- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon NoGi » 24.03.2013, 16:27

websurfer83 hat geschrieben:Prinzipiell bin ich einer Erreichbarkeit des Forums per IPv6 gegenüber nicht abgeneigt, allerdings müsste es dann zwingend auch per IPv4 parallel weiterhin erreichbar sein (Dual Stack), da wir sonst sehr viele User einschließlich Team-Mitgliedern aussperren würden.

Vielleicht wäre das ja eine Idee, dies zum 1. Jahrestag des World IPv6 Launch Day (6. Juni) einzuführen :zwinker:


Sehr gute Idee.

Was ich aber bei dem gesamten Komplex so widersinnig finde ist:

Unsre Provider zwingen ihren neuen Benutzern DS.Lite auf , sind aber selbst nicht in der Lage ihre Netzpräsenz auf IPv6 umzustellen.
Damit befinden sie sich zwar in "schlechter" Gesellschaft, sollten aber eigentlich Vorreiter sein.

Test auf IPv6
Kabelbw Fehlanzeige
Unitymedia Fehlanzeige
Siemens Fehlanzeige
AVM Fehlanzeige
ABB Fehlanzeige
SAP Fehlanzeige
Heise O.K.

erschreckend, nicht wahr?

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon darkbrain85 » 24.03.2013, 16:43

Ich behaupte mal das es ein viel größeres Problem wird als wir alle dachten;-)
darkbrain85
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 22.10.2010, 22:35

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 24.03.2013, 17:31

darkbrain85 hat geschrieben:Ich behaupte mal das es ein viel größeres Problem wird als wir alle dachten;-)

Wird?

Für mich ist es das, seit ich in dem Unitymedia-Vertrag gefangen bin!

Zum Glück endet der in 8 Monaten und ich kann das Problem für mich dann als erledigt betrachten.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon flakeo » 29.03.2013, 22:37

Hallo zusammen,

keine Ahnung ob das ein IPv6-Problem ist:

Habe die FB 6320 und 2play 50.000. Bandbreite ist nachmittags und abends schlecht, aber da wird sich wohl ncihts mehr dran tun.
Was allerdings garnicht geht, ist der Ping. Der war heute tagsüber bei über 100! (in Online-Spielen, ping google.de...)
Am Telefon wurde mir gesagt, dies sei ein Problem der Fritzbox, das im Laufe des Updates, welches nächste Woche eingespielt wird, neben vielen anderen Problemen mit der Box behoben werden soll.

1.) Stimmt das und haben andere hier die gleichen Problem mit der Box und dem Ping?
2.) Oder ist der schlechte Ping vielmehr Folge des schlechten Routings seit geraumer Zeit?
flakeo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 29.03.2013, 23:57

Ich würde das Problem eher im Netz (also des Routings oder in der Gesamtauslastung des Unitymedia-Netzes in Deinem Anschlussgebietes) vermuten. Zumal, wenn ich Dich richtig verstanden habe, Ping und Durchsatz ja auch recht schwankend sind und ich, was die FB6320 angeht in Sachen Internet-Durchsatz noch keine Probleme im Forum gelesen habe. Die Probleme bei der liegen eher im Bereich WLAN-Leistung

Nächste Woche weisst Du mehr. :zwinker:
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon johnnyboy » 30.03.2013, 11:16

flakeo hat geschrieben:... Habe die FB 6320 und 2play 50.000. Bandbreite ist nachmittags und abends schlecht, aber da wird sich wohl ncihts mehr dran tun.
Was allerdings garnicht geht, ist der Ping. Der war heute tagsüber bei über 100! ...

Komisch, genau das ist mir gestern auch aufgefallen!
Ich hab auch die 6320.
Bei mir ist es allerdings seit neuestem auch so, dass ich noch ein Laptop hin und wieder online habe, also PC per LAN und Laptop per W-LAN. Ich hatte so das Gefühl, dass, wenn ich eins von beiden abschalte und dann eine Weile warte (oder die FB neu starte) es dann wieder normal läuft (manchmal aber auch nicht!).
Zeitweise war es aber auch so, dass, wenn ich beide Geräte am Netz hatte, eines davon "normale" Ping- und Speedwerte hatte und eines langsam war. Ich hab dann alle möglichen Kombinationen getestet, aber nicht wirdklich ein System dahinter entdecken können! :confused:
Jetzt gerade z.B. laufen beide Geräte schnell. Witzigerweise kriege ich mit dem Laptop und W-LAN sogar noch bessere Pingwerte (10 ms vs. 15 ms am PC).
Also, das einzige, was ich daraus schlussfolgern könnte, wäre, dass es mit dem W-LAN zusammenhängt. Als ich das nämlich noch deaktiivert hatte, hatte ich diese Probleme nicht.
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon DeaD_EyE » 02.04.2013, 23:56

Hab jetzt nicht alle 59 Seiten lesen können.
Wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, bekommen die neuen Kunden IPv6 aufgezwungen und keine IPv4 Adresse mehr. Der IPv4-Traffic wird über ein Gateway geleitet, was das Anbieten von Serverdiensten unmöglich macht, da es sich beim IPv4-Gateway um ein NAT handelt. Ist das so richtig?

Zum Glück hab ich noch IPv4.

BTW: Das Forum im Dualstack zu fahren wäre zwar toll, würde aber im Endeffekt nicht viel bringen oder ist das IPv4-Gateway für Traffic auf dem Port 80 so langsam?
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon mthoss » 03.04.2013, 00:42

Hallo

Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber eine kurze Frage habe ich noch:

Gibt es immernoch die Möglichkeit das man bei einem 1play-Anschluß einen Anschluß mit IPv4-Adresse gibt ? Diese ist aufgrund meines Jobs doch sehr wichtig. (Diverses wie VPN und diverse andere Tunnel und auch VoIP laufen bei uns nur über IPv4 und benötigen auch IPv4<->IPv4 Verbindungen).

Da hier bereits eine Multimediadose vorhanden ist bekomme ich ja nur ein Modem zugeschickt und ich würde meinen WRT54GL gerne weiter nutzen.

Gruß

mthoss
mthoss
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.2013, 00:35

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon eazrael » 03.04.2013, 02:00

Ist vermutlich teurer als 1Play, aber guck mal ob ein Businesstarif was für dich wäre. Da gibt's definitiv IPv4.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))
eazrael
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon mthoss » 03.04.2013, 10:49

eazrael hat geschrieben:Ist vermutlich teurer als 1Play, aber guck mal ob ein Businesstarif was für dich wäre. Da gibt's definitiv IPv4.


Nein, das ist leider keine Option für mich. Allerdings habe ich heute mal beim Online-Support nachgefragt:

Ich: Ich habe am Sonntag einen 1play 100 Anschluss bestellt. Allerdings habe ich jetzt erst (über Umwege) gelesen das wohl nur noch IPv6 Adressen vergeben werden. Ist das richtig ?
Support: bei dem Produkt 1 Play 100 haben Sie IPv4-Adressen


Das habe ich jetzt mal per Screenshot festgehalten. Bin dann mal gespannt, sonst gibts nen Widerruf...
mthoss
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.2013, 00:35

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MartinDJR und 47 Gäste