- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Creep89 » 04.02.2013, 22:13

Ich wurde nach meiner Anfrage heute angerufen und mir wurde zugesichert, dass ich als Bestandskunde auch beim Upgrade meine IPv4 behalte. Zur Sicherheit soll ich das beim Upgrade erwähnen, dann klappt das schon :confused:
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon racoon1211 » 05.02.2013, 10:47

Ich persönlich verzichte lieber auf ein Upgrade (zumal ich mit 64 mbit eh schon recht fix unterwegs bin).
Die Aussagen sind mir seitens UM zu widersprüchlich (solange die das nicht OFFIZIELL schreiben, wo man sich rechtlich auch drauf berufen kann glaube ich es nicht).

Dazu kommen immernoch die stabilitätsprobleme, die viele nach einem Upgrade hatten.

UM ist für mich momentan in allem nicht sehr glaubhaft.

Im moment kann auch ich niemandem guten Gewissens empfehlen als Neukunde zu UM zu gehen. Vor allem weil sie dann gleich das IPv6-Problem hätten.

Meiner Meinug nach macht UM momentan alles um Neukunden zu verschrecken und Bestandskunden zu verunsichern. Das grenzt schon fast an Firmensuizid...
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon carknue » 05.02.2013, 11:13

Gerade war mein Anschalttermin. Neukunde Internet 50. Ich habe eine IPv4 bekommen! Cisco 3208 ohne G! Und den D-Link DIR-600. Der Techniker sagte, dass sie bis letzte Woche nur IPv6 Geräte wie das 3208G verbaut hätten aber jetzt sei die Anweisung gekommen, nur noch IPv4 Geräte zu verteilen. Er tippte auf Lagerbestände leermachen aber vielleicht liegt es ja auch an den IPv6 Problemen...
carknue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.12.2010, 13:25

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon kingboa » 05.02.2013, 13:05

Ja Schei***! Aussage der Hotline ist, dass absolut keine reine Modems mehr rausgeschickt werden :heul:

PS:
Wenn ich z.B. bei ebay ein EPC3208 ohne G kaufe, dann funktioniert das Gerät ja erst mal nicht, oder? Die MAC muss dann ja noch bei UM registriert werden. Ist die Frage, ob die das dann auch so einfach machen...
kingboa
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 04.02.2013, 08:18

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Creep89 » 05.02.2013, 13:43

Nö machen die nicht.
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon isd17 » 05.02.2013, 16:03

Hallo,

habe seit letzter Woche einen UM Internet 10 Anschluss. habe das Cisco 3208G Modem und damit die IPv6 Probleme.
Ich kann Dyndns nicht mehr nutzen, mich nicht von extern auf die Fritz!Box einwählen.
Da ich meinen DSL-Anschluss aber trotzdem noch habe, überlege ich nun, wie ich es sinnvoll anstellen könnte, dass ich zwar standardmäßig über Fritz!Box und Cisco-Modem surfe - für die Einwahl dann aber noch den "alten" IPv4 DSL Anschluss verwende.
Das sollte doch gehen. Nur wie?

EDIT:
gerade gesehen, dass man im Ciso ja ein Dyndns-Account einrichten kann. Wie kann das denn sein, wenn es mit IPv6 gar nicht funktioniert? Oder geht es doch?
Als Status erhalte ich dort allerdings immer nur "Unerkannter Return-Code."
isd17
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2012, 12:53

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon athurdent » 05.02.2013, 17:52

Du könntest einen Multi WAN fähigen Router benutzen. Hier sind welche getestet:
http://www.heise.de/ct/inhalt/2012/03/62/
Alternativ dazu mit nem alten PC oder z.B. nem ALIX Board selbst bauen, für IPv6 Kompatibilität eignet sich eine aktuelle 2.1 pfSense Beta.
http://doc.pfsense.org/index.php/Multi-WAN_2.0
Letzteres benutze ich auch mit Unity und ner billigen DSL Leitung, funktioniert prima.
athurdent
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 19.09.2011, 19:50

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 05.02.2013, 17:53

1. Das müsste eigentlich klappen, wenn du 2 Netzwerkverbindungen einrichtest. Eine fürs UM Internet und eine fürs DSL-Internet. Und dann musst du halt die entsprechende Verbindung auswählen.

2. Das Cisco ist ja kein reines IPv6 Gerät und es wird ja sicherlich auch DynDNS-Provider geben, die entsprechend eine IPV6-Adresse zuordnen kann.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 05.02.2013, 19:48

Neukunden mit 2play 100 bekommen aber offensichtlich auch nicht mehr unbedingt eine IPv4. Siehe hier: viewtopic.php?f=53&t=23474#p243964
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon carknue » 05.02.2013, 21:02

Bin jetzt gerade von der Arbeit zurück und bin jetzt etwas erschrocken. Heute morgen wurde noch keine IPv6 verfügbar angezeigt. Heute Abnd habe ich eine nue IPv4 bekommen und IPv6 wird angezeigt mit (6to4) in Klammern auf dieser Seite http://ipv6-test.kabelbw.de/. Wie kann ich den nun prüfen, was ich nun habe? IPv4, IPv6 Dual stack (lite). Auf dem Modem steht auf Karton und Gerät nur 3208 ohne G. Wie komme ich auf das Modem? Unter 192.168.100.1 muss ich username und passord angeben, wo bekomme ich das her? Da steht aber auch nur 3208 ohne G.

Die Speed ist natürlich auch schlechter, nur noch 20-30 Mbit direkt am Modem.
carknue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.12.2010, 13:25

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 19 Gäste