- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Creep89 » 05.02.2013, 21:48

Normalerweise 192.168.100.1
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon NoGi » 05.02.2013, 21:56

carknue hat geschrieben:Heute Abnd habe ich eine nue IPv4 bekommen und IPv6 wird angezeigt mit (6to4) in Klammern auf dieser Seite http://ipv6-test.kabelbw.de/.


Du hast IPv4 und IPv6 durch einen IPv4 Tunnel.
Deshalb das (6to4).

Auf der Testseite kannst Du sicher sehen, dass Deine IPv6 Adresse mit 2002: anfängt.
Wenn Du eine "echte" öffentliche IPv6 Adresse hättet würde die mit 2ao2:807[01]:xxxx anfangen.

Code: Alles auswählen
Network information (2a02:8070::)
Reverse DNS (PTR record)   not available
ASN number   29562
ASN name (ISP)   KABELBW-ASN Kabel BW GmbH
IP-range/subnet   2a02:8070::/31
2a02:8070:: - 2a02:8071:ffff:ffff:ffff:ffff:ffff:ffff


-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon xhspa » 05.02.2013, 22:31

Kann mir wer Tipps geben, damit ich endlich meine 50k über IPv4 erreiche? Es kotzt langsam so an, 2 Jahre keine Probleme mit UM gehabt und nun sowas.

Modem: Cisco EPC3208G
PC direkt per Netzwerkkabel am Modem angeschlossen.

Bild
xhspa
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2013, 15:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 05.02.2013, 22:37

Du hast doch sogar mehr als 50k, was willst du denn?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon xhspa » 05.02.2013, 22:44

Per IPv6 abe rnicht per IPv4 ..
xhspa
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2013, 15:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon isd17 » 06.02.2013, 12:47

OK, danke. Noch lieber als die "zweigleiseige Variante" (weiter oben) wäre mir natürlich, ich würde es hinbekommen, dass meine FritzBox 7170 hinter dem Cisao 3028G wieder von aussen erreichbar ist.
Ich vernute, dass ich eine IPv6 DS-Lite Adresse bekommen habe. Zumindest stehten unter "Status" beim Cisco nur IPv6 Adressen.
Wenn ich aber den Test über die KabelBW Seite mache bzw. über eine Seite wie wieistmeineip.de dann erhalte ich als Ergebnis immer nur ich hätte eine IPv4 Adresse und IPv6 wäre nicht verfügbar.
Was stimmt den nun!??!

Auf jeden Fall ist die FritzBox bzw. Rechner im LAN nicht per DynDNS erreichbar. DDNS im Ciso habe ich aktiviert und erhalte dort als STatus
"Die aktuelle IP entspricht der letzten Aktualisierung. Daher ist keine Aktualisierung notwendig. (notsent)".

Was mache ich denn noch falsch?
isd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2012, 12:53

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon NoGi » 06.02.2013, 12:51

isd17 hat geschrieben:Wenn ich aber den Test über die KabelBW Seite mache bzw. über eine Seite wie wieistmeineip.de dann erhalte ich als Ergebnis immer nur ich hätte eine IPv4 Adresse und IPv6 wäre nicht verfügbar.
Was stimmt den nun!??!


Da wird immer nur die Adressevariante Deines Klients angezeigt.
Wenn auf Deiner Windows? Kiste kein IPv6 aktiv ist, wird auch nie eine IPv6 Adresse angezeigt.

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon isd17 » 06.02.2013, 12:57

Danke. habe ich richtig verstanden: Ich bin also mit IPv6 bei Unitymedia eingewählt.
Trotzdem eine Chance Dyndns.org über die entsprechende Funktion im Cisco nutzen zu können und somit die Fritz!Box wieder zu erreichen?
isd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2012, 12:53

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 06.02.2013, 12:59

Laut deinem Speedtest hast du eine IPv6 und bist damit per DS-Lite unterwegs.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: AW: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SP()()KY » 06.02.2013, 16:41

So, grade den Kabelmonteur verabschiedet ... Er kam mit einem 3208, installierte wild rum und als er ging hatte ich als Neukunden eine 50er Leitung mit nativer IPv4 *g*

Hat die Angabe "lt. technischer Hotline benötige ich folgende Hardware"bei der Bestellung im Shop gefruchtet....

Nachher mal das Asus RT66 ordern :grin:
SP()()KY
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.08.2009, 18:38

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste