 6360, die ich bekommen hatte, von Extern nicht direkt erreichbar. Der Grund dafür ist, das die Adresse seitens UM nicht im Netz propagiert wird. Aus Sicht des Internet kommen Kunden aus einem Teil der IPv6 Subnetze mit der gleichen IP an. Das heisst UM verletzt hier die Konventionen die IPv6 bietet. Eigentlich sollte jede Adresse die ein Kunde bekommt auch im Netz kommuniziert werden und somit direkt erreichbar sein, genau wie die IPv4 Adressen!
Das ist nicht der Fall und somit funktionieren IPv6 taugliche Dienste wie DynDNS nicht!

Das gleiche Problem tritt dann natürlich auch bei anderen Diensten auf, wo eine Bidirektionale Kommunikation erforderlich ist. Sei es bei Spiele Servern, die ab und an den Client Status abfragen wollen um Cheater zu identifizieren und VPN Verbindungen die den Key Exchange über einen separaten Port an den sender zurück melden um die IP gegen zu checken. Diese finden ab dem Eingang ins Netz bei UM den Rückweg nicht!

Nun habe ich zwar meinen tripple Play Tarif, allerdings ohne die Telefon Komfort Option (darf ich mit meiner FB3790 nicht nutzen), das Cisco Modem wurde reaktiviert obwohl es zuerst hieß ich würde die IPv4 Adresse auf die FB6360 bekommen und ich durfte mir den Kommentar anhören "...zum Glück hatten sie ja schon vor der Umstellung eine IPv4 Adresse, somit haben sie ja noch ein Anrecht darauf. Wenn ich neu Kunde wäre hätte ich keine bekommen können!"

Von meinen Anfangs Erlebnissen mit UM in Punkto Internet will ich gar nicht erst anfangen, aber was sich UM hier raus nimmt ist Gängelei auf höchstem Niveau!

Fairerweise muss ich aber auch sagen, nach dem man mir zu Unrecht diverse Aktivierungen, z.b. für meinen bereits vorhandenen HD-Recorder, in Rechnung gestellt hatte, habe ich diese Kosten komplett erstattet bekommen. Aber auch erst nach einer entsprechenden eMail an den Kundenservice nach dem ich die Rechnung bekommen hatte!
Benutzeravatar
Noir64Bit
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2013, 14:07
Wohnort: Meckenheim

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon tomas » 10.09.2013, 17:59

Hallo!

Ich habe mir nun einen SixxS Account zugelegt, damit ich auf meine FritzBox und mein NAS auch von außerhalb zugreifen kann.
Ich nutze dazu die Windowssoftware mit der Aiccu.conf.
Der Verbindungsaufbau scheint auch zu klappen. Ich kann z.B. mittels ping -6 google.com Google anpingen.

Der Test auf http://www.wieistmeineip.de/ipv6test/ sagt mir bis auf den Punkt "Test IPv6 mit DNS" das alles in Ordnung ist!
Wenn meine FritzBox über die MyFritz Adresse aufrufen möchte geht dies aber nicht, da die DNS Auflösung fehlgeschlagen ist.

Hat jemand eine Ahnung ob und wenn ja wie, ich den Fehler beheben kann?
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 50 Gäste