- Anzeige -

FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon DerLudwich » 12.12.2012, 00:45

Hallo zusammen,
ich bin etwas ratlos und mir schwirrt ein wenig der Kopf... :confused:
Ich möchte in meiner neuen Wohnung einen UM 2 play 50.000 haben. So weit so gut.
Leider kann die Dose nur in einer ungünstigen Ecke installiert werden. (Alter Schornstein)

Fritzbox 6360 oder 6340/20
(Welche wird aktuell geliefert bei 2play ohne Komfort-Option? Der gute Mann im Shop hatte heute leider keine weiteren Infos für mich ausser: *Die ist kleiner* :heul: )
Da ich ausser dem Telefon (würde gern mein SX353 isdn behalten) noch ein Fax anschliessen muss, welches leider nur in einer völlig anderen Ecke stehen kann, hab ich mir folgendes gedacht:
63xx an die Dose
per Wlan eine 7170 einbinden
und daran dann das SX bzw. über das SX das Fax.
Hab auch schon gesucht hier im Forum, find aber nicht wirklich eine klare Aussage.
AVM schreibt zwar dass es geht, aber UM hat ja, so wie ich es verstehe, einige Änderungen an der Firmware vorgenommen.
(sip-Sperre?)
Ein Anschluß der 7170 über Y-Kabel scheidet aus.
Ist es möglich über die an der 7170 angeschlossen Geräte zu telefonieren?
Wenn ja wie?
Ein entsprechender Link würd mir auch schon weiterhelfen....
DerLudwich
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2009, 10:27

Re: FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon fisi » 13.12.2012, 17:46

Hallo DerLudwich,

vor einem ähnlichen "Problem" stehe ich aktuell auch. Bislang habe ich mit meinem bisherigen Telefon- und DSL Anbieter eine FB 7270 v3 genutzt, von UM habe ich nun eine FB 6360 für 3play 50 mit Telefon Comfort bekommen. Der Kabelanschluss mit 6360 ist im EG im Wohnzimmer, der Telefonanschluss mit 7270 ist auf dem Dachboden wo ich auch mein Büro habe. Verbunden sind beide über WDS um den PC ohne WLAN an den Internetzugang mit anzubinden und die Reichweite des WLAN allgemein zu erhöhen (was auch echt gut funktioniert).
Nun habe ich im Büro auch noch ein kabelgebundenes Telefon welches ich gerne weiter nutzen möchte. An die 6360 sollen dann meine beiden Fritz!Fon gekoppelt werden.

Folgendes habe ich bei AVM dazu gefunden:
http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... einrichten
http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... lefonieren

Keine Ahnung ob das funktioniert, ich kann es noch nicht testen da ich aktuell noch bis Ende des Jahres die Telefone über den alten Anbieter über die 7270 habe. Nach der Portierung wollte ich das einmal testen.
fisi
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012, 12:49

Re: FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon Knifte » 13.12.2012, 19:29

Ich glaube schon, dass das mit de 7170, die per WLan mit der 63xx verbunden ist funktioniert. Allerdings mit einer Einschränkung:

Wenn du nur den normalen "analogen" Telefonanschluss von UM hast musst du dir zwingend einen Sip-Account anlegen, über den du dann über die 7170 telefonierst. Den analogen Anschluss von UM nutzt du dann einfach nicht.

Die einzig mir bekannte Alternative ist die Nutzung des Y-Kabels, da du nur so die analogen Telefonsignale in die 7170 bekommst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon DerLudwich » 13.12.2012, 20:47

Zuerst mal danke für die Antworten. :smile:

Ich hab in der Zwischenzeit auch mal etwas recherchiert...

Ohne Komfort-Option wird die 6320 geliefert. Externes Modem gibts wohl gar nicht mehr i.V. mit Telefonie.
Allerdings scheidet die 6320 damit aus. (Kein USB und nur 150Mbit)
Also gibts für n 5er extra die Komfort-Option mit der 6360. Braucht lt. AVM auch 4 Watt weniger Strom. :D

Auch wenn ich keine 3 Nummern brauche.... :motz:

Die Links bei AVM hab ich auch schon gefunden.
Die Frage ist halt nur, hat UM in der 6360 irgendwas reingedröselt dass ich diese Telefonielösung nicht nutzen kann?
DerLudwich
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2009, 10:27

Re: FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon Knifte » 14.12.2012, 06:48

Meines Wisens bekommst du bei der Komfort Option die SIP Zugangsdaten mitgeteilt, so dass du die auch in der FritzBox 7170 eintragen können müsstest.

Kann ich dir aber nicht 100% sagen, da ich die Komfort Option nicht nutze.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: FB 7170 über W-Lan an 6360 oder 6320 zum telefonieren

Beitragvon jcoder » 15.12.2012, 11:16

Das sollte gehen. Ich habe die Konstellation FB 6360 / FB 7270v3 mit einem 2play-Smart-Anschluss+Konfort-Option hier erfolgreich am laufen.

Die FB7270 ist als WDS Repeater eingerichtet. Am 7270 sind ein ISDN-Telefon und ein Faxgerät angeschlossen.

Was nicht funktionierte, war die Einbindung der 7270 direkt an den UM-Telefonieserver. Ausgehende Anrufe funktionierten zwar. Die FB7270 hat jedoch eingehende Anrufe nicht registriert. (Ist wahrscheinlich auch der UM-IPv6/DSLite-Implementation geschuldetet, die eingehende IPv4-Kommunikation verhindert und die UM-Internet-Anschlüsse zu reinen WEBSurf-Anschlüssen macht- wenn die Vermutung stimmt, dürfte es auch bei anderen externen SIPs nicht funktionieren.)

Wie es jedoch problemlos funktioniert: Einrichten von IP-Telefonen auf der 6360. Danach die durch die 6360 bereitgestellten IP-Telefone auf der 7270 als neue Rufnummer (Internet) einrichten und dort dann den entsprechenden Anschlüssen zuordnen.
Was ich nicht gedacht habe: Das klappt sogar so gut, dass man auf diese Weise problemlos ein Fax-Gerät betreiben kann.
jcoder
Kabelexperte
 
Beiträge: 236
Registriert: 15.12.2012, 10:44


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste