- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 08.05.2015, 18:58

Sole Angaben müssen nicht unbedingt stimmen - die geben an, was dein PC kann, nicht dein Anschluss.

Welches Gerät hast du denn? TC7200 oder Fritzbox 6360?
Bei der Fritzbox sieht man das im Webinterface unter "Internet, IPv4". Steht da was von "DS-Lite", dann hast du IPv6.

Oder mach mal ein "ipconfig" in der Kommandozeile und schau, ob du ne IPv6-Adresse findest, die mit "2" oder "3" beginnt. Die, die mit "fe80" beginnt, kannst du ignorieren.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon corx » 01.06.2015, 11:30

Moin,

ich habe eine FB6320 auf die UM schon mehrfach eine IPv4 Konfiguration aufgespielt hat, jedoch verbindet sich die Box jedes mal wieder mit v6 bzw. DS-Lite...
An was kann es liegen das ich nach immer noch eine v6 und keine v4 Verbindung habe? Die UM HOtline erzählt mir jedes mal was anderes, einmal heißt es meine FB währe nicht v4 fähig (Schwachsinn die kann v4!), andere Mitarbeiter sagen es würde an den Servern liegen... Eine genaue Aussage bzw den Fehler warum die Umstellung nicht Funktioniert bekomme ich nicht, genau so wenig wie eine schriftliche bestätigung das sie von v6 auf v4 umschalten...

Hat jemand ein ähnliches Problem oder kann mir sagen warum sich meine Box immer noch mit v6 verbindet, wobei ja angeblich eine v4 Konfig aufgespielt wurde?
corx
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2015, 08:26

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon junias » 09.07.2015, 17:56

Hallo!

Ich habe neuerdings auch den DS Lite Anschluss von UM, und würde gerne auf den DVB Viewer Recording Service zugreifen.
Ich habe dazu (wie hier im Thread beschrieben war) MyFritz Freigaben eingerichtet und mit netsh portproxies gesetzt...
Allerdings funktioniert das leider nicht...
Ich habe gleichzeitig auf dem PC, auf dem der Recording Service läuft, noch nen Apache/Tomcat laufen, die beide ipv6 unterstützen.
Der Zugriff über abcd.myfritz.net:8080 (Tomcat) bzw abcd.myfritz.net:80 (Apache) laufen beide, wenn ich aber auf den Port 8090 für den Recording Service zugreifen will darüber (abcd.myfritz.net:8090), geht es einfach nicht, obwohl die netsh ausgeführt wurden...

Hat jemand eine Idee? Und noch eine zweite Frage: wieso funktioniert abcd.myfritz.net.ipv4.sixxs.org:8080 nicht...?

Vielen Dank für eure Hilfe!
junias
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.07.2015, 15:16

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon strelnikov » 09.07.2015, 19:26

corx hat geschrieben:Moin,

ich habe eine FB6320 auf die UM schon mehrfach eine IPv4 Konfiguration aufgespielt hat, jedoch verbindet sich die Box jedes mal wieder mit v6 bzw. DS-Lite...
An was kann es liegen das ich nach immer noch eine v6 und keine v4 Verbindung habe? Die UM HOtline erzählt mir jedes mal was anderes, einmal heißt es meine FB währe nicht v4 fähig (Schwachsinn die kann v4!), andere Mitarbeiter sagen es würde an den Servern liegen... Eine genaue Aussage bzw den Fehler warum die Umstellung nicht Funktioniert bekomme ich nicht, genau so wenig wie eine schriftliche bestätigung das sie von v6 auf v4 umschalten...

Hat jemand ein ähnliches Problem oder kann mir sagen warum sich meine Box immer noch mit v6 verbindet, wobei ja angeblich eine v4 Konfig aufgespielt wurde?


Eher kommt die Weltrevolution zu Stande als das die 6320 mit IPv4 arbeitet.
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 09.07.2015, 21:11

junias hat geschrieben:Und noch eine zweite Frage: wieso funktioniert abcd.myfritz.net.ipv4.sixxs.org:8080 nicht...?


Weil der SixXS-Proxy erstens nur auf Port 80 und zweitens nur mit HTTP funktioniert. Sonst müssten die dir doch auch ne IPv4 zur Verfügung stellen.

Das klappt nur mit Webseiten, weil da im HTTP-Protokoll übertragen wird, welche Webseite aufgerufen werden soll.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Malibuer » 23.07.2015, 02:25

Ich habe vor geraumer Zeit eine Umstellung auf das Fritzbox Modem vorgenommen, da die Reichweite weitaus besser als als beim TC Modem. Ich hatte bis dato nie Probleme mit PSN log in gehabt, bis vor 3 Wochen das erste mal PSN nicht erreichbar war. Die PS4 spuckt folgende Fehlermeldungen aus: ce-33987-0 oder nw-31456-9. Da ich durch Googeln oder YouTube Videos keine Fehlerbehebung finden konnte, rief ich den PSN Support an. Der verwies mich das erste mal auf das IPv6 Problem von UM hin. Nach einem Techniker Einsatz und der Erkenntnis das ich als Kunde im Besitz einer IPv6 bin, rat man mir zu einem
Business Tarif -> Monatliche Mehrkosten von 35€ = 0 mehr Nutzen, ausschließlich eine statische IPv4 und Entstörrungsservice binnen 24 std. Die andere Option wäre Horizon zB 3 Play 120 -> Monatliche Mehrkosten 15€ ( Aktuell 39€ wegen Promotion Aktion danach 49€ ) + 19€ Kabelanschluss = Kabelfernsehen inkl HD Option und Horizon Festplattenreceiver und IPv4. So entschied ich mich dafür weil die Vertragslaufzeit dadurch nicht verlängert wurde wie es bei Business Tarif der Fall gewesen wäre und ich hätte das Problem komplett gelöst. Nach 4 Tagen ohne Probleme habe ich seit gestern wieder die Probleme mit PSN und bekomme die og Fehlermeldungen von der PS4!
Das konfuse ist, store.playstation.de ist über das WLAN von UM nicht erreichbar, über das Handy ist der Store erreichbar. Das gleiche mit der PS4. Über ein Handy Hotspot ist eine Anmeldung ins PSN möglich, über UM nicht! Dass das Problem also bei PlayStation liegt, ist eine Standard Aussage von UM Kundenservice. Das Problem ist auch durch Horizon mit IPv4 nicht behoben! Eine Portfreigabe mit den Ports die die PS4 als Lösungsvorschlag nennt, klappt ebenfalls nicht. Sobald die Ports eingetragen sind, besteht keine richtige Internetverbindung zB vom Handy geschweige über die PS4.

Also wie soll es weiter gehen? Bei mir steht demnächst ein Techniker Termin bevor, deren Ausgang ich jetzt schon kenne - keine Lösung!

Ist kündigen die einzige Option? Gibt es hier jemanden der die gleichen Probleme mit der Horizon Box und PS4 hat?

EDIT: Einstellungen in der PS4 wie DNS Primär auf 8.8.8.8 und sekundär auf 8.8.4.4 oder MTU auf 1437, 1473 oder 1450 habe ich zig mal probiert. Ich hab den Router bzw die Horizon Box zig mal neugestartet und sogar die PS4 Initialisiert und neu eingerichtet. Nix bringt was!
Malibuer
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.07.2015, 01:55

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon GoaSkin » 25.07.2015, 16:37

Malibuer hat geschrieben:Ich habe vor geraumer Zeit eine Umstellung auf das Fritzbox Modem vorgenommen, da die Reichweite weitaus besser als als beim TC Modem. Ich hatte bis dato nie Probleme mit PSN log in gehabt, bis vor 3 Wochen das erste mal PSN nicht erreichbar war. Die PS4 spuckt folgende Fehlermeldungen aus: ce-33987-0 oder nw-31456-9. Da ich durch Googeln oder YouTube Videos keine Fehlerbehebung finden konnte, rief ich den PSN Support an. Der verwies mich das erste mal auf das IPv6 Problem von UM hin. Nach einem Techniker Einsatz und der Erkenntnis das ich als Kunde im Besitz einer IPv6 bin, rat man mir zu einem
Business Tarif -> Monatliche Mehrkosten von 35€ = 0 mehr Nutzen, ausschließlich eine statische IPv4 und Entstörrungsservice binnen 24 std. Die andere Option wäre Horizon zB 3 Play 120 -> Monatliche Mehrkosten 15€ ( Aktuell 39€ wegen Promotion Aktion danach 49€ ) + 19€ Kabelanschluss = Kabelfernsehen inkl HD Option und Horizon Festplattenreceiver und IPv4. So entschied ich mich dafür weil die Vertragslaufzeit dadurch nicht verlängert wurde wie es bei Business Tarif der Fall gewesen wäre und ich hätte das Problem komplett gelöst. Nach 4 Tagen ohne Probleme habe ich seit gestern wieder die Probleme mit PSN und bekomme die og Fehlermeldungen von der PS4!
Das konfuse ist, store.playstation.de ist über das WLAN von UM nicht erreichbar, über das Handy ist der Store erreichbar. Das gleiche mit der PS4. Über ein Handy Hotspot ist eine Anmeldung ins PSN möglich, über UM nicht! Dass das Problem also bei PlayStation liegt, ist eine Standard Aussage von UM Kundenservice. Das Problem ist auch durch Horizon mit IPv4 nicht behoben! Eine Portfreigabe mit den Ports die die PS4 als Lösungsvorschlag nennt, klappt ebenfalls nicht. Sobald die Ports eingetragen sind, besteht keine richtige Internetverbindung zB vom Handy geschweige über die PS4.


Statt dubioser Tarifänderungen mit enormen Mehrkosten und zweifelhaftem Nutzen kann man sich auch eine IPv4-Adresse über die bestehende IPv6-Leitung zu sich her tunneln. Schaust du z.B. hier: http://www.portunity.de/access/produkte ... unnel.html . Kostet zwar auch knapp 5 Euro im Monat, ist aber billiger, als alle Unitymedia-Experimente, die in Frage kämen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon gh1234 » 06.08.2015, 10:16

Hatte ein ähnliches Problem (viewtopic.php?f=77&t=31564) und gerade einen Techniker von einem Sub da, der hatte zwar keine Ahnung von genau dieser Thematik, hat jetzt aber dafür gesorgt, dass unser Anschluss IPv4 only läuft. Ob das jetzt die korrekte Lösung für das Problem war sei mal dahingestellt, ich hatte ja grundsätzlich keine Probleme mit DS-Lite, wenn die Router korrekt konfiguriert wären.

Als Workaround taugt das auf alle Fälle. Erstmal :)
--- bis die ersten Server IPv6 only laufen ---
gh1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 24.08.2014, 14:18

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon genkidama » 12.08.2015, 20:59

Ich bin hier neu und wurde hier hin verwiesen.
Ich habe nämlich auch Probleme mit UM, ich bin Neukunde und habe dieses Dual Stack Line/Lite und ich kann bspw. kein VPN, IRC oder jedwegliches Computerspiel im Multiplayer nutzen/spielen. Sehr oft mit UM telefoniert, aber immer nur vertröstet und ich durfte nie zu einem Techniker weiter geleitet werden... Sehr schade.
Ausprobiert habe ich sowohl am Router alles an Ports entweder via Port Forwarding oder direkt die Ports dauerhaft zu öffnen, genauso habe ich einen Laptop direkt an das Modem angeschlossen und habe dort auch dasselbe mit den Ports gemacht. Es funktioniert null komma nix. Ich dachte wenigstens direkt über das Modem verbunden zu sein würde es ermöglichen, tut es aber leider nicht. Ich habe keine Fritzbox, sondern das Standard Modem von TechniColor.

Ärgerlichste ist eigentlich VPN! Interessanterweise kann bspw. mein Vater via so einem Cisco Standardport für VPNs seinen Tunnel zur Arbeit aufbauen. Möchte ich aber einen Tunnel zu meiner Uni aufbauen, der einen anderen Port nutzt (ist halt vorgegeben), klappt absolut nichts. Habe auch das Zentrum für Informations- und Medientechnologie meiner Uni aufgesucht und dort versucht eine Lösung zu finden mit keinem Erfolg.

Kann mir einer helfen? Über die UM Hotline wurde ich eigentlich größtenteils nur abgewimmelt und bekam Hinweise darauf doch die Business Option, Fritzbox (simuliert aber nur IPv4 Adresse) oder Horizon HD Recorder dazu zu buchen. Was mir aber in meinem Geldbeutel weh tun würde und ich auf der anderen Seite nicht einsehen kann für so eine simple Sache extra Geld ausgeben zu müssen was meiner Meinung nach von Anfang an funktionieren sollte.
genkidama
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2015, 19:35

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon c0de » 13.08.2015, 11:43

Hi! Ich weiss nicht, ob es mal angesprochen wurde, aber wie sind denn eure Download-Raten per Xbox? Ich finde immer, dass meine 360-Downloads immer länger dauern als nötig bei 32 mbit. Es macht auch keinen Unterschied, ob ich per Kabel oder per WLAN am Router hänge. Ich befürchte ja, dass das Peering von UM in Richtung xbox live einfach nur mordsmässig schlecht ist...
c0de
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 46 Gäste