- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon DeChaos » 02.02.2013, 23:49

jcoder hat geschrieben:
Nö- die Lösung steckt entweder in der Firmware bin-Datei (an die wir nicht rankommen) und/oder wird vom UM-Konfigurationsserver aufgezwungen.


Wie ich in meinem obigen Zitat (von mir selbst) beschrieben habe, habe ich eine IPv4 nach dem Wechsel der FBs erhalten. Diese hat sich genauso mit dem UM-Konfiserver verbunden wie die alte.
Der Techniker hat mir gesagt, dass er die Fritzbox schon 2 Monate im Auto liegen gehabt hat. Zu der Zeit hat Unitymedia ja mit dem DS-Lite noch nicht richtig begonnen.
DeChaos
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2013, 14:57

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon athurdent » 03.02.2013, 08:25

Wenn ich mich recht entsinne, müssen alle Kabelprovider ihren Modems/Routern die Konfiguration so aufzwingen, dass man sie nicht verändern kann. Es gab früher wohl mal findige Leute, die bei ihren Modems einfach ein schnelleres Profil eingetragen haben.
athurdent
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 19.09.2011, 19:50

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon xhspa » 04.02.2013, 15:57

Guten Tag Leute,

ich bin seit Mai 2010 Kunde von Unitymedia. Ich habe nun eine Vertragsänderung von 2play 32k auf 2play 50k vollzogen. Mit der Umstellung kam auch ein neues Modem - das Cisco EPC3208G. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich nie die 50k Downspeed erreiche, immer nur um die 26k bis 30k und das mit IPv4 und mit IPv6 so 42k - 52k (Unitymedia Speedtest).

Ich habe im Internet recherchiert und habe festgestellt, dass ich nicht der einzige bin mit diesem Problem. Ich habe auch vorhin mit einem Hotlinemitarbeiter gesprochen, er meinte es liege an den Diensten die ich benutze (
Steam bsp.). Jedoch habe ich vergessen zu sagen, dass ich beim UM Speedtest mit IPv4 auch nur max. 30k reinbekomme,

Gibt es nun eine Möglichkeit, dass ich meine volle 50k auch über IPv4 bzw DS-Lite bekomme? Notfalls auch mit Extrazahlung.

Ich wäre euch sehr dankbar.
Danke schonmal.

Mit freundlichen Grüßen.
xhspa
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2013, 15:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 04.02.2013, 19:27

Hast du den Speedtest direkt am Modem gemacht? Also PC mit LAN-Kabel direkt ans Modem, ohne Router dazwischen?

Und UM verspricht dir mindestens 75% der gebuchten Bandbreite. Da musst du dann auch nichts zuzahlen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon curcuma » 04.02.2013, 19:35

Ich habe seit knapp 2 Monaten UM 2Play PLUS 50 und habe als Neukunde IPv6 erhalten. Wie sich mittlerweile leider herausgestellt hat, benötige ich für einige Dienste (u.a. VPN, Fernwartungstool aber auch einige Webseiten funktionieren mit IPv6 nicht einwandfrei – insbesondere Foren wie dieses hier!) „richtiges“ IPv4. Hierzu hatte ich letzte Woche UM angerufen und die teilten mir mit, dass eine Umstellung auf IPv4 nicht möglich ist, wenn man nicht schon früher Kunde bei UM war und irgendwann mal IPv4 hatte. Die einzige Möglichkeit um auf IPv4 umgestellt zu werden ist, sich ein Paket mit 100er Bandbreite (für 10 Euro mehr monatlich) zu nehmen:( Stimmt diese Aussage bzw. ist das der aktuelle Stand oder hat jemand diesbezüglich in letzter Zeit andere Erfahrungen gemacht ?!?
UM 2PlayPLUS 100 + Comfort-Option, Fritz!Box 6360, Gigaset S68H (via DECT angeschlossen).
curcuma
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.04.2011, 18:18

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 04.02.2013, 19:40

Zumindest scheint es so, als ob das entweder nur mit dem 100er Tarif bzw. mit der FB 6360 (siehe hier: viewtopic.php?f=53&t=23008&start=320#p243371) funktioniert.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon curcuma » 04.02.2013, 19:50

Hmm...einer schreibt in dem erwähnten Thread aber auch, dass er nach mehrmaliger, telefonischer Anfrage letztendlich ohne Tarifumstellung auf IPv4 umgestellt wurde. Da ich die 100er Leitung absolut nicht brauche, würden schon eher die 5 Euro monatlich mehr für die Telefon Plus-Option mit der 6360 in Frage kommen. Ich werde es wohl die Tage noch ein paar Mal mit Anrufen bei UM versuchen – in der Hoffnung, einen freundlichen+einsichtigen+hilfsbereiten Mitarbeiter zu erreichen. Ich weiß, sind gleich 3 Wünsche auf einmal (wie bei Ü-Ei) aber besser wie 60 oder gar 120 Euro im Jahr mehr zu blechen nur um IPv4 nutzen zu können.
UM 2PlayPLUS 100 + Comfort-Option, Fritz!Box 6360, Gigaset S68H (via DECT angeschlossen).
curcuma
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.04.2011, 18:18

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 04.02.2013, 20:13

Einfach so oft versuchen, bis du das bekommst, was du willst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 04.02.2013, 21:20

Knifte hat geschrieben:Zumindest scheint es so, als ob das entweder nur mit dem 100er Tarif bzw. mit der FB 6360 (siehe hier: viewtopic.php?f=53&t=23008&start=320#p243371) funktioniert.

Nun- ich bin Kunde mit einer 6360. Eine IPv4-Adresse gibt mir UM trotzdem nicht.
Ich versuche gerade, über den Weg der Sonderkündigung (Begründung: nicht marktüblich vollwertig funktionaler Anschluss) zumindest irgendeine Lösung zu erreichen. Danach darf mir dann 1&1 eine IPv4 geben. Die liegen preislich i.e. auf Augenhöhe mit Unitymedia.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon johnnyboy » 04.02.2013, 21:27

@curcuma: Und sei so nett und halt uns auf dem Laufenden, sollte sich bei dir was ergeben!

Ansonsten weiß ich nicht, ob du dich jetzt durch den ganzen thread gewühlt hast ... die Aussagen sind ja wirklich total verschieden ...
Von "es wird an einer Lösung (voraussichtlich im Februar) gearbeitet!" (im Sinne von Umstellung auf IPv4 für Leute mit Problemen mit DS-Lite) bis hin zu
"in ein paar Wochen werden eh ALLE Privatkunden auf IPv6 umgestellt" ist alles dabei.
Mir hat ein Hotlinemitarbeiter mal gesagt, ich bekäme eine IPv4, wenn ich in den Premium 100 Tarif, aber OHNE Telefon-Komfort-Option upgraden würde, es ginge also nur, wenn ich NICHT die 6360 bekäme! :confused:
Aber so oder so, beim Tarifwechsel fallen halt auch die Neukundenrabatte weg!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste