- Anzeige -

Probleme mit Unitymedia und IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 22.06.2014, 10:14

Leider nur die, die hier schon diskutiert wurden:

- Auf dem externen Gerät / Router (also auf dem Rechner in der Firma bzw. auf dem Handy) einen IPv6-Tunnel starten. Benötigt gerootetes Handy bzw. (lokale) Adminrechte auf dem Firmenrechner
- Über ein kostenplichtiges VPN wieder eine IPv4 erhalten (4,20 € monatlich, Trafficlimit)
- Über einen Businessvertrag wieder IPv4 erhalten
- Dem Admin in der Firma Feuer unterm Hintern machen damit er endlich auf IPv6 umstellt.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon sbchen » 02.07.2014, 18:34

Kurze Story einer Umstellung von 2play 50 auf 2play 100 mit einigen ungeplanten Vorkommnissen:

Freitag, 27.06.14: Umstellung auf 100mbit, Telefon geht nicht mehr (Nummer nicht vergeben), weiterhin IPv4 (Fritzbox falsch provisioniert?)
Samstag, 28.06.14: Nach 3x 40 Minuten in der Warteschleife hab ich es aufgegeben.
Dienstag, 01.07.14: Endlich jemanden erreicht, Problem muss weitergegeben werden in eine Abteilung, die telefonisch nicht erreichbar ist, kann 48 Stunden dauern, wenn es Donnerstag noch nicht geht bitte nochmal anrufen
Mittwoch, 02.07.14, 16:17 Uhr: Anschluss wird von IPv4 auf DS-Lite umgestellt, Telefon weiterhin ohne Funktion
Mittwoch, 02.06.14, 17:00 Uhr: Nach 3 Minuten Warteschleife bekomme ich gesagt, dass jetzt jeder Bestandskunde auf DS-Lite umgestellt wird (spinnen die???), Umstellung auf IPv4 nicht möglich, nur noch für Business
Mittwoch, 02.06.14, 17:05 Uhr: Diesmal nicht bei der Störungshotline angerufen, sondern bei der Hotline für Fragen zu einer Tarifumstellung, Kollege schickt mich 2 Minuten in die Warteschleife um Umstellung auf IPv4 zu klären, positive Rückmeldung, kann 2 Stunden dauern, Telefon ist noch in Bearbeitung, kann immernoch bis Donnerstag dauern
Mittwoch, 02.06.14, 18:00 Uhr: Umstellung von DS-Lite auf IPv4 (juhu, geht doch!), Telefon leider immernoch tot...

Meine Vermutung: Die Leute von der Störungsannahme sind speziell darauf geschult, alle Anfragen IPv4 betreffend abzuweisen, egal ob Neu- oder Bestandskunde. Da hilft nur eins, so lange bei anderen Abteilungen nerven, bis das gewünschte Ziel IPv4 (wieder) erreicht ist. Wäre ja für Bestandskunden der Horror!

Trotzdem, Telefon jetzt seit 6 Tagen tot, das kann es doch wohl nicht sein!

Gottseidank war es diesmal nur der Anschluss meiner Eltern, wenn die anfangen an meinem rumzufummeln gibts da richtig Stunk! Wie gut, dass ich alternativ VDSL verfügbar habe *puh*...

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen machen müssen? Für Neukunden ist es ja quasi unmöglich geworden, IPv4 zu bekommen (ausser mit Horizon, wenn es denn noch so ist). Aber Bestandskunden sollen doch angeblich IPv4 behalten?
sbchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.12.2012, 23:23

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Leseratte10 » 03.07.2014, 13:42

Bei Tarifwechsel kriegen auch Bestandskunden DS-Lite "aufgedrängt", es sei denn, wie weisen bei der Umstellung explizit darauf hin, dass sie IPv4 behalten wollen. In solchen Fällen sind die aber (wie in deinem Fall) kulant und stellen dich zurück auf IPv4.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Torpedo64 » 04.07.2014, 15:28

