- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Knifte » 22.01.2013, 17:09

Ist ja meines Erachtens auch ein guter Ansatz, das man verucht den Wünschen seiner Kunden gerecht zu werden.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Creep89 » 22.01.2013, 17:40

Wäre auf jeden Fall kundenfreundlich. Habe ja eine Anfrage gesendet, bisher kam noch nichts zurück. Würde ja gerne im März auf 3Play 100 upgraden..
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 22.01.2013, 19:08

SpaceRat hat geschrieben:
johnnyboy hat geschrieben:möglicherweise sollte entsprechend kompatible Hardware (z.B. die Fritz Box 6320) dann mit einem speziellen Firmwareupdate wieder IPv4-fähig gemacht werden.
Hat noch jemand davon gehört oder weiß Genaueres?

Halte ich - mit Verlaub - für Bullshit.
Es handelt sich nicht um ein Hard- oder Firmwareproblem, sondern um ein Problem endlicher IPv4-Adressen. Die Darstellung, daß es Hardware im Umlauf gäbe, die nur IPV6 kann und dann per Firmware doch noch IPv4-fähig werden soll, ergibt keinen Sinn.

Ich denke eher, das ist damit gemeint: viewtopic.php?f=53&t=23008&start=150#p241846
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon DeChaos » 22.01.2013, 20:35

johnnyboy hat geschrieben:
@ DeChaos: Und welchen Tarif hast du?


2play PLUS 50

Seit dem 04.01.2013 habe ich den Anschluss inkl. Box.
Techniker war am 11.01.2013 da.
DeChaos
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2013, 14:57

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Trickz » 23.01.2013, 01:34

hmm mit meiner ps3 noch nie ein problem gehabt :D
Bild
Trickz
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 01:11

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon StarvinMarvin » 23.01.2013, 09:03

So, ich habe gestern mal die Hotline angerufen und gefragt wegen der Umstellung auf ipv4, welche einem User hier angeboten wurde.

Fazit: Der Hotliner hat in der Technik gefragt und die sagten es ist nicht möglich und alle erhalten ipv6. Er sagte aber auch das er nicht weiß was jetzt passiert wenn sich die Leute alle beschweren, weil sie ihren Anschluss nicht vernünftig nutzen können.

Ganz umsonst war der Anruf aber nicht, denn ich habe die WLan Option abbestellt (wollte keine Fritzbox, sondern meinen eigenen Router). Komisch nur, das er bei Löschun der WLAN Option wohl beim Modem zwei Geräte zur Auswahl hatte, aber die Technik sagte ihm das ipv4 nicht möglich wäre.

Anschaltung ist jedenfalls am 29.1.
StarvinMarvin
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.01.2013, 09:30

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon johnnyboy » 23.01.2013, 18:17

jcoder hat geschrieben:...
Ich denke eher, das ist damit gemeint: viewtopic.php?f=53&t=23008&start=150#p241846

Jo, das wird's sein!
Inwieweit diese PCP-Implementierung dann wirklich Abhilfe/Besserung bei VPN-Verbindungen schafft - keine Ahnung! Würde man dann wahrscheinlich auch erst mal sehen müssen!

Habe heute auf meine Emailbeschwerde eine nichtssagende Baukasten-Antwort bekommen:

Sehr geehrte(r) xxx,

der Vorrat der 4,3 Milliarden IP-Adressen des IPv4-Standards ist weitestgehend aufgebraucht.

Um auch in Zukunft allen Menschen überall Internetangebote anbieten zu können wurde der IPv6-Standard entwickelt. Aufgrund dieser Tatsache ist Unitymedia als einer der ersten Anbieter dazu übergegangen, bei Neuanschlüssen und Tarifwechseln IPv6 Adressen zu verwenden.

Damit unsere Kunden jede Internetseite im Netz erreichen können verwendet Unitymedia die DS-Lite Technik. DS-Lite bietet die Möglichkeit beide Welten miteinander zu verknüpfen. Sie als Kunden müssen nichts weiter unternehmen oder berücksichtigen.

Für Sie bleibt alles wie gewohnt, einzig der Zugriff von Aussen auf Ihren Unitymedia Internet-Anschluss unterliegt aktuell noch Einschränkungen.

· VPN Tunnel Verbindungen funktionieren nicht bzw. eingeschränkt (da beide Seiten den gleichen IP Standard unterstützen müssen)
· Fernwartung der Fritz!Box nicht möglich

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an ...


Das habe ich dann gemacht ... und habe mich in ca. einer dreiviertel Stunde fünf Mal zwischen den "Fachabteilungen" hin und her verbinden lassen mit dem Ergebnis: rien ne va plus! :wand:
Von der vermeintlichen Lösung im Februar wusste heute niemand etwas! :confused:
Die Aussagen, ob man IPv4 bei einem Wechsel in den Premium 100 Tarif bekommt, sind widersprüchlich!
Aber in jedem Fall fallen bei einem Wechsel auch z.B. in einen Business-Tarif die Neukundenrabatte vollständig weg!

Echt, das gibt's doch gar nicht, so ein unflexibler Verein! :motz:

Die einen bekommen IPv4 z.B. bei einem 2play + 50 anscheinend einfach so und bei anderen - bei mir! - lässt man durchblicken, dass man mich dann halt als Kunden evtl. verlieren würde, weil man mir keine Lösung anbieten könne!!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 23.01.2013, 19:29

johnnyboy hat geschrieben:Habe heute auf meine Emailbeschwerde eine nichtssagende Baukasten-Antwort bekommen:

Naja, so nichtssagend ist das nicht ... wenn es einen fertigen Textbaustein gibt, dann müssen sich da schon genug Leute beschwert haben.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jcoder » 23.01.2013, 19:44

SpaceRat hat geschrieben: ... wenn es einen fertigen Textbaustein gibt, dann müssen sich da schon genug Leute beschwert haben.

Davon kannst Du ausgehen :zwinker:
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon BlueSkyX » 23.01.2013, 20:33

Lustiges Statement von UM. Sie haben keinerlei Nachteile ..... außer das sie von außen nicht mehr erreichbar sind, VPN nicht funktioniert, Fernwartung nicht möglich ist ..... aber ansonsten ist alles prima. :wand:

Das wird noch ein Spaß, wenn ich eine V6 bekomme. Meine Frau kann nicht mehr arbeiten, ich auch nicht ..... und wenn UM mir dann sagt "Pech gehabt", fängt die Diskussion über die 900 € für die Verlegung des Anschlusses an.
Bild
BlueSkyX
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2012, 14:40

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste