- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon mrulli861 » 24.08.2013, 12:13

Tunnelbroker mit DS-Lite Tunnel. Toll bei dem doooooofen Tunnel gibt es kein Ipv4 !!!! Hab hier noch nirgent wo eine Beschreibung gefunden.
:mussweg: :zerstör: :wut: :wein: :wand:
Ich würde auch gerne my Fritz nutzen, und mein Heimnetz von außen steuern.War bis vor 6 Wochen Vodefone DSL Kunde und mit IPv4 alles Easy.Hab das mit Tunnelbroker mal versucht, aber was muss ich da eintragen, um mit diesen Tunnel und my Fritz diese Anlage mit dem Smartpfone aus dem Mobilfunk Netz zu steuern. Wenn ist eine feste Ipv6 wäre aber dieser Tunnel???? echt doooooooof!!!!! :pcfreak: :streber: :zerstör:
Kabel

FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel AFTR-Gateway:2a02:908::4061
Internet, IPv6

verbunden seit 23.08.2013, 18:11 Uhr,
IPv6-Adresse: 2a02:908:d300:1:3005:d4f9:6e1b:5527, Gültigkeit: 1075694/470894s,
IPv6-Präfix: 2a02:908:d312:a200::/57, Gültigkeit: 1075694/470894s
Genutzte DNS-Server

2a02:908:2:1109::11(aktuell genutzt für Standardanfragen)

2a02:908:2:1104::11

Welche von den Daten muss man in Tunnelbroker eintragen, das ich My Fritz nutzen kann???? Wer kann hier eine Beschreibung liefern. Ich wäre sooo dankbar. :lovingeyes: :kiss:
Benutzeravatar
mrulli861
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.08.2013, 17:29

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 24.08.2013, 12:45

mrulli861 hat geschrieben:Ich würde auch gerne my Fritz nutzen, und mein Heimnetz von außen steuern.War bis vor 6 Wochen Vodefone DSL Kunde und mit IPv4 alles Easy.Hab das mit Tunnelbroker mal versucht, aber was muss ich da eintragen, um mit diesen Tunnel und my Fritz diese Anlage mit dem Smartpfone aus dem Mobilfunk Netz zu steuern. Wenn ist eine feste Ipv6 wäre aber dieser Tunnel???? echt doooooooof!!!!! :pcfreak: :streber: :zerstör:
Kabel

Irgendwie schmeißt Du Sachen durcheinander ...
Da Du ja auf Deiner Fritz!Box natives IPv6 hast, brauchst Du auf der auch keinen Tunnelbroker, um eine IPv6 auf der Fritz!Box zu kriegen ...

Wenn Du die Fritz!Box bei MyFritz anmeldest, kannst Du sie danach - zusätzlich zur dynamisch wechselnden IPv6 - auch über die MyFRITZ!-Adresse von außen erreichen.

Unter "Internet -> Freigaben" und dann rechts dem Reiter "Fritz!Box-Dienste" kannst Du dann, sofern "Internetzugriff auf die FRITZ!Box über HTTPS aktiviert" eingeschaltet ist, sehen, unter welcher Adresse/welchen Adressen Deine Fritz!Box von außen erreicht werden kann.

Einen IPv6-Tunnelbroker brauchst Du höchstens auf der anderen Seite, also dort, von wo aus Du Deine Fritz!Box erreichen willst. Da viele Internetzugänge nach vor vor IPv4-only sind, können diese nämlich ohne so einen Tunnel den IPv6-Teil des Netzes nicht erreichen.

Ich habe in diesem Thread recht genau beschrieben, wie man z.B. auf einem Android-Smartphone einen SixXS-Tunnel einrichtet oder auf Fritz!Boxen (z.B. bei Bekannten/Verwandten), um dort dann auch die für den Zugriff auf Dein Heimnetz nötige IPv6-Konnektivität zu haben.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Greenhouse5670 » 25.08.2013, 21:41

Bin jetzt schon seit 3 Stunden online, ohne dass ich z.B. nen Abbruch in Skype hatte :cool:
Greenhouse5670
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2013, 18:57

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 26.08.2013, 09:35

So seit dem 19.08.2013 ist die Fritzbox online ohne das der Präfix erneuert wurde. Hoffentlich bleibt das so.
Zuletzt geändert von alyssa am 26.08.2013, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 26.08.2013, 09:42

Du meinst sicher 19.08 und nicht 19.06. odeR?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 26.08.2013, 10:34

Knifte hat geschrieben:Du meinst sicher 19.08 und nicht 19.06. odeR?


Ja meinte ich, habe ich geändert.:) War noch früh am Morgen.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Tualatin » 26.08.2013, 14:57

Hallo!

Ich habe auch die von euch genannten Probleme mit dem sporadischen Wegfall der IPv4 Adresse. Nach Fehlermeldung bei der Hotline wurde mir wie erwartet ein Techniker geschickt der natürlich nur feststellen konnte, dass die Leitung in Ordnung ist. Nachdem der Techniker und ich zusammen über diesen DS-LITE Mist gejammert hatten sagte er mir, dass ich mich bei UM um einen Business Anschluss bemühen solle, da dieser noch mit IPv4 läuft. Er selbst würde eben dieses in seinen Bericht für seinen Besuch bei mir rein schrieben.
Zwei Tage später rief ich dann bei der Hotline an und wurde dann nach kurzer Schilderung meines Problems mit dem technischen Support für Businesskunden verbunden.
Jetzt bekomme ich den Business Anschluss und hoffe, dass die Probleme damit erstmal behoben sind.

Grüße
Tualatin
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.08.2013, 14:40

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 26.08.2013, 15:52

Behoben werden die Probleme sein, aber dafür ist der Anschluss ja auch deutlich teurer, als der Privatkundenanschluss.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon dappl » 29.08.2013, 09:18

Ich hatte (habe?) ebenfalls das Problem, dass zeitweise minutenlang nur IPv6 funktioniert. Eben war ein Techniker da und hat die Dose erneuert. Er meinte die Verbindung wäre zu schlecht. Im Technicolor 7200 wurden unter Verbindung -> Downstream Werte von -10 u.ä. für "Leistung" angezeigt. Laut Techniker sollten die Werte bei minimal -4 liegen. Nach Austausch der Dose sind die Werte dort im grünen Bereich. Bei Upstream waren die Werte vorher auch schlecht, aber da weiß ich nicht erlaubten Bereich nicht mehr. Ob das Problem bei mir gelöst ist, kann ich noch nicht sagen. Jedenfalls sollte man sicherheitshalber wirklich mal seine Kabeldose durchmessen lassen und nicht warten, dass sich das Problem von selbst löst.
dappl
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2013, 09:05

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Wolfsfire » 01.09.2013, 16:47

Hi,

meine Freundin und ich sind jetzt seit knapp nen Monat bei Kabel Bw. Seit anfang an hatten wir probleme mit dem Technicolot TC7200. Immer wenn ich mit der Ps3 online ging, ging nach ca 10 min das komplette netzwerk aus oder wurde blockiert, Nach etlichen Anrufen bei der hotline sagte man, man stell auf ipv4 um, sollte danach behoben sein. Jetzt komme ich gar nichts mehr ins netz von sony.
Wieder nach etlichen Anrufen wo mir immer wieder gesagt wurde das Problem wird morgen behoben, erhielt ich heute nach, wirklich im alles aus der Nase ziehen zu müssen, die Informatin das das Problem bekannt sei, und es viele Probleme in meinem Raum gibt und nach einer Lösung gesucht wird. Dies kann vieleicht bis zu 2 Monate dauern. Komme aus dem Raum um Tübingen/Stuttgart.
Geht es noch anderen so? oder kennt jemand irgendeine Hilfe, wie man denen Druck macht, da einige hier ja schreiben, dass es wieder funktoniert bei ihnen.
Wolfsfire
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.09.2013, 16:41

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 81 Gäste