Die IPv4-Zeit ist vorbei...irgendwann muss man IPv6 akzeptieren. Und irgendwann wird IPv4 unbemerkt auf IPv6 umgestellt, ohne dass der Kunde etwas davon mitbekommt. Deswegen versuche ich mich an das IPv6 zu gewöhnen und Lösungen zu suchen, damit auch alles damit funktioniert...
UM 2play 120MBit
Bild
Torpedo64
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.09.2008, 09:40

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon magentis » 04.07.2014, 16:02

Torpedo64 hat geschrieben:Die IPv4-Zeit ist vorbei...irgendwann muss man IPv6 akzeptieren. Und irgendwann wird IPv4 unbemerkt auf IPv6 umgestellt, ohne dass der Kunde etwas davon mitbekommt. Deswegen versuche ich mich an das IPv6 zu gewöhnen und Lösungen zu suchen, damit auch alles damit funktioniert...



Das hat doch nichts mit akzeptieren oder nicht zu tun. Das Problem ist das DS-Lite von UM und nichts anderes. Der Kunde bekommt dadurch keinen vollwertigen Anschluß. Und an einem nicht vollwertigen Anschluß würde ich mich als Kunde nicht gewöhnen und nach Lösungen suchen. Schließlich bekommt UM vollwertige Euros und keine minderwertigen, mit denen man nur in Timbukto bezahlen kann. Darum hoffe ich für UM, das sie nicht mal so nebenbei meinen Anschluß umstellen werden und ich nicht mehr alles nutzen kann.
Warum meinst du wohl, warum UM zumindest nicht nur Business-Kunden mit einem IPv4-Anschluß versorgen? Bestimmt nicht weil es für UM besser und günstiger ist. ;-)
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Torpedo64 » 04.07.2014, 16:42

Das ist interessant...einen vollwertigen Anschluss will ich natürlich schon für mein Geld haben. Danke für den Hinweis :super:
UM 2play 120MBit
Bild
Torpedo64
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.09.2008, 09:40

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Deckard2019 » 11.07.2014, 11:20

Hi.
Sorry, falls ich hier Fragen stelle, die schon beantwortet wurden. Aber 117 Seiten.... etwas zu viel zum Durcharbeiten. :-)

Ich überlege gerade zu UM zu wechseln. Jetzt habe ich davon gehört, dass ich bei 2play "nur noch" IPv6 erhalte.
Kann mir jemand kurz auflisten, welche Probleme das mit sich bringt?
Gibt es "nur" ein Problem, wenn ich einen Server betreiben will, den ich aus dem Netz erreichen will?
Deckard2019
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon reset » 11.07.2014, 11:28

Das Problem liegt am DS-Lite : http://www.ipv6-portal.de/glossar/dual-stack.html

Prinzipiell bist Du nur betroffen, wenn Du etwas nach außen hin freigeben möchtest. Also einen Server, NAS
in Richtung Internet freigeben willst.
Wo es auch zu Problemen kommt, ist, zB bei VPN Verbindungen und einige Spielkonsolen sollen auch so ihre
Probleme machen (zB XBox One).

Hiervon ist aber nicht nur 2 Play betroffen.
Z.Z. bekommen alle Neukunden immer eine IPv6 mit DS-Lite.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Deckard2019 » 11.07.2014, 11:37

Ja, das mit VPN habe ich auch mal gehört. Hmm...
Sagt euch die Slinbox etwas? http://de.slingbox.com/
Zurzeit streame ich aus dem Ausland zu mir nach hause. Da sollte es ja weiterhin keine Probleme geben, oder?
Wenn ich nun auch eine Slingbox bei mir aufstelle und ins Ausland streamen will, dann sieht es wohl schon wieder anders aus.
Wie seht ihr das?
Deckard2019
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: Probleme mit Unitymedia und IPv6

Beitragvon Deckard2019 » 12.07.2014, 09:40

Kann da jemand mehr zu sagen?
Deckard2019
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.07.2014, 14:02

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 14 Gäste