- Anzeige -

Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

Beitragvon breckofresh » 08.12.2012, 10:07

Guten morgen,

wir ziehen es in Erwägung bei Unitymedia 3Play zu ordern. Mir sind jedoch einige Dinge nicht so klar, daher würde ich hier gerne mal abklären.

1. Ich bin schon Kabelkunde bei Unitymedia. Der Kabelanschluss ist in den Nebenkosten mit drin. Jetzt hab ich vor ca 3 Monate erst einen Vertrag mit denen (Inkl. HD-Receiver, HD-Option) gemacht. Wird dieser Vertrag dann automatisch auf 3Play umgestellt oder muss ich den nebenbei weiterhin zahlen?

2. Wie zuverlässig klappt die Rufnummermitnahme von der Telekom nach Unitymedia? Kümmern die sich um alles oder soll ich lieber die Kündigung des bestehen Telefonvertrages in die Hand nehmen?

3. Wenn ich keine Telefon-Comfort Option buche bekomme ich auch keine Fritzbox 6360. Hab ich denn die Möglichkeit über Unitymedia eine andere (All-in-One) Fritzbox oder ähnliches zu bekommen?

4. Das analoge Telefon muss nach der Umstellung nach nicht mehr in die Telefondose sondern wird an der Fritzbox oder dem Modem angeschlossen. Besteht irgendwie die Möglichkeit das Telefon trotzdem an seinem jetzigem Standort stehen zu lassen (Flur)? MMD ist gestern schon auf Grund von Empfangsprobleme eingebaut werden. Meine Frau hätte halt gerne dass das Telefon weiterhin auf dem Flurschränkchen stehen bleiben kann.

So, ich glaub das sind erstmal alle Unklarheiten oder Fragen die ich hatte.

Danke, schonmal für euere Hilfe.
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

Beitragvon HariBo » 08.12.2012, 19:47

zu 1) nein/ja
zu 2) klappt, mach es nicht selbst
zu 3) wenn du mit WLAN bestellst, bekommst du die FB 6320
zu 4) die Möglichkeit würde ein DECT Telefon bieten, welches du direkt an der FB 6320 anmelden kannst.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

Beitragvon conscience » 08.12.2012, 19:57

Hallo Breckofresh,

hier in Kürze einige Antworten.

breckofresh hat geschrieben:1. Ich bin schon Kabelkunde bei Unitymedia. Der Kabelanschluss ist in den Nebenkosten mit drin. Jetzt hab ich vor ca 3 Monate erst einen Vertrag mit denen (Inkl. HD-Receiver, HD-Option) gemacht. Wird dieser Vertrag dann automatisch auf 3Play umgestellt oder muss ich den nebenbei weiterhin zahlen?


Den Vertrag musst Du dann weiter bezahlen. Du kannst auch 2 Play bestellen.


breckofresh hat geschrieben:2. Wie zuverlässig klappt die Rufnummermitnahme von der Telekom nach Unitymedia? Kümmern die sich um alles oder soll ich lieber die Kündigung des bestehen Telefonvertrages in die Hand nehmen?


Rufnummernübernahme geht, da behördlich geregelt. Diese kann bis zu 90 Tage nach Ende deins Telekomvertrages beauftrag werden. Kündigen bei der Telekom solltest Du nur, wenn irgendwelche Fristen einzuhalten sind (kurzzeitig). Die Portierung erfolgt auch nur nach erfolgreicher Installation bzw. Aktivierung der Hardware, wenn diese zu geschickt werden kann.


breckofresh hat geschrieben:3. Wenn ich keine Telefon-Comfort Option buche bekomme ich auch keine Fritzbox 6360. Hab ich denn die Möglichkeit über Unitymedia eine andere (All-in-One) Fritzbox oder ähnliches zu bekommen?


Du bekommst eine Fritz Box Cable (6360), wenn Du die Komfort Option bestellst. Was willst Du genau umsetzen bzw. warum sollte es keine 6360 sein? Es kann sein, dass Du eine beschnittene Fritz Box bekommst, die zwar ein Kabelmodem und WLAN Router integriert hat, nach meine Meinung nach in keiner Weise an die Fritz Box Cable heranreicht.

breckofresh hat geschrieben:4. Das analoge Telefon muss nach der Umstellung nach nicht mehr in die Telefondose sondern wird an der Fritzbox oder dem Modem angeschlossen. Besteht irgendwie die Möglichkeit das Telefon trotzdem an seinem jetzigem Standort stehen zu lassen (Flur)? MMD ist gestern schon auf Grund von Empfangsprobleme eingebaut werden. Meine Frau hätte halt gerne dass das Telefon weiterhin auf dem Flurschränkchen stehen bleiben kann.


Sofern die Telefone DECT tauglich sind, sollte dies gehen.


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

Beitragvon breckofresh » 09.12.2012, 11:04

Danke für euere Antworten.

zu 1) Dann muss ich wohl 2play bestellen.

zu 2) Mein Telekom-Vertrag läuft noch bis Mitte März 2013. Das sollte ja genug Zeit sein für Unitymedia, dass alles ordentlich in die Wege zu leiten.

zu 3) Ich würd schon gerne die Fritzbox 6360 nehmen, allerdings brauch ich die Komfort-Option nicht wirklich. Die Fritzbox 6360 bei Ebay oder zu kaufen klappt wohl auch nicht, so hab ich das zumindestens mal gelesen.

zu 4) DECT-Fähig sind doch eigentlich alle neueren schnurlosen Telefone oder?
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Möglicher Wechsel auf 3Play. Vorab ein paar Fragen!

Beitragvon conscience » 09.12.2012, 17:42

Zu 3)
Kann man nur abraten.

Zu 4)
Sollte so sein. Nur garantieren kann das dir hier keiner.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste