- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon MartinDJR » 22.03.2016, 21:47

Elektroselo hat geschrieben:Habt ihr vllt Lösungsvorschläge für mich. Sachen wie ports und Teredo Filter hab ich schon gemacht.

Leider nein.

Das Problem sind die App- und Spielehersteller, die einfach nicht kapieren wollen, dass IPv4 am Ende ist (in Deutschland kann man wenigstens noch den Provider wechseln, im Ausland bekommt man teilweise gar kein IPv4 mehr).

Du kannst nur darauf hoffen, dass IPv6-fähige Updates für die App herauskommen oder eben Firmware-Updates.

Was die X-Box angeht, habe ich eine Idee, wie eine spezielle Software mit Raspberry Pi dieses Problem lösen könnte, wozu allerdings mehrere Hobbyprogrammierer notwendig wären...

Die X-Box ist eigentlich IPv6-fähig (ansonsten hätte sie kein Teredo), hat aber einen Bug...
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 454
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Elektroselo » 23.03.2016, 03:33

Vielen Dank für die Antwort. Kannst du auf die Sache mit dem raspberry näher eingehen?
Elektroselo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.03.2016, 16:07

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon MartinDJR » 23.03.2016, 07:56

Elektroselo hat geschrieben:Vielen Dank für die Antwort. Kannst du auf die Sache mit dem raspberry näher eingehen?

Gerne doch:

Beim Teredo-System werden ja IPv6-Pakete über IPv4-Pakete getunnelt. Teredo ermöglicht also IPv6-Zugriff aufs Internet, wenn man nur einen IPv4-only-Internet-Anschluss hat.

Der Bug in der Xbox ist, dass bei einem echten IPv6-Internet-Anschluss (egal ob Dual-Stack oder DS-Lite) Teredo verwendet wird, obwohl eigentlich IPv6 vorhanden ist.

Die Idee mit dem Raspberry Pi besteht nun darin, dass anstatt des Teredo-Servers bei Microsoft der Raspberry Pi als Teredo-Server verwendet wird und somit IPv4- in IPv6-Pakete und umgekehrt umwandelt, wenn man einen Dual-Stack- oder DS-Lite-Anschluss hat.

Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob das funktionieren würde, da ich nicht weiß, ob Microsoft bei der Xbox wirklich das Teredo-System einsetzt oder lediglich das Teredo-Protokoll quasi als VPN-Protokoll verwendet.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 454
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon hajodele » 23.03.2016, 10:36

Ich habe zum Glück keine XBox zu betreuen.
Wenn ich mich richtig erinnere, hat es aber auch in IPv4 mit der Fritzbox nicht funktioniert, bis man die Teredosperre abschalten konnte (abschalten = Teredo nutzbar).
Kannst du dich nicht auch noch in XBOX-Foren kundig machen?
Nur mal am Rande: Deine Endgeräte bekommen eine öffentliche IPv6 (2xxx::)?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon GoaSkin » 24.03.2016, 13:16

hajodele hat geschrieben:Ich habe zum Glück keine XBox zu betreuen.
Wenn ich mich richtig erinnere, hat es aber auch in IPv4 mit der Fritzbox nicht funktioniert, bis man die Teredosperre abschalten konnte (abschalten = Teredo nutzbar).
Kannst du dich nicht auch noch in XBOX-Foren kundig machen?
Nur mal am Rande: Deine Endgeräte bekommen eine öffentliche IPv6 (2xxx::)?


Die Frage muss lauten, ob sie eine IP-Adresse mit 2a02:: bekommen, denn auch Teredo verwendet Adressen aus dem Bereich 2xxx.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Patze1980 » 24.03.2016, 14:34

Hi,

ich bin leider kein Netzwerk Experte und habe auch keine XBOX, aber kann man bei der XBOX die MTU size ändern?

http://support.xbox.com/de-DE/xbox-one/networking/network-settings

Ich hatte allerdings ein Problem beim Home Office mit IPv6 bzw. IPv4.
Anbei die Lösung für mein Problem, ggf. klappt das bei Euch auch:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=32748#p344648

Gruß

Patze
Patze1980
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2016, 09:03

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Elektroselo » 24.03.2016, 15:51

Ne leider kann man die MTU bei der One nicht ändern, bei der PS4 geht das. Dort hab ich auch keine Probleme mit meiner PS4.
Elektroselo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.03.2016, 16:07

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Patze1980 » 24.03.2016, 17:24

Schade. Es war ein Versuch wert
Patze1980
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2016, 09:03

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Phil31 » 22.04.2016, 21:30

Hi Leute,

hoffe ihr könnt mir helfen!?

Ich habe einen SIXXS Tunnel, den ich gerne in meiner Fritz Box 6360 einrichten wollte. Ich habe mir im Netz eine Anleitung gesucht, soweit so gut.
In dieser steht jetzt das ich unter dem Punkt "Internet" den Unterpunkt "Zugangsdaten" auswählen muss, um meine Daten einzutragen. Jetzt kommt mein Problem, ich habe diesen Unterpunkt nicht :wut:

Kann es sein, dass meine Box von UM beschnitten ist und die Option nicht verfügbar ist!?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Philipp
Phil31
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 01.05.2013, 19:44

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon hajodele » 22.04.2016, 21:44

Auf Ansicht "erweitert" gehen (in der untersten Zeile).
Hast du noch einen älteren Sixx-Account? Anfang April wollten sie doch keine neuen Accounts mehr aufnehmen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 27 Gäste