- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon menowasin » 17.10.2014, 22:14

Leseratte10 hat geschrieben:1) Die Domain wird funktionieren, aber nur für Leute, die bereits IPv6 haben.
2) Du musst die IPv6-Firewall im TC7200 abschalten.

Das ist aber eine Sicherheitslücke, da dann jedes Gerät im Heimnetzwerk komplett öffentlich im Internet steht.

Danke,
und wie ist es möglich Problem mit ipv4 zu lösen?

Ich habe bei mein Vater IP angeschaut, er hat noch alte ipv4, wenn ich mich nicht ihre. im D-Link ist nur normale IP und unter ipv6 keine angaben..
menowasin
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2014, 13:27

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon hajodele » 17.10.2014, 23:24

Leseratte10 hat geschrieben:1) Die Domain wird funktionieren, aber nur für Leute, die bereits IPv6 haben.

Warum? Das ist doch keine statische Adresse.

menowasin hat geschrieben:und wie ist es möglich Problem mit ipv4 zu lösen?

Mit einem Business-Account.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon menowasin » 19.10.2014, 11:30

hajodele hat geschrieben:
Leseratte10 hat geschrieben:1) Die Domain wird funktionieren, aber nur für Leute, die bereits IPv6 haben.

Warum? Das ist doch keine statische Adresse.

menowasin hat geschrieben:und wie ist es möglich Problem mit ipv4 zu lösen?

Mit einem Business-Account.

Ich habe ganze Firewall aufgemacht, ping geht trotzdem nicht durch. was mache ich falsch? Bei ping des Domains ip ist meins...
menowasin
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2014, 13:27

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 20.10.2014, 12:57

Auch auf einer dynamischen ip kann man server hosten. Braucht man halt nur DynDNS.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon hajodele » 20.10.2014, 13:29

Leseratte10 hat geschrieben:Auch auf einer dynamischen ip kann man server hosten. Braucht man halt nur DynDNS.

Im konkreten Fall geht es aber um eine TLD von 1und1.
Da sind schlicht AAAA-Einträge erforderlich.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon GoaSkin » 29.10.2014, 02:25

Ich rate sowieso davon ab, zu Hause einen richtig öffentlichen Server betreiben zu wollen, es sei denn, man sieht die Abwehr von Hackversuchen als Sport.

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass auf einem Webserver hunderte IP-Adressen (wahrscheinlich Bots) gleichzeitig versuchen, sich per SSH auf dem Server einzuloggen und dabei Passwörter nach Wörterbuch ausprobieren. Nach ein paar Versuchen schlägt Fail2Ban zu und die Absender-IP ist gefiltert. Die Filterliste hat schon tausende Einträge.

Zum persönlichen Gebrauch oder um Bekannten Dienste anzubieten, ist ein per DynDNS-Server erreichbarer Server zu Hause OK. Bekannten mit IPv4 kann man im Zweifel erklären, wie sie einen Tunnelbroker oder 6to4 einrichten können.

Falls jemand dennoch Wert darauf legt, per IPv4 an einem DS-Lite Anschluss erreichbar zu sein, dem empfehle ich eine VPN-Lösung über Portunity oder einem vergleichbaren Anbieter. Dann kann man den Server zu Hause die VPN-Verbindung aufbauen lassen und in ein Gästenetz verbannen.

Für richtig öffentliche Sachen würde ich eher zu einem Dedicated Server raten, die auch nicht die Welt kosten.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon tq1199 » 29.10.2014, 09:46

GoaSkin hat geschrieben:... per SSH auf dem Server einzuloggen und dabei Passwörter nach Wörterbuch ausprobieren. ....

BTW: Ist das auch der Fall (... mit den tausenden Einträgen in der Filterliste von Fail2Ban), wenn der sshd-Server zum Einloggen gar kein Passwort akzeptiert (d. h. mit "PasswordAuthentication no"), sondern Einloggen nur per "public key" möglich ist?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon GoaSkin » 29.10.2014, 13:11

Zunächst weiss der Angreifer noch garnicht, was der SSH Server akzeptiert und was nicht. Er verbindet mit Port 22 und probiert blind aus.

Die Fehlermeldung im Log File mag anders aussehen, wenn jemand vergeblich versucht, sich an einem SSH-Server mit Passwort anzumelden, der keine Passwörter akzeptiert. Aber das sollte Fail2Ban auch abfangen. Fail2Ban macht ja nichts, als Logfiles nach Fehlermeldungen zu durchforsten und anhand Dieser IP-Adressen zu sperren. Je nach verwendeter Linux-Distribution ist das unterschiedlich vorkonfiguriert. Im Zweifel kann man die Ban-Maßnahmen auf neue Fehlerfälle erweitern.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon atsiz77 » 02.11.2014, 23:21

Ich bin durch zufall auf die Seite von Myonlineportal gestossen, die bieten ja Kostenlos einen Portmapper für DS Lite besitzer.
Hat jemand schon erfahrungen mit der Seite, sind sie Seriös ?
Bild
atsiz77
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 11.10.2013, 11:41

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Porco » 04.11.2014, 13:54

Hallo,

werde bald hoffentlich direkt funktionierender Neukunde bei Unitymedia sein. Mein Paket

2Play 100 Plus


Hardware


- TC7200
- Push on Adapter
- Kabel für Verbindung Adapter (DATA) und TC7200

anschlossende Systeme werden sein

- LAN (Hauptpc)
- LAN ( MediaPC, XBMC)
- W-LAN (Tablet & Handy beides Android)


,da ich jetzt nicht die Muse habe 122 Seiten durchzulesen :glück: könnt ihr schonmal Tipps geben wie die hier "heiss geliebte" Kiste TC7200 konfiguriere ? Der Anschluss ist noch nicht geschaltet !
Porco
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 16.02.2010, 19:16

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 37 Gäste