- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 17.08.2013, 10:21

So habe mich mal an den Support über Facebook gewand. Bin mal gespannt ob ich eine Antwort erhalte. Kann es nicht vieleicht doch sein das es an der Fritzbox liegt ( Techniker sagt ja nein ). Weil wenn er das nicht übernehmen kann ohne neustart, was will UM dann machen.?
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 17.08.2013, 18:22

alyssa hat geschrieben:Kann es nicht vieleicht doch sein das es an der Fritzbox liegt ( Techniker sagt ja nein ). Weil wenn er das nicht übernehmen kann ohne neustart, was will UM dann machen.?

Naja- dann wäre doch Dein Vertragspartner, der die FritzBox geliefert hat für die Mängelbeseitigung zuständig.

Da man die Dinger nicht bei Amazon oder im MediaMarkt kaufen kann, sondern nur in einem Vertrag vom jeweiligen Kabelanbieter erhält, wirst Du die wohl auch von UM haben!

Was die da machen können, sollte nicht Dein Problem sein. Dein berechtigtes Interesse ist allerdings, dass die etwas machen.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 17.08.2013, 19:02

alyssa hat geschrieben:Weil wenn er das nicht übernehmen kann ohne neustart, was will UM dann machen.?

Z.B. aufhören, das Präfix alle 48h einfach so rumzuändern. Die IPv4 war ja auch für die Verbindungsdauer "statisch".

Ich würde schätzen, daß man das Problem auch "lösen" kann, indem man unter "Internet > Online-Monitor" mal auf "Neu verbinden" klickt. Dann rechnet die Fritte nämlich auch mit einem Präfixwechsel und sollte damit umgehen können.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 17.08.2013, 19:25

SpaceRat hat geschrieben:Ich würde schätzen, daß man das Problem auch "lösen" kann, indem man unter "Internet > Online-Monitor" mal auf "Neu verbinden" klickt. Dann rechnet die Fritte nämlich auch mit einem Präfixwechsel und sollte damit umgehen können.


Werde ich morgen mal ausprobieren, morgen sind nähmlich 2 Tage rum.:)
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 17.08.2013, 20:52

alyssa hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Ich würde schätzen, daß man das Problem auch "lösen" kann, indem man unter "Internet > Online-Monitor" mal auf "Neu verbinden" klickt. Dann rechnet die Fritte nämlich auch mit einem Präfixwechsel und sollte damit umgehen können.


Werde ich morgen mal ausprobieren, morgen sind nähmlich 2 Tage rum.:)

Wurde in anderen Threads schon getestet, das funktioniert.

Das Problem ist also nur der unerwartete Präfix-Wechsel trotz bestehender Internet-Verbindung.

Profis im 1-Click-Hoster-Runterladen wüßten jetzt einen Work-Around:
Ein Fritz!Box-Reconnect-Script, das einfach jede Nacht oder beim Rechnerstart ausgeführt wird ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 18.08.2013, 10:25

So lange hat meine IPV6 Präfix noch gültigkeit IPv6-Adresse: 2a02:908:e700:1:51b1:15c1:83e:b0, Gültigkeit: 756339/151539s, dann kriege ich eine neue.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon alyssa » 19.08.2013, 10:28

So habe folgende Antwort von Unitymedia Hilfe Facebook erhalten

die von Ihnen beschriebene Beeinträchtigung ist unserer Technik in der Tat bekannt. Es wird derzeit intensiv mit dem Hersteller AVM an einer Lösung gearbeitet.
Leider können wir Ihnen hierbei keinen Termin nennen, an dem diese behoben sein wird.
Wir haben Ihnen daher eine Gutschrift über 15,00€ eingeräumt.
Bis zur finalen Klärung bitten wir Sie noch um etwas Geduld.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 19.08.2013, 10:55

Zumindest ist es ja schonmal ein Fortschritt, dass hier offen zugegeben wird, dass es ein Problem gibt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 19.08.2013, 11:04

Knifte hat geschrieben:Zumindest ist es ja schonmal ein Fortschritt, dass hier offen zugegeben wird, dass es ein Problem gibt.

Naja, 1 EUR pro Ausfall finde ich schon lächerlich.

30 Tage/Monat / (48h Abstand zwischen zwei Ausfällen / 24h/Tag) = 15 Ausfälle
15 EUR/Monat / 15 Ausfälle/Monat = 1 EUR/Ausfall

Schönen Dank auch :)

Vor allem, weil das Problem so einfach zu lösen wäre:
10 Jahre lease time und Ruhe ist.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 19.08.2013, 11:57

SpaceRat hat geschrieben:Naja, 1 EUR pro Ausfall finde ich schon lächerlich.

30 Tage/Monat / (48h Abstand zwischen zwei Ausfällen / 24h/Tag) = 15 Ausfälle
15 EUR/Monat / 15 Ausfälle/Monat = 1 EUR/Ausfall

Schönen Dank auch :)

Vor allem, weil das Problem so einfach zu lösen wäre:
10 Jahre lease time und Ruhe ist.


Ich habe ja nicht gesagt, dass die vorläufige Lösung mittels Gutschrift zufriedenstellend ist. Aber ich persönlich finde es immer schon etwas beruhigender, wenn auch die Firma, bei der ich ein Produkt gekauft habe weiss (und das auch noch zugibt), dass es ein Problem gibt.

Es gibt doch nichts schlimmeres, als zu wissen, dass es ein wirkliches Problem gibt (wo ich sicher bin, dass nicht ich der Auslöser bin, sonder z.B. Soft- oder Hardware oder eingesetzte Technik) und der Hersteller wiegelt immer nur ab mit: "Hier ist alles in Ordnung, muss ein Fehler bei Ihnen sein."
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 20 Gäste