- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jensgibolde » 02.03.2015, 10:54

Danke, so langsam wird alles etwas klarer für mich.

Unitymedia möchte mir nun einen Techniker vorbeischicken. Ist das sinnvoll oder muss ich den am Ende selbst bezahlen?

Am Telefon hat man mir gar nicht wirklich zugehört und direkt ein Ticket aufgemacht. Ich will halt nicht, dass der Typ hier ankommt und keinen Fehler erkennt und ich auf den Kosten sitzenbleibe.

Soll ich nochmal die Hotline anrufen und ihr irgendetwas bestimmtes sagen?

Beste Grüße

Jens
jensgibolde
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 28.02.2015, 23:28

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Linne » 02.03.2015, 14:19

hajodele hat geschrieben:
Linne hat geschrieben:Nicht jeder Schluckauf liegt letztlich an IPv6, aber das mit den Downloads und den unvollständigen Seiten definitiv schon.

Und wieder mal die falsche Schlussfolgerung.


ok, ok, ich drücke mich anders aus...

IPv6 an sich funktioniert, aber die Probleme die ich mit dem Seitenaufbau und den Downloads hatte, lagen definitiv daran, dass ich unitymedia DS-Lite IPv6 benutzte und deren AFTR-Gateways fehlerhaft / überlastet sind. Mit unitymedia IPv4 habe ich diese Probleme nicht mehr.

So besser?
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon SpaceRat » 02.03.2015, 16:23

Ich sag ja immer, "Dual Stack mit IPv4-lite" wäre die bessere Bezeichnung gewesen.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Pohs » 02.03.2015, 19:55

jensgibolde hat geschrieben:Unitymedia möchte mir nun einen Techniker vorbeischicken. Ist das sinnvoll oder muss ich den am Ende selbst bezahlen?
Am Telefon hat man mir gar nicht wirklich zugehört und direkt ein Ticket aufgemacht. Ich will halt nicht, dass der Typ hier ankommt und keinen Fehler erkennt und ich auf den Kosten sitzenbleibe.


So wie ich es verstanden habe, sind Techniker die von UM geschickt werden immer kostenlos.

Ansonsten, ruf doch mal bei der (auf jeden Fall kostenlosen :zwinker: ) 0800er Nummer von denen an und frag nach.
http://www.unitymedia.de/services/kontakt/

lG
Pohs
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2015, 21:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Linne » 02.03.2015, 21:59

@hajodele
Normalerweise sind die Techniker-Einsätze kostenlos. Theoretisch können sie es Dir aber in Rechnung stellen. Da Du aber ein Problem hast ist das höchst unwahrscheinlich. Meine 6 Techniker-Einsätze waren auch kostenlos.

Wenn ich das richtig gelesen habe hast Du auch das DS-Lite IPv6 Problem mit den AFTR-Gateways. Wenn Du Glück hast, bekommst Du einen guten Techniker der das auch so feststellt und sich vielleicht sogar dafür einsetzt dass Du IPv4 bekommst. Wenn Du Pech hast (was wahrscheinlicher ist) bekommst Du einen Techniker der ein bischen beir Dir rumpegelt und dann sagt, dass er mehr nicht machen kann. Letztlich musst Du ihm die Probleme klar zeigen und es am besten nachher noch reproduzieren. Bei mir ging das wunderbar mit dem Speedtest und den abbrechenden Downloads auch über LAN.
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon jensgibolde » 03.03.2015, 14:34

So, Techniker war gerade eben da gewesen:

Zuerst hat er ein bisschen an den Leitungswerten rumgespielt, dann wollte er die FRITZ!Box tauschen.
Schließlich hat er für längere Zeit in seinem Auto (also außer Hörweite) mit Unitymedia telefoniert, hat die FRITZ!Box wieder eingepackt und gesagt, dass ein "NE-3-Fehler" vorliegt, was wohl für Netzwerk-Ebene 3 steht, und dass am Donnerstag einer von Unitymedia vorbeikommt.

Ich bin gespannt...
jensgibolde
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 28.02.2015, 23:28

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon lolametro » 03.03.2015, 21:48

Für die Tabelle https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0:

de-rav01a-cr01.aftr.kabelbw.de funktioniert einwandfrei (IP 2a02:8070:0:30e::1; Ravensburg für alle Städte im Kreis Ravensburg)
2play COMFORT 120, BW, Connect Box (vorher: 2play PLUS 50, KabelBW, Fritz!Box 6340)
BildBild
lolametro
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 26.01.2014, 20:26
Wohnort: BW

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Pohs » 05.03.2015, 13:01

jensgibolde hat geschrieben:...und dass am Donnerstag einer von Unitymedia vorbeikommt.

Ich bin gespannt...

Ich auch! Mal sehen was die sich für eine 'Lösung' einfallen lassen. :brüll:

lG
Pohs
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2015, 21:37

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Helmuts » 08.04.2015, 20:41

wolftek hat geschrieben:Ich glaube, nach ca 1,5-2 Monaten nerven habe ich jetzt endlich ne ip4 Adresse bekommen.

Jedenalls finde ich im Modem keinen DS-Lite o.a. ähnlichen auf ip6 verweisenden Eintrag mehr.

Das ist mir leider nicht gelungen! Sie meinten, ich müsse dafür meinen Vertrag umstellen, da nur für Firmen noch IPv4-Adressen vergeben werden.
Ich hätte da wohl auch etwas hartnäckiger sein sollen... :gsicht:
Helmuts
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2014, 18:26

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Porco » 08.05.2015, 18:56

Hallo,

bin seit Oktober 2014 UM Kunde und von daher eigentlich IPV6 Nutzer bzw. UM gibt nur noch die raus. Jetzt habe ich laut http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/

Code: Alles auswählen
Ihre IPv4-Adresse lautet:    109.xx.xxx.xx
Ihre IPv6-Adresse lautet:    nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS:    OK
Test IPv4 ohne DNS:    OK
Test IPv6 mit DNS:    fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS:    OK
Test Dual Stack:    OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt:    OK


l :kratz: :kratz: stimmt das ?
Porco
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 16.02.2010, 19:16

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste