- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon TOMillr » 03.02.2015, 22:53

Peacecamper hat geschrieben:Habe ich beim Businesstarif irgendwelche Nachteile (abgesehen vom Preis bzw. der Geschwindigkeit)?

Du musst aber bei den Businesstarifen höllisch aufpassen, weil dich UM dann auch wie einen Geschäftskunden behandelt und dir sonst zustehende Verbraucherschutzregelungen einfach mal gerne ignoriert. Du hast zum Beispiel kein Recht auf Widerruf des Vertrages.
TOMillr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.02.2013, 18:02

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Linne » 09.02.2015, 12:03

Hallo an alle IPv6-Geschädigten. Meine Probleme liegen nun auch an IPv6. Habe Probleme bei Downloads, Seitenaufbau etc. Immer dann wenn ich auf IPv4-Server zugreife:

Habe dazu diesen Thread schon länger am Laufen:
viewtopic.php?f=53&t=29781&start=20

Würde mich über ein paar Antworten auf folgende Fragen freuen:
1. Hat es von Euch schon jemand mal geschafft als IPv6-Neukunde eine IPv4-Adresse zu bekommen?
2. Gibt es hier eine Anleitung für den Tunnel Broker? Richte ich das auf der Fritz Box 6360 ein? Da ich Probleme mit mehreren Endgeräten habe wäre eine Einrichtung auf den Endgeräten (da auch Smartphones betroffen) keine Lösung.
3. Hatte schon jemand mal solche Probleme und sie wurden von unitymedia zentral gelöst ohne Umstellung der IP auf v4? Der Techniker meinte das unitymedia zentral noch Ports ändern könnte damit ich auf Systemen lande die performanter sind.

Danke!
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 09.02.2015, 16:43

1. Im Forum gibt es dazu nur sehr wenige Meldungen, ich glaube, bisher haben das erst zwei Leute geschafft.
2. Den Tunnelbroker musst du auf Systemen einrichten, die KEIN IPv6 haben - also auf allen anderen Internetanschlüssen, die deinen Anschluss erreichen sollen.
Denn dein Anschluss hat vollwertiges IPv6, nur die anderen nicht.

Deine Probleme mit "IPv6" liegen NICHT an IPv6, sondern am CGN-Teil (bzw. "DS-Lite").
3. Ohne umstellung auf IPv4 wird sich dein Probelm (vmtl. verursacht durch Überlastung am AFTR-Gateway) erst lösen, wenn Unitymedia die Dinger endlich mal aufrüstet / besser anbindet.

Als Alternative zu den überlasteten AFTR-Gateways könntest du mal im Router (oder in den Endgeräten) die DNS-Server 2001:8b0:6464::1 und 2001:8b0:6464::2 eintragen. Dann nutzt du DNS64/NAT64, ebenfalls eine Technik zur Umsetzung von IPv6 in IPv4. Eventuell sind diese Server weniger überlastet.
Zuletzt geändert von Leseratte10 am 09.02.2015, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Conan179 » 09.02.2015, 17:00

Bin seid freitag vor einer woche neukunde, hab shcon mehrmals versucht mich umstellen zulassen, aber immer bekomme ich die antowort, :"nö, das geht nicht mehr!"
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Linne » 09.02.2015, 17:11

Hast Du denn auch "meine" Probleme?

Dass unitmedia Kunden umgern auf IPv4 schwenkt kann ich ja verstehen, aber das es nicht geht ist ja schlicht gelogen. Da viele Kunden von IPv4 auf IPv6 schon umgestellt wurden, sind ja mit Sicherheit auch noch genügend IPv4-Adressen frei um "hartnäckige Poweruser" umzustellen.
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Conan179 » 09.02.2015, 17:16

das ist jetzt aber crossposting, da ich alles shconmal gepostet habe.
ich kan keine vpn verbindung zwischen fritzboxen herstellen, meine ps3 und ps4 zeigen immer nat typ 3 an, ich bekomme von unterwegs keine nzugriff auf meine daten zuhause.
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 09.02.2015, 17:21

Das sind alles DS-Lite-Probleme, die Unitymedia nicht lösen kann. Die Tatsache mit dem schlechten IPv4-Routing ("Instabile Internetleitung") oder einer langsamen IPv4-Verbindung könnte Unitymedia durch bessere Dimensionierung / Anbindung der Gateways lösen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Conan179 » 09.02.2015, 17:23

ja das weis ich alle meine probleme liegen an ds-lite, hab ich was anderes behauptet?
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Linne » 09.02.2015, 17:28

Ok, dass ich mit dem Smartphone via VPN nicht auf mein Heimnetzwerk auf meine NAS etc. zugreifen kann, habe ich auch direkt gemerkt.
Ich habe mich dann hier erkundigt und erfahren dass das mit DS-Lite nicht geht. Heute habe ich dann erfahren, dass das evtl. mit einem Broker geht.

Letztlich würde ich das ja akzeptieren, aber ich habe ja das Problem dass ich nicht vernünftig surfen kann und dass Downloads und skype-Gespräche abbrechen.
Ist das nun ein generelles DS-Lite-Problem (dann hätten das ja alle DS-Lite-Kunden, kann ich mir nicht vorstellen) oder kann das durch bessere Dimensionierung / Anbindung der Gateways seitens unitymedia gelöst werden? Dann ist der Hinweise des um-Mitarbeiters ich solle mal nach dem Broker googlen vollkommener Blödsinn.
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 09.02.2015, 17:29

Die Tatsache, dass Skype-Gespräche, Downloads und Co. abbrechen liegt definitiv an einer Unterdimensionierung / Konfigurationsfehler am Unitymeda-AFTR-Gateway.
Bei dieser Art "Fehlerbild" ist ein Tunnelbroker komplett sinnlos.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 64 Gäste