- Anzeige -

VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglich

Beitragvon jecu » 29.11.2012, 17:07

Hallo zusammen,

folgendes Problem:
Die Remoteeinwahl in das Firmennetz per VPN Client funktioniert nicht.
Auf allen anderen Verbindungen (DSL, UMTS) geht es.

Konstellation:
- Fritzbox 6340 an Kabel BW Anschluss
- Port Freigaben sind eingerichtet, testweise auch als exposed host.
Port 500, 4500 UDP und GRE werden weitergeleitet.
- DS Lite Anschluss. :-(

Interverbindung findet er sofort, der Aufbau eines VPN Tunnels klappt jedoch nicht, keine Antwort des VPN Servers.

Lösungsansatz:
- Gibt es Log Files an denen ich sehen könnte ob die Fritzbox Pakete droppt oder im KAbel BW Netz was schief läuft?
- Wäre eine Alternative, ein Kabel Modem zu kaufen und die Fritzbox hinten dran zu hängen?
- Idee: wäre ein Fritzbox VPN zu einer entfernten FB mit DSL Anschluss sinnvoll? Werden die Pakete dann von dem Fritzbox VPN getunnelt bis zum "entfernten DSL Anschluss und könnten dann normal rausgehen in das Firmen VPN?

BIn am verzweifeln, habe schon viel gelesen und ich scheine ja nicht der einzige mit Problemen zu sein.
Wäre dankbar wenn jemand Lösungsansätze strukurieren kann, wo der FEhler zu suchen wäre.

DAnke und Grüße
jecu
jecu
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.11.2012, 16:40

Re: VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglichg

Beitragvon piotr » 29.11.2012, 23:03

Geht nicht.

Grund: DS-Lilte unterstuetzt kein Portforwarding.

Im DS-Lite hast Du nur eine IPv6 IP.
IPv4 geht dort beim Provider ueber einen grossen NAT Router (AFTR), der Deine in der FB eingerichteten Ports und Protokolle auch forwarden muesste.

Nur gibt es das im DS-Lite nicht.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglichg

Beitragvon schmittmann » 30.11.2012, 11:33

piotr hat geschrieben:Geht nicht.

Grund: DS-Lilte unterstuetzt kein Portforwarding.


Da ih von diesem Problem mit meiner 6360 auch betroffen wäre, sobald ich auf IPv6 umgestellt werde: Wie könnte ich das Problem lösen? Müsste
der Firmen VPN-Router über v6 erreichbar sein und mein privates Netz auf v6 umgestellt sein?
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglichg

Beitragvon THX1138 » 30.11.2012, 12:18

piotr hat geschrieben:Geht nicht.

Grund: DS-Lilte unterstuetzt kein Portforwarding.


So wie ich den OP verstanden habe, geht es um outbound VPN in Richtung Firmennetz und nicht um inbound VPN.
Deshalb sollte Portforwarding keine Rolle spielen. VPN über z.B. PPTP, IPSec mit NAT-T oder SSL/TLS sollten alle funktionieren.
THX1138
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.06.2008, 09:24
Wohnort: Herdecke

Re: VPN Remote Einwahl Fritzbox 6340 unmöglichg

Beitragvon piotr » 04.12.2012, 02:07

schmittmann hat geschrieben:Da ih von diesem Problem mit meiner 6360 auch betroffen wäre, sobald ich auf IPv6 umgestellt werde: Wie könnte ich das Problem lösen? Müsste
der Firmen VPN-Router über v6 erreichbar sein und mein privates Netz auf v6 umgestellt sein?

Genau das.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 62 Gäste